Ortsgrenzen und Benennung

Moderators: top_gun_de, omba_de, popel22

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby TSWA » Thu Nov 08, 2012 11:01 pm

GangMan wrote:
argus-cronos wrote:Punkt 1. ist das, was ich seit 2 Jahren sage und mittlerweile hat man das sogar in Österreich kapiert.


In Österreich hatten wir eigentlich immer schon den Gemeindenamen und nicht die Ortschaften/Ortsteile. Wir haben nur nicht so viel drüber geredet, wie in den deutschen Foren, darum ist es wohl nicht so aufgefallen. ;)


Also der Satz von Argus ist definitiv ne Frechtheit ... Wie Wolfgang scheibt, dass war so ziemlich das einzige was Österreich schon 2010 kapiert hatte.

Immer diese Unterstellungen. :mrgreen:
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 262 times
Been thanked: 252 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby Mychaela17 » Thu Nov 08, 2012 9:31 pm

Ich habe genug geschrieben, was keiner gut findet ...
Bye
Mychaela17
 
Posts: 431
Joined: Tue Feb 21, 2012 7:22 pm
Has thanked: 12 times
Been thanked: 6 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby argus-cronos » Thu Nov 08, 2012 9:23 pm

Ich verstehe schon, dass einige an Kleinstorten und Stadtteilen hängen.

Rein um der Wielpütz Logik zu verleihen wäre es für mich eher Lohmar (Wielpütz) Tom deine Leseart ist nicht ganz falsch. Von mir aus gäbe es nur sehr grosse Polygone. Das würde reichen, um eine Adresse zu finden.
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1104 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby aeytom » Thu Nov 08, 2012 9:17 pm

argus-cronos wrote:Klar ist Tom, die Beschreibung im Wiki ist einfach und klar. Nur ist sie m.E. nicht über alle Zweifel erhaben und das ist scheinbar auch der Grund, wieso die Diskussion immer wieder geführt wird.


Dann brauchen wir doch eigentlich keine Grundsatzdiskussion, sondern müssen nur die Regel präzisieren. Und da scheint für mich nur die Frage zu sein, was steht vorne und was hinten im City-Feld.

argus-cronos wrote:Im Beispiel Wielpütz ist für mich eben klar, dass es Lohmar heissen sollte, da die Adressen auch so zu finden sind.


Nach meiner bisherigen Lesart: "Wielpütz (Lohmar)"

argus-cronos wrote:Orts- und Stadtteile sind komplett unnötig, wie man in Köln sehen kann. Das Routing ist müll, da noch vieles im Argen liegt, aber immerhin hat man die Stadtteile... Toll!
Gut das softturn und revcon Gedöns hat uns kalt erwischt, und richtig bewusst wurde es erst mit den Scripts. Aber dennoch es könnte so einfach sein.

Die Karte auf dem Client wird nicht voller sondern eher kompakter, und der Citylayer stellt alles so dar, wie bisher, farbige Polygone.

Wenn man Orientierung braucht, könnte man ja auch die Navigation starten, oder nicht?


Bei Stadtteilen teile ich die Meinung - In sich geschlossene Ortschaften sollen den selben Namen haben. Viele (ich denke die meisten) Ortsteile sind durch die Eingemeindungen einfach nur Teile eines Verwaltungsbezirkes. In den Köpfen und auf allen anderen Karten existieren diese Kunst-Konstrukte nicht. Orte die den letzten Jahren eingemeindet wurden, sollten auch im City-Feld erscheinen und da es wegen den Eindeutigkeit nicht anders geht auch die nichts sagende Gemeinde.

Und nur aus dem Unvermögen von Waze noch ein paar Felder an den Datensätzen zu haben, führen wir diese dämliche Diskussion. Wir vereinfachen Straßen und Kreuzungen, damit das Routing in Waze funktioniert - Andere Navis führen Spurassistenten ein. Manche können sich damit gut abfinden - andere weniger gut (z.B. ich) - und wieder andere auch gar nicht (ich denke mal lordsurfer fällt in diese Gruppe)

Vielleicht sollten CMs einfach neue Cityfeld-Einträge genehmigen - wie bei der AM Selbstverwaltung.
tom
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby Mychaela17 » Thu Nov 08, 2012 9:08 pm

argus-cronos wrote:Macht nichts :-)

*grins
Mychaela17
 
Posts: 431
Joined: Tue Feb 21, 2012 7:22 pm
Has thanked: 12 times
Been thanked: 6 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby Mychaela17 » Thu Nov 08, 2012 9:07 pm

Oh, da kam ja noch einiges hinzu.

Schön, daß manche von Euch die Stadtteile gut finden ... ;)

Und wenn ich nochmals das "Gildehaus" strapaziere: das klappt dort sicher, doch wenn es nun "Neudorf" hieße, dann eben nicht mehr, weil's davon so viele gibt.
Und schon ist alles Einheitliche wieder futsch.

Daß das in der Vergangenheit schon diskutiert wurde und diejenigen nervt, die damals schon dabei waren - das tut mir leid.

Doch lohnt sich nicht dennoch eine erneute Diskussion? Denn die Klammerlösungen finde ich zwar praktikabel, aber sie sind definitiv falsch. Und eine Riesengemeinde trotz wenigen Dörfern mit 1000 Feldern dazwischen als Wahnsinnsfleck im Layer zu führen, was z. B. auf der Schwäbischen Alb passieren würde, ist doch unsinnig - oder nicht?

Außerdem ist die Wiki-Lösung auch nicht der letzte Schrei, die Benennung von der baulichen Situation abhängig zu machen. Entweder alles gleich oder alles, wie es jedem grad einfällt. Wollt Ihr das?

Argus,
danke für das Angebot, vielleicht sollten wir darauf zurückkommen. Aber ich bin erst mal nicht dafür - wie gesagt, die Schwaben ticken vielleicht anders als die Oldenburger und Hannoveraner.
Und ich stehe ja nicht allein mit der Meinung, man sollte die Teilgemeinden oder Ortschaften und Dörfer explizit benennen.
Wem das zu viel Arbeit ist, der kann ja gerne die Obergemeinde eintragen, vielleicht findet sich jemand, der das dann diversifiziert? Wäre doch schon mal eine Erleichterung. Wenn's dann der WME noch hergäbe, die City zu ändern ohne unterschiedliche Straßennamen zu löschen, wäre auch das nur wenig Aufwand.
Mychaela17
 
Posts: 431
Joined: Tue Feb 21, 2012 7:22 pm
Has thanked: 12 times
Been thanked: 6 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby argus-cronos » Thu Nov 08, 2012 8:59 pm

GGraf wrote:Sorry, daß ich nicht der sechste bin - aber wo haben wir denn bisher irgendeine Einheit?
Es macht doch sowieso jeder, was er möchte. Ich denke da nur an "Stuttgart - Kappelberg", das es
1. nicht gibt,
2. wenn es das gäbe, falsch geschrieben wäre (mit Leerzeichen)
3. es sowieso nicht mit den Wiki-Klammer-Geschichten übereinstimmt
4. das nicht von mir kommt

Macht nichts :-)

Das ist es ja, jeder macht so wie er es für richtig findet. Obwohl es eigentlich anders im Wiki stünde.

Und Stuttgart kommt auch nicht von mir. Aber ich kanns über Nacht schnell säubern, wenns gewünscht wird. Generell alle Großstädte.
Ich habe bereits Oldenburg komplett gesäubert, da ha es auch katastrophal ausgesehen.

Daher sage ich ja, macht es einfach und gebt der Sache einen adressalisch korrekten Namen und gut ist.

Aber entscheidet und dann kann man es ändern. Es gibt viele Versionen, von vielen Editoren. Auch solchen, die das Wiki noch nie gesehen haben.
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1104 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby Mychaela17 » Thu Nov 08, 2012 8:47 pm

argus-cronos wrote:...
Gerald,
Wenn Du nun alle neuen Orte wieder anders anlegst, als bis jetzt definiert, wo besteht dann die Einheit?


Sorry, daß ich nicht der sechste bin - aber wo haben wir denn bisher irgendeine Einheit?
Es macht doch sowieso jeder, was er möchte. Ich denke da nur an "Stuttgart - Kappelberg", das es
1. nicht gibt,
2. wenn es das gäbe, falsch geschrieben wäre (mit Leerzeichen)
3. es sowieso nicht mit den Wiki-Klammer-Geschichten übereinstimmt
4. das nicht von mir kommt

DatRalf wrote:
Und ums Ändern aller schon eingetragenen Orte geht es mir auch nicht, aber neue könnte man in einer abgestimmten Art und Weise anlegen

Klasse, dann ist die Einheitlichkeit entgültig bei Teufel und die Diskussion geht in wenigen Wochen (schon) wieder los.

Grüßle
Ralf


Hm, Ralf,
stimmt ja schon, einheitlich wäre schon schön. Aber bekommen wir das hin?
Auf die Gefahr hin, daß ich mich noch unbeliebter mache, möchte ich doch nochmals für meine Variante werben, da sie ohnehin schon von vielen anderen angewandt wird (vielleicht haben die auch einen Sinn fürs einheitlich Richtige?) und es inzwischen ja alle Möglichkeiten auf der Karte schon gibt - mögliche und unmögliche.
Mein Bestreben ist tatsächlich was einheitliches, zumindest eine abgestimmte Version, die man dann ins Wiki übernimmt - nicht mehr, aber auch nicht weniger.

Wenn das keinen Konsens findet, egal welchen, kann ich es auch nicht ändern. Aber wenn abgestimmt, dann korrekt (ja, ich weiß, der Oberlehrer schlägt schon wieder durch).

Und gegen's Ändern habe ich auch nichts, wenn wir (Engagierten) es dann alle machen. Und ich könnte auch einem Kompromiß zustimmen, der offenläßt, ob die Nordlichter ganz Hannover eben Hannover benennen möchten und andere eben Stadt-Ort verwenden.
Vielleicht wäre ja das möglich?

Grüße zurück, Gerald
Mychaela17
 
Posts: 431
Joined: Tue Feb 21, 2012 7:22 pm
Has thanked: 12 times
Been thanked: 6 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby argus-cronos » Thu Nov 08, 2012 8:34 pm

scg1176 wrote:
argus-cronos wrote:Hauptproblem ist, wollen wir hier wieder eine Enzyklopädie daraus machen?
Und zweitens wollen wir nun hunderte Orte von Klammern befreien?
Waze ist kein amtliches Lexikon.

+1
Ich denke, das ist der Knackpunkt.
Das Enzyklopädie - Problem hatte ich bei OSM schon.
Da werden die aller kleinsten Problemchen wochenlang ausdiskutiert.
Das möchte ich dem Forum hier ersparen.
Denn das bringt dem Weiterkommen kein bißchen was.


Naja, wir diskutieren schon seit Anfang an den Orten herum, mehr als nur Wochenlang. Ich weiss nicht wieviel Threads es dazu gibt.

Klar ist Tom, die Beschreibung im Wiki ist einfach und klar. Nur ist sie m.E. nicht über alle Zweifel erhaben und das ist scheinbar auch der Grund, wieso die Diskussion immer wieder geführt wird.

Im Beispiel Wielpütz ist für mich eben klar, dass es Lohmar heissen sollte, da die Adressen auch so zu finden sind.

Orts- und Stadtteile sind komplett unnötig, wie man in Köln sehen kann. Das Routing ist müll, da noch vieles im Argen liegt, aber immerhin hat man die Stadtteile... Toll!
Gut das softturn und revcon Gedöns hat uns kalt erwischt, und richtig bewusst wurde es erst mit den Scripts. Aber dennoch es könnte so einfach sein.

Die Karte auf dem Client wird nicht voller sondern eher kompakter, und der Citylayer stellt alles so dar, wie bisher, farbige Polygone.

Wenn man Orientierung braucht, könnte man ja auch die Navigation starten, oder nicht? Und die würde dann auch noch korrekt funktionieren, anhand der offiziellen Adressen.
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1104 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby Mobilat » Thu Nov 08, 2012 8:28 pm

aeytom wrote:Ist http://world.waze.com/wiki/index.php/St ... e_benennen wirklich so unklar und daneben, dass es schon wieder diskutiert werden muss?


Ja, ich finde diese Definition in der Tat problematisch, weil sie in sich widersprüchlich ist. Im oberen Teil, dem Abschnitt mit dem PLZ-Verzeichnis, wird klar der Ortsname als Eintrag für das City-Feld genannt. Das hieße, der Gemeindename wäre zu verwenden. Das dann folgende Beispiel zur Gemeinde Lohmar geht aber einen ganz anderen Weg - hier kommen dann doch die Ortsteile anstelle des Gemeindenamens ins Spiel.

Für mich ist das die Spielregel im Wiki, die mich am meisten verunsichert, über die ich beim Bearbeiten der Karte immer wieder ins Zweifeln gerate, so dass ich dann letztlich nicht einmal für mich selber eine klare Linie verfolge.

Ich würde in einer klaren Regelung - auch in Verbindung mit dem Thema Ortsgrenzen - einen enormen Fortschritt sehen.

Mobilat
Mobilat
 
Posts: 139
Joined: Sat Mar 24, 2012 9:06 pm
Has thanked: 17 times
Been thanked: 4 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: DeltaMRomeo