Stadt Linz

Moderators: Unholy, top_gun_de, argus-cronos, Error79, Austria (Österreich) Country Managers

Maximale Länge von Straßennamen: 26 Zeichen

Postby ZW4020 » Sun Dec 25, 2011 5:16 pm

Straßennamen aller Straßentypen dürfen maximal 26 Zeichen lang sein, weil sonst in der Navigationsansicht am Client der Straßenname nur gekürzt angezeigt wird. Die Kürzung erfolgt beim nächsten Leerzeichen. Der Street-Name "A7 Exit 10 Linz-Prinz-Eugen-Straße" mit 34 Zeichen wird am Client gekürzt auf "A7 Exit 10" mit 10 Zeichen, daher ist eine Änderung zu "A7-10 Prinz-Eugen-Straße" (24 Zeichen) erforderlich. "Exit" sollte bei Ramp-Namen daher wegen häufiger Überlänge generell nicht verwendet werden. A7-10 hat bei gleichem Informationgehalt nur 5 statt 10 Zeichen.
[ img ] [ img ]
ZW4020
 
Posts: 259
Joined: Wed May 12, 2010 7:46 pm
Location: Upper Austria, Austria
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

KV wird durch Schieben des Punktes nicht verschoben

Postby ZW4020 » Sun Mar 06, 2011 1:53 pm

LegoM wrote:
2x probiert, es klappte jedoch leider nie

Wieso, was passiert denn dabei (bzw. nicht)?

Der Kreisverkehr ist nach diesem Vorgang nicht verschoben, sondern exakt an der gleichen Stelle wie vorher. Lediglich der zentrale Punkt ist verschoben. Der blaue mittlere Knoten im Kreisverkehr scheint nach seiner Zeugung zu glauben, er habe nichts mehr mit den ihn umgebenden KV-Straßen zu tun. Ich habe diesen blauen Punkt daher auch bereits öfter gelöscht, ohne dass die Abbiegekommandos deshalb darunter leiden würden. Die Kommandos kommen noch so wie in KV mit blauem Punkt.
ZW4020
 
Posts: 259
Joined: Wed May 12, 2010 7:46 pm
Location: Upper Austria, Austria
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Ganzen Kreisverkehr kann man derzeit nicht verschieben

Postby ZW4020 » Sun Mar 06, 2011 1:09 pm

LegoM wrote:
ZW4020 wrote:Waze-Bug bei Verschieben eines Kreisverkehrs mit "Move multiple roads":
Den ganzen Kreisverkehr markieren und "Move multiple roads" anwenden klappt leider nie. Nach "Save Changes" kommt immer "Can't execute Update".

Einen Kreisverkehr verschiebt man meiner Meinung nach eigentlich mit "Move intersection", wie andere Kreuzungen auch. Also Zentrum markieren und dann moven.

Die von Dir beschriebene Methode habe ich bereits oft und jetzt auch wieder 2x probiert, es klappte jedoch leider nie. Es wäre auch manchmal nicht ganz so praktisch wie den ganzen Kreisverkehr zu markieren und "Move multiple roads" anzuwenden. Man könnte durch die Markierung damit steuern, ob man einmündenede Straßenstücke mitverschieben will oder nicht. Das sollte irgendwann durch Eingriffe der Waze-Entwickler/Waze-Developer auch möglich werden, ist aber aus meiner Sicht nicht so dringend wie die Behebung von [url]=http://world.waze.com/forum/viewtopic.php?f=179&t=8502&start=0&sid=725be540359db7e6d9a460236eceba8bFehler/Bug Layer Turn Restrictions/Abbiegeverbote[/url].
Mit "Straßengeometrie ändern" konnte ich bisher durch Schieben des orangen runden Punktes nur einen Teil des Kreisverkehrs (1 Viertel) oder ein Straßenstück verschieben, in dem ich dieses 1/4 zum Bearbeiten der Knoten mit "Straßengeometrie ändern" markierte und dann durch Schieben des orangen runden Punktes in der Mitte der markierten Knoten das Straßenstück verschob.
Derzeit habe ich den Eindruck, dass "Move multiple roads" in der Praxis überhaupt nicht funktioniert. Die Idee dieser Funktion wäre jedoch ausgesprochen nützlich.
ZW4020
 
Posts: 259
Joined: Wed May 12, 2010 7:46 pm
Location: Upper Austria, Austria
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

City Reichenau statt Linz: Mit Screen Capture erfasst

Postby ZW4020 » Fri Mar 04, 2011 3:59 pm

Ich habe auf meinem Windows Mobile Device HTC P6500 das Freeware Tool "Screen Capture".
Damit kann ich am WM-Client ScreenShots aufnehmen und kommentieren:
In diesem Fall habe ich 2 ScreenShots mit Anzeige "Reichenau" mitten in 4020 Linz, Austria aufgenommen und mit Cloudfiles über HSPDA (od. WLAN) direkt in meinen DropBox-Folder am Vista-PC synchronisiert, wo ich dann mit Jing den ScreenShot von einer png-Datei zu einem Internet-Link-Bild für Waze verwandle:

[ img ] . . . [ img ]
ZW4020
 
Posts: 259
Joined: Wed May 12, 2010 7:46 pm
Location: Upper Austria, Austria
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

City Reichenau statt Linz: bitte Fundstellen bekannt geben!

Postby ZW4020 » Fri Mar 04, 2011 3:05 pm

Ich habe auch schon in Cartouche nach Reichenau gesucht und nichts in Linz gefunden. Die Straßen am Froschberg / Westbahngelände anklicken zeigt überall nur Linz als Eintrag. Ganz schwierig würde es, wenn z.B. eine Straße in Kirchdorf und eine im Mühlviertel Reichenau heißt. Dann wäre die Mitte der 2 Punkte etwa in Linz. Man kommt aber sehr schwer drauf, welche Straßen das wären. Also daher bitte einen City-Eintrag Reichenau, wo kein Ort Reichenau ist melden & korrigieren:
(a) hier im Forum melden, wo Straßen mit City-Eintrag Reichenau gefunden, um dort genauer nachzusehen, aber auch, wo genau Reichenau am Client angezeigt wird und
(b) den City-Namen sofort richtig stellen.
Ich kenne nur Ebene Reichenau zw. Turracher Höhe und Bad Kleinkirchheim in Kärnten.
Da wird ein bisschen Detektiv- und Teamarbeit erforderlich sein, um das weg zu bekommen.
Die Anzeige am Client müsste ja in der geometrischen Mitte der falsch mit Reichenau bezeichneten Straßen sein.

New Feature als Anregung an die Waze-Entwickler:
AM's sollten eine Suchfunktion bekommen mit Eingabe von 2 geografischen Koordinaten-Paaren f. 2 Punkte, welche ein Such-Rechteck definieren, in dem man alle Straßen mit dem City-Eintrag Reichenau finden kann. Oder als andere Möglichkeit statt dem Suchrechteck eine Radiuseingabe bezogen auf die Distanz vom aktuellen Suchfenster: z.B. Finde in einem Radius von 50 km um Linz alle Straßen mit City-Eintrag "Reichenau"
ZW4020
 
Posts: 259
Joined: Wed May 12, 2010 7:46 pm
Location: Upper Austria, Austria
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Bitte um Korrektur der falschen City-Einträge Reichenau

Postby ZW4020 » Wed Apr 27, 2011 8:56 pm

Habe heute von Alpha Support eine Liste der falschen Reichenau-City-Einträge bekommen, und ich bitte die Wazer, welche die Einträge getätigt haben, diese auf die richtigen City-Namen in der Liste zu korrigieren:
Von Alpha Support <alpha@waze.com>
Tageszeit bei Versender Gesendet um 11:50 (GMT+03:00). Aktuelle Tageszeit an diesem Ort: 22:55 ✆
An ZW4020
Datum 27. April 2011 11:50
Betreff Fixing the city Reichenau in Austria [clean]

Hi,
following up on your request in the shared google doc.
We currently have two cities in our DB:

Reichenau im Mühlkreis
Reichenau

The latter has a center of segments - I can use your help mapping them, here

103964750 | 1.4930614003172 | POINT(14.2878419470372,48.3068797268597) Linz, brandstaetter
103964749 | 1.49236801006513 | POINT(14.288397,48.3060015) Linz, brandstaetter
103964747 | 1.49167115770233 | POINT(14.2882195,48.3053275) Linz, brandstaetter
103964748 | 1.49103524377317 | POINT(14.2880160551291,48.304724216051) Linz, brandstaetter
105076460 | 1.48674149842833 | POINT(14.2894090402637,48.2998626434279) Linz, howc
105076461 | 1.48615565092437 | POINT(14.2899222946121,48.2991064025767) Linz, howc
103964734 | 1.48466703934472 | POINT(14.2912545213349,48.2971752006874) Linz, howc
104321058 | 1.35583678848456 | POINT(14.2575996358676,48.1728000213339) Ansfelden, LegoM
100202716 | 1.32418309402215 | POINT(14.2493297139159,48.1422406455518) Neuhofen an der Krems, LegoM
79419911 | 1.23322044770132 | POINT(14.1951115346087,48.0628692426916) Rohr im Kremstal, howc
90472536 | 1.23298680729946 | POINT(14.1950216592504,48.0626513138559) Rohr im Kremstal, howc
79419299 | 1.22956440271219 | POINT(14.1994373915137,48.0579352585706) Bad Hall, howc
79419904 | 1.21391921763689 | POINT(14.2079315122338,48.0393843509735) ???
86227289 | 1.21314050850309 | POINT(14.2090599852848,48.0382589972544) Bad Hall, howc

You can go over these segments (the last column is the center points, so you can simply paste 14.348216654032,48.4584491619491 in the address search bar and it will take you to the segment).
You can change the city name as needed - you can also create a new city if needed.
ZW4020
 
Posts: 259
Joined: Wed May 12, 2010 7:46 pm
Location: Upper Austria, Austria
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Ausfahrtbezeichnungen ohne Exit sind gebräuchlich

Postby ZW4020 » Sun Dec 25, 2011 10:30 pm

LegoM wrote:Unter A7-10 kann sich wohl niemand etwas vorstellen. Aber was hat das mit dem Thema zu tun?

Hallo LegoM!
(A) Mit A7, km der Ausfahrt und Name der Ausfahrt ist die Ausfahrt sehr klar definiert:
Wie wäre Dein Vorschlag für die Ausfahrt "A7 Exit 10 Linz-Prinz-Eugen-Straße", so dass die Länge max. 26 Zeichen ist? Wenn die Schreibweise "A7-10 Prinz-Eugen-Straße" generell für Ausfahrten und z.B. A7.10 für Auffahrten vereinbart wird, würde man sich bald daran gewöhnen und verstehen, wass gemeint ist, bzw. es ist bereits diese Schreibweise häufig in Verwendung:
Auch bei anderen Routenplanern wie Google-Maps steht nicht Exit. Auch bei http://www.viamchelin.de heißt es im Desktop-Routenplaner "9 Linz-Prinz Eugen Straße" ohne Exit. Es ist also üblich, dass die Zahl bei einer Ausfahrt der lfd. km ist. Bei Google Maps sieht das so aus:
[ img ]
Unter "A7-10 Prinz-Eugen-Straße" können sich auch jene etwas vorstellen, die nicht auswendig wissen, dass Ausfahrt 10 die Prinz-Eugen-Straße ist. Aktuell wurde heute ja nur "A7 Exit 10" angezeigt.
(B) Das Thema ist "Stadt Linz"
"A7-10 Prinz-Eugen-Straße" ist eine Ausfahrt in Linz, welche wie auch andere Abfahrten leider immer wieder mit "A7 Exit 10 Linz-Prinz-Eugen-Straße" benannt wird. Sowohl "Exit als auch "Linz" im Street-Namen führen zum Abschneiden des Strings. Diese Namensgebung speziell mit Linz im Namen ist besonders typisch für die Linzer Stadtautobahn, weil "Linz-Prinz Eugen Straße" die korrekte Bezeichnug gemäß http://motorways-exitlists.com/europe/a/a7.htm ist. Trotz aller Korrektheit führt diese Bezeichnung dazu, dass der Name am Client nicht mehr ungekürzt angezeigt wird.
ZW4020
 
Posts: 259
Joined: Wed May 12, 2010 7:46 pm
Location: Upper Austria, Austria
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

26 Zeichen als max. Länge von Streetnames sind OK bei Waze

Postby ZW4020 » Mon Dec 26, 2011 9:03 pm

GangMan wrote:...100sten Male zu wiederholen.... Qualität des Datenmaterials zu vermindern, .... Problem des Clients und nicht des Kartenmaterials.... fertig editierten Straßen ....vorgegebene Kurzschreibweise... Handy in den Landscape Modus drehen - ich bekomme auch lange Namen wie die Prinz-Eugen-Straße angezeigt.... Vorgehensweise beim Benennen von Straßen nicht in Ordnung ....da sollte Konsens herrschen

Lieber Wolfgang!
Was schätze ich an Dir sehr:
Ich stelle beim Editieren immer wieder fest, dass Du bei sehr vielen Waze-Arbeiten, z.B. beim richtigen Festlegen von Ortsnamen der Kollege bist, der hier am präzisesten arbeitet. Auch die Navigierbarkeit Linz->Graz war trotz vieler Tunnels und in diesem Punkt wirklichen Schwächen von Waze Dein Verdienst. Will man Tunnels mit den richtigen km/h in beiden Richtungen navigierbar machen, so muss man mit Bridge trickreich vorgehen, was Du offensichtlich sehr gut beherrschst. Leider bemerke ich bei der Ortsnamengebung besonders bei 2 auch sehr fleißigen Kollegen, deren Waze-Name mit L bzw. h beginnt, dass sie oft Namen von Ortschaften statt von Gemeinden verwenden, und dass oft die Ortsgrenzen nicht berücksichtigt werden. Viele Ortsnamen sind dann falsch und mussten von mir korrigiert werden. Die Ortsgrenze sieht man sehr gut auf OSM mit Google http://osmapp.appspot.com/ , wenn man die Koordinaten vom Cartouche-Bild bei OSM mit Google links unten in das Feld Google:"Karte durchsuchen" kopiert.

Wo teile ich Deine Meinung nicht:
Du stellst den Anspruch, dass alle glauben müssen, dass viele Male Ignorieren der Tatsache, dass Texte länger als 26 Zeichen sinnentstellt abgeschnitten werden, die Qualität des Datenmaterials verbessert, und beanspruchst gleichzeitig, dass es niemand stören darf, wenn bei einer Ausfahrt nur mehr "A7 Exit 10" steht statt "A7-10 Prinz-Eugen-Straße". Diesen Anspruch kannst Du nicht für andere sondern nur für Dich stellen, wenngleich Du das selbst so editieren kannst, auch wenn es zu Verlusten in der Aussagefähigkeit der Namen führt. Es sollte, aber es muss nicht Konsens herrschen, dass Namen nicht so lange gewählt werden, dass sie abgeschnitten werden. Ich kann Dir gegenüber nur so gut wie möglich argumentieren, aber letztlich kannst Du immer wieder fleißig umbenennen. Ein Argument anführen und das Annehmen eines Argumentes können 2 Paar Schuhe sein. Der Konsens kann nur über die Qualität der Argumente und das Akzeptieren guter Argumente führen. Die zu langen Streetnames der Community als Deine Regel aufzwingen kannst Du nicht, denn Waze ist frei editierbar. Bei Waze kann niemand einem Kollegen verbieten, Straßen so zu editieren, dass am Client nichts abgeschnitten wird. Das Fehlen von "Prinz-Eugen-Straße" ist unnötig sinnvermindernd, unnötig deshalb, weil es eben auch anders geht. Das Wort Exit und das Wort Linz im Streetname wären wohl sinvoll, wenn keine Limits der Zeichenzahl bestünden, welche es aber bei allen Apps für Smartphones geben muss, weil die Displays absichtlich klein sind.
Fragwürdige Basisannahmen führen zu unterschiedlichen Schlussfolgerungen:
  • Ich teile nicht Deine Meinung, dass das Probleme des Clients sind, die eines Tages nicht mehr gegeben sind.
  • Ich teile auch nicht Deine Meinung, dass man später Probleme hätte, wenn längere Namen angezeigt würden, nur weil das Wort Exit oder Linz im Straßennamen fehlt.
Wir 2 haben über diese beiden Punkte keinen Konsens und daher auch nicht über die daraus abgeleitete beste Editierungsart. Begrenzte Stringlängen sind ganz normal, weil Smartphones kleinere Diagonalen und kleinere Pixelzahlen haben als Desktop-Computer. Genau deshalb schätzen wir Smartphones im mobilen Einsatz. Für mich ist es unverständlich, diese Qualität der Smartphones als Mängel von Smartphones oder von Waze zu sehen. Und sogar am Desktop wird meist auf das Wort Exit verzichtet, weil das ohnehin klar ist bei Ausfahrten. Ich halte es für eine sehr fixe Idee von Dir, dass Du auch auf der Anwendung Deiner Editierungspräferenz durch alle anderen bestehst, obwohl damit die wichtige Information im Streetname verloren geht. Einheitlich kann nur das, worüber sich alle User mit Argumenten und Kompromissen ohne das Mittel des Zwangs oder der Anordnung einigen, als Regel für Waze gesehen werden. Das Ignorieren von gut mit Screenshots dokumentierten Argumenten ist dabei nicht geeignet, gemeinsame Vorgangsweisen zu finden.
Weg zum Konsens - produktiv und kollegial:
Ein Argument zum Verwenden längerer Namen wäre für mich, wenn Du einen Screenshot zeigen könntest, wo in der Navigationsansicht an der Mehrzahl aller Clients der Straßenname mit mehr als 26 Zeichen ungekürzt angezeigt würde. Aber auch dann gibt es wieder ein Limit, das man beachten müsste, z.B. 30 statt 26 Zeichen. Als produktiv und kollegial von Dir würde ich es sehen, wenn Du, solange Du keinen Client-ScreenShot mit mehr als 26 Zeichen in der Streetzeile unten in der Navigationsansicht am Client zeigen kannst, zumindest bei anderen akzeptierst, dass Namen nicht länger als 26 Zeichen sein dürfen, und wenn Du akzeptierst, was man bei Waze gestalten kann: nämlich die Namen und nicht die Client-Software, welche (betr. Namenslänge) in Ordnung und unveränderbar ist. Solltest Du nachweisbare Ankündigungen von Waze als Argument vorlegen können, dass die Waze Software in Zukunft längere Namen auf der Mehrzahl der Clients zulässt, dann erst würde ich das in der Editierungsvorgangsweise als zu berücksichtigenden Grund sehen, vorher ist es individuelles Wunschdenken oder Spekulation, aber sicher kein Grund, Waze-Regeln davon abzuleiten, welche für alle verpflichtend gelten sollen.

Alles Gute für die freien Tage und für 2012:

Für mich sind unterschiedliche Meinungen zu Sachfragen in einem Forum normal und kein Grund, die generelle persönliche Wertschätzung dadurch in Frage zu stellen. Ich wünsche Dir und den anderen Kollegen des Forums noch schöne Weihnachtsurlaubstage
und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2012!
ZW4020
 
Posts: 259
Joined: Wed May 12, 2010 7:46 pm
Location: Upper Austria, Austria
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

"Reichenau" wurde oft von Waze voreingetragen

Postby ZW4020 » Thu Apr 28, 2011 5:50 pm

howc:
Ich wär bisher noch immer nicht davon ausgegangen dass ich irgendwo Reichenau reingeschrieben hätte

Ich habe gestern auch in Reichenau im Mühlkreis noch einen City-Eintrag "Reichenau" gefunden und korrigiert. Ich hoffe, es war der letzte. Wenn seit dem Stand der Liste von Alpha Waze noch jemand was mit Reichenau editiert hat, könnte es sein, dass man noch nacharbeiten muss.
Auf den Straßenstücken mit Reichenau aus der Liste, waren die angegebenen Waze-Kollegen die, welche zuletzt die Straßenstücke mit Reichenau in der Liste editiert und gespeichert haben. Dabei ist es durchaus wahrscheinlich, dass z.B. howc die City "Reichenau" nicht eingetippt hat, sondern nur einen Straßennamen. Die City wird ja von Waze meist selbst schon eingetragen. Zwischen Reichenau im Mühlkreis und Reichenau in Kärnten muss(te) man also überall damit rechnen, dass Waze von selbst Reichenau einträgt. Die Speicherung von Reichenau kann man nur verhindern, wenn man den City-Namen kontrolliert und "Reichenau" löscht oder ändert, bevor man das Straßenstück speichert.
ZW4020
 
Posts: 259
Joined: Wed May 12, 2010 7:46 pm
Location: Upper Austria, Austria
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Previous

Return to Oberösterreich

Who is online

Users browsing this forum: No registered users