Ortsgrenzen und Benennung

Moderators: top_gun_de, argus-cronos, Error79

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby TestExpress » Fri Mar 08, 2013 3:19 pm

Das Konzept der "City" in Waze ist weiterhin *BS*.

  1. Ortsgrenzen werden auf Basis der City gerendert. In manchen Bereichen ist die eigentliche Stadt jedoch eher klein, der Bereich zugehöriger Ortsteile (räumlich mehr als klar getrennte Ortschaften) aber recht groß. So wächst die Stadt Ulm beispielsweise in der Darstellung von ein paar Kilometern auf geschätzt 30 km Durchmesser. Bis vor Kurzem gab es hier noch einen sinnvollen Passus für Ausnahmen: Wenn der Ortsteil räumlich klar getrennt ist, galt das Namensschema: Ortsteil (Ort). Das war sinnvoll und wäre ggf. später bei einem zusätzlichen "Ortsteil"-Entity in der DB einfach per DB-Skript zu trennen gewesen. Das wurde jetzt aber wohl revidiert... Und schon fangen Leute an, die zusätzlichen Informationen nach /dev/null zu verschieben...
  2. Gibt es z.B. einzelne Höfe außerhalb eines Ortes, gibt es einen spitzen Peak dorthin, wegen einer einzigen, winzigen Straße bzw. einzelnen Adresse.
  3. Es gibt keine einheitliche Ortsliste. Der eine schreibt "Ulm", der nächste "Ulm (Donau)" (korrekt, da es noch andere Orte mit dem Namen gibt), ...
  4. Wenn man, wie nach aktuellem Wiki-Stand, auch Straßen außerhalb geschlossener Ortschaften mit der Ortschaft benennen soll, erhält man als Ergebnis auf dem Client nur noch eine große, deutschlandweit graue Fläche... Weil ja schließlich jede Straße irgendwo hin gehört. Bis vor kurzem war das noch anders geregelt (nur Straßen innerorts bekommen eine City zugewiesen), was ich als wesentlich sinnvoller beurteile.

Weshalb hier immer wieder das Argument mit der Navigation genannt wird, ist mir auch nicht so klar... Die Adressauflösung wird doch sowieso nicht direkt von Waze übernommen, da Waze ja noch nicht mal Hausnummern kennt... Oder hat sich da inzwischen was geändert?!?

Generell ist mir inzwischen die Lust vergangen, überhaupt irgend was an Waze zu editieren (und ich war zuerst vollauf begeistert und habe praktisch die halbe Ulmer Umgebung editiert). Man steckt wasweißichwieviele Stunden in die Editierung, kurze Zeit später macht jemand anderes alles wieder kaputt, weil er eine ungültige City-Benennung verwendet, Abbiege-Anweisungen zerstört, sich nicht an die Straßen-Zuordnung hält oder was auch immer. Das alles immer wieder auf's Neue gerade zu biegen, wird mir allmählich zu doof.

Das Konzept von Waze finde ich prinzipiell nicht schlecht, manche Dinge wie z.B. die City sind aber schlecht gelöst. Und durch die ständig wechselnden Definitionen, was jetzt wie gemacht werden soll, endet alles in einem Chaos. Der Eine macht es so, der andere so... Und alles war irgendwann vielleicht sogar mal richtig. --> (Wildwuchs)³

Solange jeder im Bereich seiner Routen alles ohne Kontrolle editieren kann, wird sich daran wohl auch nichts ändern. Klar, prinzipiell ist das ja die große Stärke von Waze, aber unter den gegebenen Umständen (öfters wechselnde Vorgaben; User, die diese Vorgaben nicht bzw. nicht jeden Tag lesen) ist es eine ABM-Maßnahme... Und es ist ja nicht so, dass ich sonst nichts zu tun hätte... Vielleicht wäre es hier einfach angebracht, dass ein User vor der ersten Editierung z.B. durch eine kleine "Prüfung" gezwungen wird, sich die Anleitungen durchzulesen. Dagegen spricht vielleicht, dass es viele User abschreckt. Aber auf User, die nicht nach Vorgabe anfangen zu editieren, kann das Projekt vermutlich auch verzichten...

So, genug ausgekotzt... Ich beschränke mich halt vorerst nur noch auf Korrekturen von Fehlern, die mir selbst aufgefallen sind. Die restliche Editierungs-Arbeit und den Ärger darüber, dass es umsonst war, überlasse ich vorerst den anderen :-)

Greez
TestExpress
TestExpress
 
Posts: 56
Joined: Thu Dec 22, 2011 10:11 am
Has thanked: 6 times
Been thanked: 2 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby top_gun_de » Fri Mar 08, 2013 3:31 pm

Zu deiner Grundaussage über das Cityfeld ist nicht viel zu sagen, es gibt eine HQ-Vorgabe die wir hier im regionalen Bereich zwar diskutieren, aber nicht ändern können. Es ist dazu wahrscheinlich alles schon gesagt, wenn auch vielleicht nicht von jedem ;)

Zu Ulm: Der Postleitzahlenserver kennt nur ein Ulm, der Rest sind lediglich Ortsteile die eben nicht mehr erfasst werden. Daher ist Ulm eindeutig und es gehört nach meinem Verständnis derzeit kein (Donau) dahinter. Das wäre nur korrekt, wenn es eine weitere Stadt "Ulm" gäbe.

Ciao,

Detlev
Image
AM Region Hannover, CM Deutschland (Germany), Coordinator Germany, Global Champ

Wiki Deutschland | Straßen und Orte benennen D | Karte bearbeiten | Editorbedienung
top_gun_de
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 7871
Joined: Sun Dec 25, 2011 12:16 pm
Location: Wunstorf, Germany
Has thanked: 2768 times
Been thanked: 4675 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby TestExpress » Fri Mar 08, 2013 3:45 pm

Hi,

Nur weil der PLZ-Server kein weiteres Ulm kennt, heißt das nicht, dass es keines mehr gibt. Suche Doch mal bei z.B. Openstreetmap.org danach. Du wirst erstaunt sein, wie viele Ulm es in und außerhalb von Deutschland gibt.

Die in Deutschland gehören wohl zu anderen Städten, was aber nicht verhindern würde, dass es schöne Streifen durch die Republik gibt, wenn dort jemand als City "Ulm" einträgt... Und als Zusatz beim PLZ-Server steht auch "Donau" drin, also mache ich es doch gleich richtig, oder???

Außerdem war es nur ein Beispiel. Nimm Senden, ein paar km südlich. Manche Straßen haben als Ort "Senden (Bayern)", andere "Senden (Iller)". Das ist doch sch...

Grüße,
TestExpress
TestExpress
 
Posts: 56
Joined: Thu Dec 22, 2011 10:11 am
Has thanked: 6 times
Been thanked: 2 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby top_gun_de » Fri Mar 08, 2013 4:12 pm

TestExpress wrote:Hi,

Nur weil der PLZ-Server kein weiteres Ulm kennt, heißt das nicht, dass es keines mehr gibt. Suche Doch mal bei z.B. Openstreetmap.org danach. Du wirst erstaunt sein, wie viele Ulm es in und außerhalb von Deutschland gibt.

Die in Deutschland gehören wohl zu anderen Städten, was aber nicht verhindern würde, dass es schöne Streifen durch die Republik gibt, wenn dort jemand als City "Ulm" einträgt... Und als Zusatz beim PLZ-Server steht auch "Donau" drin, also mache ich es doch gleich richtig, oder???

Außerdem war es nur ein Beispiel. Nimm Senden, ein paar km südlich. Manche Straßen haben als Ort "Senden (Bayern)", andere "Senden (Iller)". Das ist doch sch...

Grüße,
TestExpress


Openstreetmap findet vieles, was keine Stadt ist. Bei Senden sehe ich das genauso wie Du, dort gehört nach dem Wiki Senden (Iller) hin, weil es noch ein Senden in Westfalen gibt. (Bayern) entspricht dagegen nicht dem Wiki und sollte weg.
Image
AM Region Hannover, CM Deutschland (Germany), Coordinator Germany, Global Champ

Wiki Deutschland | Straßen und Orte benennen D | Karte bearbeiten | Editorbedienung
top_gun_de
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 7871
Joined: Sun Dec 25, 2011 12:16 pm
Location: Wunstorf, Germany
Has thanked: 2768 times
Been thanked: 4675 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby Mynios » Fri Mar 08, 2013 6:57 pm

Wenn ich mich recht entsinne ist im City-Feld nicht der Ort einzutragen, sondern die Gemeinde. Und für Ulm gibt es laut Wikipedia nur eine Gemeinde.

Mynios
Map Editor - Level 6
Map Editor - Level 6
 
Posts: 5744
Joined: Fri Oct 14, 2011 11:00 pm
Location: Hamburg, Germany
Has thanked: 1629 times
Been thanked: 1948 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby ccdmas » Fri Mar 08, 2013 7:44 pm

TestExpress wrote:Das Konzept der "City" in Waze ist weiterhin *BS*.


Dem ist wenig hinzuzufügen.

Übrigens halte ich das Argument, das Waze HQ unsere Lösung so fordert für ziemlich aus der Luft gegriffen. Jede Menge andere Länder machen es nämlich ganz hochoffiziell anders, siehe z.B. UK.

Zumal in diesem Fall eine zentrale, weltweite Vorgabe gar nicht umzusetzen ist. Jedes Land hat nunmal seine Eigenheiten.

Massimo
ccdmas
 
Posts: 1438
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 170 times
Been thanked: 254 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby TSWA » Sun Mar 10, 2013 9:10 pm

ccdmas wrote:Übrigens halte ich das Argument, das Waze HQ unsere Lösung so fordert für ziemlich aus der Luft gegriffen. Jede Menge andere Länder machen es nämlich ganz hochoffiziell anders, siehe z.B. UK.

Zumal in diesem Fall eine zentrale, weltweite Vorgabe gar nicht umzusetzen ist. Jedes Land hat nunmal seine Eigenheiten.

Hüstel.

Das HQ fordert so ziemlich gar nix, aber gibt einem auch relativ deutlich - wenngleich zuckersüß formuliert - zu verstehen, was sie sich erwarten. Zum Thema City = Gemeinde habe (nicht nur) ich hier schon lange Referate geschrieben und damals auch betont, dass es jeder Länder-Community frei gestellt ist, wie sie die City-Benennung gestalten, sich dann nur nicht wundern darf, wenn da irgendwann drüber gefahren wird.
Man sollte sich schon klar machen, wo das HQ von Waze liegt. ;)

Und wie ich schon länger erwartet habe, gibt es nun erste Tendenzen in die Richtung, dies zu ändern. Geht natürlich wieder mal von NA aus.
Also nicht überrascht sein, wenn plötzlich das City-Feld nicht mehr (oder nur noch von den L5-CMs) editiert werden darf.
Image
CM DACH retired
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 255 times
Been thanked: 252 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby Mychaela17 » Sun Mar 10, 2013 9:28 pm

TestExpress wrote:Das Konzept der "City" in Waze ist weiterhin *BS*.
...
Greez
TestExpress

Bitte zu meinem Verständnis: was ist BS?
Danke, Gerald
Ex-AM Stuttgart–Reutlingen, Android-Beta-Tester
Image
Mychaela17
 
Posts: 429
Joined: Tue Feb 21, 2012 7:22 pm
Has thanked: 12 times
Been thanked: 6 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby Mesonus » Sun Mar 10, 2013 9:38 pm

GGraf wrote:Bitte zu meinem Verständnis: was ist BS?


Ich tippe mal auf "bullshit"...

Wobei ich, ohne hier wieder irgendeine Diskussion lostreten zu wollen, die Argumente durchaus nachvollziehen kann. Bin grad dabei, bei einer kompletten Gemeinde die Straßen Wiki-konform einzutragen oder zu editieren. Was dabei rauskommt, ist eine riesige graue Fläche auf der Karte, obwohl 80% davon Felder sind. Und alles ist dann Ort X, ob wohl der eigentliche Ort X 20 Kilometer weit weg ist...

FF Meso
ImageImage Image Image Image
AM zwischen Hannover und Hameln ~ Country Manager
Mesonus
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 1834
Joined: Wed Jan 30, 2013 5:41 pm
Location: Hannover
Has thanked: 359 times
Been thanked: 597 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby TestExpress » Sun Mar 10, 2013 9:45 pm

Danke, Mesonus, die Erklärung war korrekt.

Und mit deiner Erfahrung sprichst du mir aus der Seele. In Deutschland funktioniert das so nicht, deswegen gab es früher die sinnvolle Regel mit der deutlichen, räumlichen Trennung...

Viele Grüße
TestExpress
TestExpress
 
Posts: 56
Joined: Thu Dec 22, 2011 10:11 am
Has thanked: 6 times
Been thanked: 2 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users