Ortsgrenzen und Benennung

Moderators: top_gun_de, omba_de, popel22

Re: Ortsgrenzen Deutschland.... die Xte

Postby argus-cronos » Fri Sep 21, 2012 1:13 pm

Auf der einen Seite verstehe ich das schon, bei mir hier gibt es auch Quartiere, nur da ich Ortskundig bin, muss ich nicht wissen wie das Quartier oder der Stadtteil heisst, da ich weiss in welcher Gegend sich die Strasse befindet.

Auch in Kölle gehe ich davon aus, dass jeder Köllner Pendler wohl seine Stadtteile kennt. Ein weiteres Ding ist wohl, dass ihr als Ortskundige schon vorher wisst wo ihr Alternativen habt um Staus zu umfahren. Ein Pendler braucht kaum die Navigation um zur Arbeit zu fahren, also ich z.B. nicht, da die notorischen Stau Routen sowieso jedem Fahrer bekannt sind.

Nachteil optisch nein. Nur eben die Text Komponente einer Meldung ist nur eine von mehreren. Von der Datenbank her Nachteil, ja zu viel unnötiges drin wofür waze bis jetzt m.E noch nicht konzipiert ist.

Nun meine Frage ob der Logik, macht man das für sich selbst oder die Breite Masse? Wovon sich eben nicht alle auskennen vor Ort.

Und ich halte immer noch an der Argumentation fest, dass eine korrekte Anschrift wichtiger ist für eine korrekte Suche als irgendwelche Fantasienamen. Auch wenn sie dem lokal gebräuchlichen entspricht.

Dies ist natürlich alles nur als meine Argumetation zu verstehen.

Gruss
Argus
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1102 times

Re: Ortsgrenzen Deutschland.... die Xte

Postby gordonski » Fri Sep 21, 2012 12:51 pm

argus-cronos wrote:
Wenn man in Köln die Meldung bekommt "Schwerer Stau auf der Aachener Strasse, Köln" ist die Meldung toll ... denn die ist sehr lang. Die "Schwerer Stau auf der Aachener Strasse, Köln Ehrenfeld" sagt aber wo ich einen Alternative nehmen kann.


Ist mir völlig egal, da ich eh die Quartiere nicht kenne. Die Alternativen muss mir Waze im Routing liefern, da ich nicht Ortskundig bin.


Stimmt, Dir als nicht-Kölner ist es Wurst ob die Aachener Straße in Weiden oder Lindenthal dicht ist. Ein Ortsfremder kann damit nichts anfangen und verlässt sich ohnehin nur auf Waze. Aber für Ortskundige bietet es ein deutliches Plus an Information. Man weiß dann sofort an welchem Ende die Aachener Straße (die in Wahrheit gar nicht bis Aachen geht, aber trotztdem relativ lang ist ;) ) blockiert ist und man muss nicht erst den Mini-Kartenauschnitt identifizieren. Wenn ich zum Beispiel lese, dass auf der Aachener in Lövenich ein Stau ist, weiß ich, dass da die Auf-/Abfahrt von der A1 ist, und sich da dann wahrscheinlich ein hübscher Rückstau bildet. Waze liefert ja nur Momentaufnahmen der Verkehrssituation, ein Ortskundiger kann damit aber abschätzen, wie sich die Lage in den nächsten Minuten/Stunden entwickeln wird.
Also der Orstfremde liest nur "Köln-irgendwas". Das "irgendwas" tut nicht ihm aber nicht weh und macht ihn auch nicht dümmer. Der Kölner ist aber besser informiert als wenn er nur gesagt bekommt, dass es irgendwo auf den 8km Aachener Straße in Kölle nicht weitergeht.
Ich sehe da nur Vorteile, keine Nachteile.

Außerdem ist das pädagogisch wertvoll. So kann man als Ortsfremder noch etwas über die Stadt lernen durch die man gerade fährt... :D

Gordonski
gordonski
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 981
Joined: Mon Jul 18, 2011 4:34 pm
Location: Elsdorf, NW, Germany
Has thanked: 281 times
Been thanked: 333 times

Re: Ortsgrenzen Deutschland.... die Xte

Postby argus-cronos » Fri Sep 21, 2012 11:33 am

lordsurfer wrote:Moin ...

Sagen wir doch mal so: Wenn in grossen Gemeinden oder Städten alles den gleichen Ortsnamen (City) hat, dann sind alle Meldungen über Staus, Gefahren, etc fast sinnlos. Denn ausser das dort was ist, weiss ich nichts.


Wieso? Der Ort einer Meldung wird durch Ortsname und Straßenname definiert. Er wird optisch dargestellt und Segmente bei Staus ausgeleuchtet, sofern Waze da funktioniert. Meldungen poppen eh nicht währen der Fahrt auf, also was macht man sich Gedanken darüber.

Wenn man in Köln die Meldung bekommt "Schwerer Stau auf der Aachener Strasse, Köln" ist die Meldung toll ... denn die ist sehr lang. Die "Schwerer Stau auf der Aachener Strasse, Köln Ehrenfeld" sagt aber wo ich einen Alternative nehmen kann.


Ist mir völlig egal, da ich eh die Quartiere nicht kenne. Die Alternativen muss mir Waze im Routing liefern, da ich nicht Ortskundig bin.

Die Frage ist ja: Wieso wird der Ortsname gebraucht!? Nicht zur Zielbestimmung. Wohl aber für alle Meldungen. Und da müssen auch Ortsunkundige, die eben die Meldung eines Staus auf der Landsberger Strasse in München auch wissen wo der Stau ist: Pasing oder Schwanthalerhöhe?


Das verwundert mich jetzt aber, waze ist also nur für Meldungen da, aber nicht um eine korrekte Adresse zu finden. Bin ich im falschen Film? Ich hab bis jetzt die ganzen Jahre gedacht Waze sei da, um mich an Ziele zu navigieren, die in der Regel doch nach Orts- und Straßennamen definiert werden. Was auch der Hauptnutzen ist von einem Navi, man soll mich korrigieren, falls ich mich da irre.

Im Client ist Waze das einzige Navi, was standardmässig keine Ortsgrenzen anzeigt. Wäre aber schön, alleine schon wegen 50km/h.

Brauch ich persönlich jetzt zwar nicht, da V/max auf Schildern steht. Oder per stvo geregelt ist.

Deswegen bin ich dafür dass:
1. Nur geschlossenen Ortschaften einen Ortsanamen bekommen.
2. Den Ortsnamen, der auf dem Schild steht
3. Grosse Städte sollten nach Stadtteilen benannt werden.


Zu 1. wäre ich immer noch der Meinung, es gibt kein Niemandsland, was die Holländer perfekt gelöst haben.

Zu 2. Wenn er offiziell so heisst - sprich korrekte Anschrift stimmt, auf jeden Fall. Solange er einzigartig ist.

Zu 3. Nö nur bei doppelten Straßennamen, sonst nie.

Gruss
Argus
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1102 times

Re: Ortsgrenzen Deutschland.... die Xte

Postby maantje76 » Fri Sep 21, 2012 7:07 am

lordsurfer wrote:Moin ...
In Holland steht über meinem Campingplatz "Scharendijke" ... der Ort ist aber 4km entfernt. Ich bin in Brijdorpe...


Ok I will try to explain this once again....


http://nl.wikipedia.org/wiki/Brijdorpe

Brijdorpe is a hamlet...not an 'ortsname'. See it as a district (bezirk).

In Holland we have a very detailed source, provided by the goverment.

http://bagviewer.geodan.nl/index.html

Search for Scharendijke. You can see the borders very well, and see the cityname for all houses and buildings if you zoom in.

So your camping is officially in Scharendijke...

I'm sorry you haven't this in Germany...
maantje76
Coordinators
Coordinators
 
Posts: 4323
Joined: Sat Dec 25, 2010 11:16 pm
Location: BeNeLux
Has thanked: 111 times
Been thanked: 318 times

Re: Ortsgrenzen Deutschland.... die Xte

Postby lordsurfer » Fri Sep 21, 2012 6:39 am

Moin ...

Sagen wir doch mal so: Wenn in grossen Gemeinden oder Städten alles den gleichen Ortsnamen (City) hat, dann sind alle Meldungen über Staus, Gefahren, etc fast sinnlos. Denn ausser das dort was ist, weiss ich nichts.

Wenn man in Köln die Meldung bekommt "Schwerer Stau auf der Aachener Strasse, Köln" ist die Meldung toll ... denn die ist sehr lang. Die "Schwerer Stau auf der Aachener Strasse, Köln Ehrenfeld" sagt aber wo ich einen Alternative nehmen kann.

Der Rhein-Sieg-Kreis ist flächenmässig ebenso riesig. Mit doppelten Strassennamen noch dazu.

Die Frage ist ja: Wieso wird der Ortsname gebraucht!? Nicht zur Zielbestimmung. Wohl aber für alle Meldungen. Und da müssen auch Ortsunkundige, die eben die Meldung eines Staus auf der Landsberger Strasse in München auch wissen wo der Stau ist: Pasing oder Schwanthalerhöhe?

Im Client ist Waze das einzige Navi, was standardmässig keine Ortsgrenzen anzeigt. Wäre aber schön, alleine schon wegen 50km/h.
Das erschwert die Orientierung auf der Karte. Bei mir im AM Bereich stand LOHMAR genau über WAHLSCHEID. Wenn ich jetzt nicht nach Routing fahre, wäre ich im falschen Ort gelandet. In Holland steht über meinem Campingplatz "Scharendijke" ... der Ort ist aber 4km entfernt. Ich bin in Brijdorpe...

Deswegen bin ich dafür dass:
1. Nur geschlossenen Ortschaften einen Ortsanamen bekommen.
2. Den Ortsnamen, der auf dem Schild steht
3. Grosse Städte sollten nach Stadtteilen benannt werden.

Das sind meine Ideen aus mittlerweile 2 Jahren waze ... so als rookie :-)

Jens
lordsurfer
 
Posts: 373
Joined: Sat Oct 02, 2010 2:07 pm
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Ortsgrenzen .... die Xte

Postby TSWA » Thu Sep 20, 2012 10:04 pm

Caradellino wrote:Wie gesagt, soll nicht die Diskussion verhindern, aber Newbees darauf hinweisen, dass es Festlegungen gibt.


Nicht nur die Newbies sollte man darauf hinweisen, wie ich anmerken will. ;)

Wir müssen halt (und leider teilweise schon recht lange) mit bestimmten Mankos leben.
Fehlende Felder für PLZ und Ortschaften sind da halt auch so ein Punkt und ich kann auch nicht sagen, wo das Problem liegt, diese ein zu bauen. :roll:

Wer sich jedoch einmal die Map-Seiten von div. Navi-Anbietern ansieht, wird vielleicht verstehen, dass es auch für Waze logisch ist, die City-Felder (ergo Municipality) auf diese Ebene zu reduzieren.
Für eine weitere Differenzierung fehlen in Waze halt die lange gewünschten Felder für PLZ und Ortschaften.

Experimente diese Logik zu umgehen, führen nur zu Problemen.
Wir (Editoren) müssen halt akzeptieren, dass wir nur mit gewissen Einschränkungen arbeiten können.

Änderungen (seitens Waze) können nur bewirkt werden, wenn das in den englischsprachigen Teilen angesprochen wird und wenn man den Waze-Support lange genug in die Richtung nervt. :mrgreen:

Umso mehr dann auch dabei an Bord sind, um so besser.

Bis dahin gilt es die Restriktionen zu akzeptieren und entsprechend zu editieren, aber nicht zu umschiffen.
Sogar für Deutschland ;)
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 262 times
Been thanked: 252 times

Re: Ortsgrenzen .... die Xte

Postby Caradellino » Thu Sep 20, 2012 9:20 pm

Tja, Leute, nichts gegen Diskussionen, ich will aber an dieser Stelle (für neue Forumbesucher) darauf hinweisen, dass für Österreich die Vorgangsweise in der topaktuellen, frisch erstellten AT-Wiki-Seite :D festgelegt ist:

AT-Wiki wrote:Im Cityfeld wird der Gemeindename eingetragen. City steht als Kurzform für Municipality.
Felder für Postleitzahlen oder Ortschaften sind aktuell im Editor noch nicht vorhanden.


Sagt, finde ich, alles aus ;)

Wörterbuch wrote:Municipality=Gemeinde, Komunalverwaltung


Wie gesagt, soll nicht die Diskussion verhindern, aber Newbees darauf hinweisen, dass es Festlegungen gibt.
Caradellino
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 2441
Joined: Mon Apr 16, 2012 5:09 am
Location: Austria
Has thanked: 459 times
Been thanked: 1211 times

Re: Ortsgrenzen .... die Xte

Postby TSWA » Thu Sep 20, 2012 8:49 pm

argus-cronos wrote:Wenigstens sind wir nun mit PeterG schon mal zu dritt, die so denken.


Ich denke, mit einigen aus der AT-Com. sind das schon mehr. :)

Habe heute auch einen L0 im Burgenland entdeckt, da war der Lernprozess richtig zu sehen.
Erste Edits im Juli noch auf Orts-Ebene, dann schwenkt er im August plötzlich um.
Hat mir sehr gefallen und habe nur ein paar dezente Korrekturen gemacht, wo er Segmente übersehen hat. Leider ist er im Forum (noch) nicht aktiv, aber mal vorgemerkt zum Anschreiben.
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 262 times
Been thanked: 252 times

Re: Ortsgrenzen .... die Xte

Postby argus-cronos » Thu Sep 20, 2012 8:29 pm

Wenigstens sind wir nun mit PeterG schon mal zu dritt, die so denken.
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1102 times

Re: Ortsgrenzen .... die Xte

Postby TSWA » Thu Sep 20, 2012 8:27 pm

argus-cronos wrote:
Talisker66 wrote:- Ortsgrenzen spielen keine Rolle. Jede Straße kann einer Gemeinde zugeordnet werden (Ausnahme Freeway)



HALLELUJA!


+1

Es wird, es wird :)
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 262 times
Been thanked: 252 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users