Ortsgrenzen und Benennung

Moderators: top_gun_de, popel22, omba_de

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Wed Nov 14, 2012 2:27 am

TSWA wrote:Nicht wirklich, aber ich blicke mich bei eurem 4-Amtssprachen-System nicht wirklich durch.


Naja Du hast die ganzen Balkan und Anatolischen inoffiziellen Landessprachen vergessen :lol:
aber im Prinzip ist es einfach, abgesehen von der Sprache.

Naja, Softturns ist so ne Sache, gibts schon über ein Jahr, nur seit den Skripten ist das Thema erst richtig entflammt. Um vllt. noch andere heiss zu machen. Schon nur Köln oder Hamburg geben sicherlich um die 50'000 pro Woche. Hab für die Nordwestschweiz so um die 80'000 gemacht, um alle Softturns zu entfernen. Wobei man sehr genau arbeiten muss.
Habs schon mal erwähnt. Köln ist eine Großbaustelle. Und Berlin erst :shock: Also ein AM da täte gut daran, dies zu entfernen, vor allem da Sagi demnächst scheinbar Berlin besuchen wird.
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Wed Nov 14, 2012 12:16 am

TSWA wrote:Das war es eigentlich schon ... in City-Feldern gehört der Gemeinde-Name rein.
In AT genauso wie in NL, F, IT oder eben DE....

Hast CH vergessen ;-)

Achja, so nebenbei noch n köstliches Beispiel zum Routing in Köln:
Rechtsklick "in neuem Tab öffnen" ;-)
screenshot1.png
screenshot1.png (1.26 MiB) Viewed 517 times
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Tue Nov 13, 2012 11:00 pm

guarda qui: http://it.wikipedia.org/wiki/Zona_a_traffico_limitato

Eine Diskussion dazu gibt es hier: viewtopic.php?f=28&t=17625
Wenn ihr mehr erfahren wollt zum System dürft ihr gerne Asterix06 fragen. Mit den tollroads hat sich die Situation zwar verändert, aber das System im Grund bleibt gleich, auch bei tollroads.

Ach ja Primär muss mir ja der Lego das verdeutschen :lol:
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Tue Nov 13, 2012 6:27 pm

LegoM wrote:Die Segmentnummern und die Citynamen sowie die Straßennamen sind normalerweise bei einem Routingalgorithmus völlig irrelevant ...


Dann erklär uns mal die ZTL-Segmente in Italien, und deren Ausschluss aus dem Routing,
da wär ich jetzt mal gespannt ;)
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Mon Nov 12, 2012 11:24 pm

Camou893 wrote:Und die erste Option bringt wirklich Vorteile für das Routing?


Eine Option die Vorteile bringt und zwar 3 ist:

Wenn Du nun annimmst, dies seien 2 Gemeinden, welche postalisch korrekte Adressen haben, die es aufzufinden gilt. Und jede dieser zwei Gemeinden hat 3 Ortsteile folglich ergeben sich aus anfänglich 6 Gruppen nur 2.

Nun entscheide selbst, was ist einfacher eine Berechnung mit 6 Faktoren oder mit 2?

kixzrxtf.png
kixzrxtf.png (45.34 KiB) Viewed 587 times
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

Re: Allgemeine Fragen zum Editieren

Postby argus-cronos » Mon Nov 12, 2012 7:06 pm

ippeziepe wrote:Kann jemand mal nach unterstehenden Post schauen?

ippeziepe wrote:Hmmm. Hier gibt's ein Problem. Es sagt 'While you were editing, the elements you're trying to save have been modified and/or deleted. Please refresh and try again.' (aber nichts war 'modified and/or deleted') wenn ich versuche um den N403 an zu schließen. Ich weiß überhaupt nicht warum das Segment verschwunden ist.

Hoffentlich wißt jemand wie den N403 wieder anschluß finden kann.


Edit: das Topictitel wurde geändert, es war "Allgemeine Fragen zum Editieren", also deswegen steht's hier noch.


Der topic existiert schon noch. Das Promlem ist wohl ein Syncfehler. Sollte sich von selbst lösen. Zudem hat der Editor noch diverse Probleme. Heisst: Abwarten.

Gruss
Argus
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Mon Nov 12, 2012 7:03 pm

Loeffelbaer wrote:Das ist dann ein Sonderfall. Aber die 5km Straße dazwischen, die brauchen keinen City Eintrag, weil es da auch nix zu finden gibt.


Öhm, Du willst also zwei Orte mit dem selben Namen an verschiedenen Orten generieren?
Sorry, so etwas höre ich zum ersten Mal in der Waze-Geschichte, denn die 5km Straße dazwischen gehört auch zum Ort und ist keines Falls Niemandsland.
Dazu kommt, dass das Polygon sowieso erweitert wird über die 5km Straße, also wieso sollte dann die Straße keinen City-Eintrag erhalten?

Loeffelbaer wrote:Ich stelle nicht die Erfahrung, sondern den Sinn des Geforderten in Frage. Nämlich alle Straßen einer Stadt zuzuordnen, weil die Berechnung aus irgendeinem Grund Probleme hat, manche Sachen zu berechnen.. Ich denke auch nicht, dass die Folgen des bisherigen Verfahrens unkorrekte Adressen erstellt. Denn, wo nix ist, gibt es auch keine Adressen!


Mir ist es bis jetzt noch nicht ums Routing gegangen, sondern nur um eine korrekte Adressen-Zuordnung.

Aber ein Straße ist ja auch nicht "nix" oder? Und der Grund worauf sie liegt gehört wohin ungeachtet der Adresse.

Loeffelbaer wrote:@gordonski:
Ich verstehe das wie folgt...


Nehmen wir (von einem anderen User als Abschreckendes Beispiel bezeichnet) Köln:
Du willst durch all die Stadtteile routen, nehmen wir mal etwa 7, also gruppiert waze die Segmente aus 7 Stadtteilen. Wäre es nur Köln wäre die Gruppierung nur 1.
Also bei 7:1 wäre die Frage nach Serverlast und Gruppierung leicht verständlich. Wenngleich sich die Systeme verbessert haben, an einem schlechten Tag des Routing-Servers hat dies Einfluss. Und alle, die den Amazon-Crash mitgemacht haben, wissen dass wir vor nichts gefeit sind.
Wie auch immer Waze wird trotzdem irgendwie funktionieren.
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Mon Nov 12, 2012 4:00 pm

Der "Altname "hat keinen Einfluß auf Darstellung und Routing.
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Mon Nov 12, 2012 1:42 pm

gordonski wrote:Naja, der Löffelbär hat schon recht, wir diskutieren hier über einen Workaround.
Leider haben wir anscheinend aber keine große Wahl. Also müssen wir den Workaround mit den wenigsten Nebeneffekten finden. Da wir wie gesagt an der falschen Stelle ansetzen, gibt es keine perfekte Lösung.

Waze ist schon immer ein Sammelsurium an Workarounds gewesen. Leider.

gordonski wrote:Ich fänd's hilfreich, wenn die Leute, die den Routingalgorithmus besser kennen als einfache Endanwender wie ich, mal irgendwo konkret festhalten, warum Ortsteile das Routing verschlechtern.
Gordon


Stell diese Frage mal an den Support. Dies wäre im Fall Deutschland das beste.

Nun zurück zu meiner Frage:
Was macht man im Falle einer Straße, wo ein einziges Häusschen steht und zu einer Ortschaft gehört, gebt ihr der Straße keinen Ortsnamen, nur weil sie 5 Kilometer ausserhalb einer bebauten Fläche oder gar im Wald liegt?
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

Re: Ortsgrenzen und Benennung

Postby argus-cronos » Mon Nov 12, 2012 5:40 am

Also da wir diese Diskussionen hier eh jedes Jahr wieder etwa dreimal führen werden, habe ich mal das ganz Ortsbenennungsgedöns in einem Thread zusammengefasst. Es gibt natürlich noch mehrere Threads dazu im Cartouche Teil, aber das hier reicht mal.

Loeffelbaer wrote:Euer einziges Argument ist die Routenberechnung. In vielen anderen Threads kann man von erfahrenen Usern lesen: Dies oder das wäre nur ein Workaround, also eine Umgehung eines Problems, welches eigentlich gar nicht unser Problem ist. Sowas wollen wir vermeiden.
Das ist hier aber nichts anderes. Wenn die Routenberechnung nicht klar kommt mit vielen Segmenten, dann muss es eben so programmiert werden, dass alles berechnet werden kann!


Du stellst also die Erfahrungen - von mehr als drei Jahren - der Internationalen Gemeinschaft hier in Frage, ok...

Ein Workaround in meinen Augen ist, dass man die Clientoptik über eine korrekte Adresse stellt.

Camou893 wrote:Für mich würde das bedeuten, daß die Straßen außerhalb der Ortschaften (Ortsschild) keinesfalls einen Eintrag im Cityfeld haben sollten.

So sei es...
Nur was macht ihr im Falle einer Straße, wo ein einziges Häusschen steht und zu einer Ortschaft gehört, gebt ihr der Straße keinen Ortsnamen, nur weil sie 5 Kilometer ausserhalb einer bebauten Fläche liegt?
aeytom wrote:Ich würde den Satz so verstehen. Das Routing fasst Segmente die identisch benannt sind zur Optimierung zusammen, also mindestens Straßenname UND Cityname sind gleich. Wenn ich mich nicht irre, ist das hier so angedeutet: https://world.waze.com/forum/viewtopic.php?f=10&t=1146

vG tom

Der Link führt irgendwie zu nem Thread namens "DARPA $40,000 Network Challenge"
argus-cronos
 
Posts: 6265
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 856 times
Been thanked: 1053 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users