Ortsgrenzen und Benennung

Moderators: top_gun_de, argus-cronos, Error79

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby TSWA » Sun Mar 10, 2013 10:02 pm

Mal ne Frage an TestExpress: Ich sehe, dass du wohl schon länger dabei bist, aber wie intensiv hast du in diversen Foren-Threads zu diesem Thema in letzter Zeit beschäftigt?

Warum das City-Feld nur mit der Gemeinde befüllt werden soll, wurde schon x-mal erklärt.
Um es vorweg zu nehmen ... Vom Waze-HQ wird hier keiner Erklärungen abgeben, dass wurde schon längst an die Champs abgeschoben und von denen liest du dann eh nur unisono "da gehört die Gemeinde" rein.

Ich habe über vieles hier auch so meine Ansichten ... aber muss letztendlich auch akzeptieren, dass vieles nicht so ist, wie ich es gerne hätte.
Image
CM DACH retired
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 251 times
Been thanked: 252 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Sun Mar 10, 2013 10:28 pm

Bei uns gibts auch grosse graue Flächen, stört nur niemanden.
argus-cronos
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 6518
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1099 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby ccdmas » Sun Mar 10, 2013 10:47 pm

TSWA wrote:
ccdmas wrote:Übrigens halte ich das Argument, das Waze HQ unsere Lösung so fordert für ziemlich aus der Luft gegriffen. Jede Menge andere Länder machen es nämlich ganz hochoffiziell anders, siehe z.B. UK.

Zumal in diesem Fall eine zentrale, weltweite Vorgabe gar nicht umzusetzen ist. Jedes Land hat nunmal seine Eigenheiten.

Hüstel.

Das HQ fordert so ziemlich gar nix, aber gibt einem auch relativ deutlich - wenngleich zuckersüß formuliert - zu verstehen, was sie sich erwarten. Zum Thema City = Gemeinde habe (nicht nur) ich hier schon lange Referate geschrieben und damals auch betont, dass es jeder Länder-Community frei gestellt ist, wie sie die City-Benennung gestalten, sich dann nur nicht wundern darf, wenn da irgendwann drüber gefahren wird.
Man sollte sich schon klar machen, wo das HQ von Waze liegt. ;)

Und wie ich schon länger erwartet habe, gibt es nun erste Tendenzen in die Richtung, dies zu ändern. Geht natürlich wieder mal von NA aus.
Also nicht überrascht sein, wenn plötzlich das City-Feld nicht mehr (oder nur noch von den L5-CMs) editiert werden darf.


Nahezu der *gesamte* englischsprachige Raum außer USA (UK, Südamerika, Indien, usw..) benennt das City Feld diametral gegensätzlich zu uns. In wieder anderen Ländern gib es vom System festgelegte Cityfelder, die man auswählen, aber nicht editieren kann (sehr sinnvoll!). Ürigens kommt Waze aus Israel. Und?

CU,
Massimo
ccdmas
 
Posts: 1435
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 170 times
Been thanked: 254 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby TSWA » Sun Mar 10, 2013 10:48 pm

argus-cronos wrote:Bei uns gibts auch grosse graue Flächen, stört nur niemanden.

Meinst du Graubünden?
Ist dann aber nur ein Kanton, der dann wieder seine Gemeinden hat, die ihr dann aber auch wieder entsprechend bearbeitet, oder?
Image
CM DACH retired
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 251 times
Been thanked: 252 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby TSWA » Sun Mar 10, 2013 10:51 pm

ccdmas wrote:In wieder anderen Ländern gib es vom System festgelegte Cityfelder, die man auswählen, aber nicht editieren kann (sehr sinnvoll!).

Passt, dann bist du eh mit der Materie vertraut.
Weitere Erklärungen damit hinfällig.
Image
CM DACH retired
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 251 times
Been thanked: 252 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Sun Mar 10, 2013 11:22 pm

TSWA wrote:
argus-cronos wrote:Bei uns gibts auch grosse graue Flächen, stört nur niemanden.

Meinst du Graubünden?
Ist dann aber nur ein Kanton, der dann wieder seine Gemeinden hat, die ihr dann aber auch wieder entsprechend bearbeitet, oder?

Öhm mal schauen...
... :-) Ne das wär ja ein Kanton und wäre dann vergleichbar mit D, wenn man überall nur Baden Württemberg oder so schreiben würde.
Zudem fehlt da noch ne vernünftige Aerial :twisted: Sind halt nicht mit Base Map gesegnet.
Aber bsp. Winterthur oder Zürich. Wenn dann mal der City-Layer ein Update erhalten hat und alle Höfe, Weiler und Bergkäffer, die unser Funny Editor erstellt hat auch verschwunden sind, wird das Grau noch grösser ;)
argus-cronos
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 6518
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1099 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby ccdmas » Sun Mar 10, 2013 11:23 pm

TSWA wrote:
ccdmas wrote:In wieder anderen Ländern gib es vom System festgelegte Cityfelder, die man auswählen, aber nicht editieren kann (sehr sinnvoll!).

Passt, dann bist du eh mit der Materie vertraut.
Weitere Erklärungen damit hinfällig.


Nein. Das eine hat mit dem anderen überhaupt nichts zu tun.

Übrigens gibt es in den Ländern mit festgelegten Städten teilweise sogar sowas analoges wie Ortsteile (Suburbs). :shock: Und die Lösung mit den festgelegten Cities kam nicht etwa von Waze als "Bestrafung", sondern aus den Ländern als Wunsch selber, weil die das gleiche Problem hatten wie wir, nämlich das "jeder macht was er will" nicht funktioniert.

Ich bleibe dabei: Die angebliche "Vorgabe" von Waze HQ ist eine Ausrede, um ein System das nicht funktioniert, und für das es absolut keine stichhaltigen Argumente gibt, zu behalten nur weil man sich mal voreilig darauf festgelegt hat. Diese Argumentationskette kenne ich nur zu gut. Wenn man keine Argumente mehr hat, dann kommt es halt von oben, und wir müssen das so machen. Nachweis Fehlanzeige. :evil:

Und alle die sich beschweren werden so mundtot gemacht, und im Zweifel aus dem Projekt vertrieben. Ergebnis: Projekt geht an Sturheit kaputt. Q.E.D.

CU,
Massimo
ccdmas
 
Posts: 1435
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 170 times
Been thanked: 254 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Sun Mar 10, 2013 11:56 pm

Einziges stichhaltiges Argument ist und bleibt für mich die korrekte, offizielle Adresse.

Und natürlich die Gruppierung der Segmente, was keine Urban Legend darstellt.
argus-cronos
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 6518
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1099 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby TSWA » Mon Mar 11, 2013 12:23 am

Massimo, ich les mir dein Posting durch und denke ... ja, kann ich alles verstehen ...
Verzeih mir bitte, dass ich nach über zwei Jahren nur noch wenig Geduld aufbringe, immer wieder das selbe zu schreiben.

Ich habe es schon erwähnt, aber die Vorgaben seitens HQ kommen als Empfehlungen an ... etwa so:
"Ach, dass ist eine nette Idee, aber warum macht ihr es nicht so? ...." Und wenn man dann sagt, "Ja, schon ok, aber wir brauchen es eigentlich so ...", kommt ein "Probiert es doch mal so aus, wie wir es empfehlen" zurück... Weitere Versuche darüber zu diskutieren verlaufen dann ins Nirwana (= keine Antwort).

Kurz und gut.
Du kannst gerne Kontakt mit dem HQ aufnehmen und uns dann berichten, wie erfolgreich du dabei bist. Und es ist wirklich nicht zynisch gemeint, wenn ich dir viel Erfolg dabei wünsche.

Überzeuge uns also und mach es besser und bringe den Nachweis, dass die Champs hier nur Müll posten.
Kann dir bei Bedarf auch Ansprechpersonen liefern (schick mir dazu ne PM), hab einige auf Lager.

Q.E.D.??? Schauen wir mal.
Vielleicht wirfst du ja das Ruder um.
Würde mich freuen, ich habe es auf jeden Fall bisher nicht geschafft. :)
Image
CM DACH retired
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 251 times
Been thanked: 252 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby ccdmas » Mon Mar 11, 2013 10:00 am

argus-cronos wrote:Einziges stichhaltiges Argument ist und bleibt für mich die korrekte, offizielle Adresse.


Eine offizielle, korrekte Adresse ohne Postleitzahl ist in Deutschland nicht möglich. *Nur* die zählt.

Da Waze also absolut systemimmanent von vornherein gar keine korrekte Adresse kann, zieht dieses Argument nicht besonders weit.

Da die also fehlt, nehmen wir doch gleich mal die Analogie: Eine Postkarte adressiert an "Hauptstraße 1, Köln" wird eine ziemlich miese Chance haben korrekt anzukommen.

Die gleiche Postkarte an "Hauptstraße1, Köln-Rodenkirchen" dagegen hat eine verdammt gute Chance da anzukommen wo sie hin soll.

Genauso ist es bei Waze auch. Freundlicherweise *hätte* Waze *theoretisch* sogar die Möglichkeit (im Gegensatz zu der Postkarte), den Anwender darauf hinzuweisen, das ersteres nicht eindeutig ist. Leider wird die Möglichkeit aber durch unser aktuelles System, plus der Ignoranz von Waze, verschwendet. Der wohlwollende Neuuser von Waze, der ohne Hinweis 30 kilometer Luftlinie von seinem eigentlichen Ziel ankommt, weil er sich darauf verlässt dass Waze ihm schon sagt, dass die Adresse nicht eindeutig ist, wird genau was mit Waze tun?

Und natürlich die Gruppierung der Segmente, was keine Urban Legend darstellt.


-v bitte. ?!

Massimo
ccdmas
 
Posts: 1435
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 170 times
Been thanked: 254 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users