Ortsgrenzen und Benennung

Moderators: Error79, argus-cronos

Re: @trunkenbold

Postby Aerosmith » Sun Mar 06, 2011 3:00 pm

Ich muß gestehen, ich habe biseben auch Strassennamen zugeordnet, ohne Ortsnamen anzugeben. Einerseits bin ich davon ausgegangen, daß die Ortschaft doch klar ist, weil sie ja auch schon bekannt ist. Anderseits muß ich bei der iPadversion noch mal extra klicken, um den Ortsnamen überhaupt eingeben zu können, was man leicht übersieht.

Aber ich gelobe ab jetzt Besserung. :D
Gruß, Andreas

Ich waze mit iPad.
Aerosmith
 
Posts: 8
Joined: Thu Feb 24, 2011 8:59 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: @trunkenbold

Postby Aerosmith » Sat Apr 16, 2011 2:53 pm

Wieso gibt es überhaupt Niemandsland ? Eigentlich gibt es das ja nicht, somit grenzt auch eine Zuordnung an die andere, Vom großen Kuchen muß nur entsprechend abgeteilt werden.
Ortsnamen sind auch bei Kaufnavis nicht einfach. Selbst mein Garmin sucht sich teilweise den Wolf nach einer Straße in einem Ort, weil es die Datenbank nicht findet. Da hilft dann nur die Suche über den Straßennamen Deutschlandweit.
Gruß, Andreas

Ich waze mit iPad.
Aerosmith
 
Posts: 8
Joined: Thu Feb 24, 2011 8:59 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Autobahnen und Ortsnamen??!!

Postby aeytom » Tue Nov 01, 2011 6:58 am

Das halte ich nicht für eine gute Idee. Datenfelder zu missbrauchen um irgendeinen Seiteneffekt auszunutzen ist nie eine gute Idee, da das Verhalten der Software sich an solchen Stellen an such nie definiert ist. Ich möchte jedenfalls nicht auf der Karte irgendwelche Pseudoorte sehen.

Waze ist sicher noch weit weg von der Perfektion, aber die Staus werden ja auf der Karte korrekt angezeigt und irgendwann gibt vielleicht auch Meldungen: Stau auf der Axx zwischen ASxx und ASxx.

Tom
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Re: Autobahnen und Ortsnamen??!!

Postby aeytom » Fri Nov 04, 2011 5:20 am

Hallo,

vielleicht mal zu den Effekten, die möglicherweise auftreten:

https://world.waze.com/forum/viewtopic. ... 4fb#p92733

https://world.waze.com/forum/viewtopic. ... fb#p108262

Das spricht meiner Meinung nach klar gegen das Einfügen von irgendwelchen Pseudokreuzungen, da dadurch das Routing beeinflusst wird. Auch Straßennamen sind offenbar in manchen Situationen heikel.

tom
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby aeytom » Fri Jun 22, 2012 8:37 am

Hallo,

entweder habe ich es nicht verstanden oder es ist wirklich so sinnlos.

Worin soll der Nutzen für irgend jemand sein, eine Straße zwischen zwei Siedlungen (also Ansammlungen von Häusern) einer Gemeinde zu zuzuordnen. Wenn auf einer solchen Straße tatsächlich eine Meldung ausgelöst wird, interessiert doch viel mehr, welche Siedlung(en) in der Nähe sind, als die Gemeinde.

Beispiel:

Im Südosten von Berlin gibt es eine Gemeinde Heidesee. Es gibt aber keine Siedlung Heidesee. Wenn jetzt bei Prieros (gehört zu Heidesee) ein Stau auf der B-Straße ist und eine Meldung mit "Stau in Heidesee" statt "Stau in der Nähe von Prieros (Heidesee)" kommt, hätte ich dafür kein Verständnis. In der Kartenansicht möchte ich auf jeden Fall die Ortslabel über der Siedlung sehen. Wie soll das gehen, wenn jede Michkanne die Gemeindebezeichnung erbt?

tom

ps: Ja, ich bin gerade (wieder einmal) generft von Waze, weil die Kartenupdates wieder verzögert werden.
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby aeytom » Fri Jun 22, 2012 6:18 pm

Google kann vermutlich auch Verwaltungsgrenzen von Ortsgrenzen unterscheiden, was waze nicht kann.

Tom

argus-cronos wrote:
subaru101 wrote:Ok, dann anders herum :D
Warum sollte eine Landesstraße die durch einen Wald führt einer Gemeinde zugeordnet sein?

Weil sie in der Realität auch einer zugeordnet ist.

Bei Googlemaps ist überall wo die Stecknadel auf dem Client hinfällt ein Ort zugewiesen. Nur werden die Namen da nicht überall angezeigt. Was der Unterschied zu Waze ist. Und m.E. verbessert werden sollte.
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby aeytom » Thu Jun 28, 2012 9:43 am

Hallo,

gordonski wrote:Also, meine Stimme geht an Ortsteil (Hauptort) und das konsequent so, wie es im PLZ-Server der Post angegeben wird. ("Hauptort" heißt da nur "Ortsname")


Ja, dass sollte der Endpunkt des Threads sein.

tom
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby aeytom » Thu Jun 28, 2012 12:22 pm

Wenn der alte Name von allen Karten und aus dem Gedächtnis verschwunden ist mag das stimmen,.Nach meiner Erfahrung passiert das aber nicht. Auf den Karten findet man überall die originalen Dorfnamen und nicht die Gemeinden.

Sucht doch mal auf http://www.geoportal.de nach Heidesee. Eine offiziellere Kartenquelle gibt es für D ncicht. Es wird gefunden, aber die Anzeige verwirrt, weil es zwar eine Gemeinde Heidesee gibt, aber keinen gleichnamigen Ort. Wenn also die Suche für offizielle Adressen und die persönliche Orientierung funktionieren soll, müssen wir beide Angaben erfassen, also am besten so wie gordonski es vorgeschlagen hat.

Stadtteile sind ein etwas anderes Thema, da bin ich mir auch nicht ganz klar. Für Berlin würde ich wenn man Stadtteile mappt, auf jeden Fall nicht den plzserver als Referenz nehmen, da viel zu kleinteilig, sondern die alten Stadtbezirke. Da gibt es auch Referenzen für die Grenzen.

Für die Meldungen muss auch nicht jede Straße ein gefülltes city-Feld haben. Waze meldet doch relativ intelligent: "Problem in der Nähe von ..."

tom

argus-cronos wrote:
PeterG wrote:Ja, noch oder wieder da, aber kaum Zeit für waze, daher eher gelegentlicher stiller Mitleser :-)...

Niemandsland im eigentlichen Sinne nicht, aber eben Land ohne Ort oder Gemeinde. Verwaltungsbezirke sind doch etwas anderes und wären für die Suche nach einer Adresse auch eher ungeeignet.
Ohnehin halte ich als Ausgangsbasis für alle Überlegungen bei einem Navi noch immer für maßgeblich, wie Adressen gesucht bzw. angegeben werden. Es mag zwar nicht gefallen, wenn durch Eingemeindung o. ä. gewohnte Bezeichnungen wegfallen, aber spätestens dann, wenn die "offizielle" Adresse eben nicht mehr 12345 AlterName sondern 67890 Hauptgemeinde ist, ist es witzlos, den alten Namen zu verwenden, nach dem - nach einer Übergangszeit - kaum jemand bei der Zielsuche noch suchen wird. Und alte Namen, Ortsteile etc. zusätzlich anzugeben, obwohl sie nicht Teil der "offiziellen" Adressbezeichnung sind, bläht nur die Karte auf. Das Problem identischer Straßennamen in großen Orten bleibt damit, wäre aber über die Verwendung der "offiziellen" Adressen mit PLZ, die dann eine eindeutige Zuordnung ermöglichen, zu lösen. Wenn waze denn die hier nun einmal als Bestandteil der Adressen für eine eindeutige Zuordnung zwingend erforderlichen PLZ endlich mal entsprechend aufnähme. Bis dahin bleibt wohl nur eine Krückenlösung für die ansonsten nicht lösbaren Fälle.

Gruß
Peter



Danke Peter, diese Aussage bestätigt eindeutig meine Gedankenzüge punkto offizieller Adressbezeichnung. Nun, wenn die PLZ in Waze auch zugeordnet würde, dann wäre in meinem Beispiel Bad Krozingen genau das zu sehen, was ich schon lange sage hier, das Ortspolygon für diesen Ort wäre dann ein wenig grösser und es gäbe mehr oder weniger kein Niemandsland mehr. Und Ortsteile, die m.E. einen Widerspruch zur offiziellen Adresse darstellen wären Geschichte.

Des weiteren bekämen Anschlusstellen von Autobahnen die ja ausserorts keinen Ortsnamen erhalten auch ein Polygon, was ja wie wir wissen zum erstellen der Meldungen benötigt wird.

Zur Lösung der Doppelnamen im Moment kann ich nur wiederholen, würde ich nur Stadteile angeben für die Strassen, die auch doppelt sind. Es bringt keinen Mehrwert ganz Köln in Stadtteile zu unterteilen, da die Meldungen für den Rest der Strassen durch deren Namen eindeutig sind. Nur locals oder Kenner der Stadt können sich darunter was vorstellen, auswärtige nicht.
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby aeytom » Thu Jun 28, 2012 2:57 pm

Hallo Peter,

leider scheinst du meinen Post nicht richtig gelesen zu haben, sonst hättest du zB. gemerkt, dass ich innerhalb von Städten eine Untergliederung mit den jetzigen Mitteln von waze auch eher ablehne.

Mir geht es um einzeln liegende Orte, die zwar zu einer großen Gemeinde gehören, deren Name aber sowohl auf den Karten als auch im allgemeinen Sprachgebrauch verwendet wird.

Und ja: waze ist wie jedes gute Navi auch eine digitale Karte, die neben der automatischen Routenführung auch eine Orientierung bieten muss.

Leider hat waze fast alle Möglichkeiten für das Einpflegen von Adressen sowohl aus der App als auch aus dem aktuelle Editor gestrichen. (Alt-Name für Straßen und Hausnummern). Auch ist der offizielle Tenor von Waze, eine App für Pendler zu sein. Das zeigt doch, wie wenig Waze von seiner eigenen Suchfunktion und ihrer zukünftigen Entwicklung hält.

tom



PeterG wrote:Ist waze eine digitale Karte? Nein! Wir reden hier über ein Programm, das primär als Navi gedacht ist und was ist dessen zentrale Funktion? Den Anwender zu einem unbekannten Ziel zu bringen. Das sucht der Anwender im Allgemeinen anhand der Adresse des Ziels und die wird meist als postalische Adresse mitgeteilt sein. Da nutzt es wenig, wenn ich nach einer Adresse suche, die nicht gefunden kann, weil waze längst nicht mehr aktuelle Ortsbezeichnungen verwendet oder unter einer für die Adresssuche unbeachtlichen Ortsteilbezeichnung eingetragen ist. Da wäre eine Zusatzbezeichnung hilfreich, ähnlich dem früheren alt. name Feld, so dass dann beide Suchmöglichkeiten erfolgreich wären.
Das oben beschriebene Beispiel für Köln ist m. E. als abschreckendes Beispiel perfekt geeignet; Stadtteile sind Untergliederungen und keinesfalls Hauptmerkmal. Auch Adressen in Hamburg, Berlin etc. suche ich nach Ort, Straße, nicht nach irgendeinem mir ohnehin meist unbekannten Stadtteil. Wenn mangels geeigneter Felder in waze zur Unterscheidung unterschiedlicher Straßen im gleichen Ort statt der eindeutigen PLZ unbedingt eine Stadtteilbezeichnung verwendet werden soll, dann bitte nur dort, wo das wirklich nötig ist und auch dann nicht als Hauptmerkmal.
Es ist sicherlich auch keine schlechte Idee, sich anzusehen, wie andere Navis das handhaben; zwei mir bekannte Hersteller haben in Großstädten auch Stadtteilbezeichnungen und finden die Straßen sowohl mit Angabe der Stadt als auch des Stadtteils, eindeutig ist immer die PLZ.
Natürlich wäre es optimal, wenn Gemeinde und (alter) Ortsname verwendet werden könnten und dann zur geschlossenen Ortslage auch die Orts- oder Ortsteilbezeichnungen auf der Karte erscheinen. Für die Funktion als Navi scheinen mir aber die offiziellen Adressbezeichnungen deutlich wichtiger und solange waze keine Verwendung mehrerer Bezeichnungen erlaubt (wobei PLZ wegen der Eindeutigkeit deutlich wichtiger wären...) plädiere ich für die Verwendung der offiziellen Adressbezeichnungen, soweit nicht Krücken für ansonsten mehrdeutige Straßen nötig sind.

Gruß

Peter
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby aeytom » Thu Jul 12, 2012 12:02 pm

Mal kurz träumen:

Richtig schick wäre es, wenn alle flächigen Datenbankmerkmale, also Ortsgrenzen, PLZ-Grenzen, Gemeinde/Stadtgrenzen, Kreise, Bundesländer als Landmark zu pflegen sind. An sich macht es doch überhaupt keinen Sinn eine Straße einzeln mit diesen Merkmalen zu versorgen.

tom
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Next

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users