Feldwege (service road vs dirt road)

Moderators: Error79, argus-cronos

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby aeytom » Sun Nov 04, 2012 11:12 am

Loeffelbaer wrote:Bei dirt-roads/4x4 würde ich es von den lokalen Gegebenheiten abhängig machen, ob ich da grüne oder rote Turns hinein setze. Wer will schon gerne übers Feld oder Schotterwaldwege geroutet werden?! Vielleicht sollte das kurz ausdiskutiert werden und ab ins Wiki, damit da keine Zweifel aufkommen.


Ansich hat das jeder Nutzer selber in der Hand. siehe im Client: Optionen > Navigation > Unbefestigte Straßen

tom
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Re: AW: Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby aeytom » Wed Nov 07, 2012 9:06 am

Mynios wrote:
TSWA wrote:Mit "non-drivalbe" meint Waze nur, dass diese nicht routbar editiert sein sollten, gibt dem Editor aber freie Hand, es trotzdem zu übersteuern, wenn er es für richtig hält.

Das hört sich nach totalen Bullshit an, also muss es wahr sein. :-[

Irgendwas mit Tapatalk


Vermutlich gibt es bei Waze niemanden mehr, der sich traut die entscheidenden 5-Zeilen Quellcode im Routingalgo. zu ändern, die für die Auswahl der routbaren Segmente zuständig sind. Daher werden Railroads bestimmt auch aus der Livemap weggelassen, damit sie das Routing gar nicht erst finden kann. :cry:

tom
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

AW: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby aeytom » Sat Nov 10, 2012 10:01 pm

Yupp
AM: Berlin South/East, Fläming; Nexus 4
Image
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 3 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby argus-cronos » Mon Nov 05, 2012 2:49 pm

Das sage ich hier auch schon seit zwei Jahren, doch wollte man die Thematik zur regulären Definition einer Service Road nie verstehen. Und hat die Übersetzung des englischen stets negiert.

Zudem war der ehemalige Community Manager hier der Meinung, dass nichts falsch ist und wir dies selber definieren können. Falsch daher nur bedingt eher anders ausgelegt.

Gruss
Argus
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6464
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 813 times
Been thanked: 1042 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby argus-cronos » Mon Nov 05, 2012 3:39 pm

DatRalf wrote:War ich der Zeit wieder voraus? Nein, diesmal ist es noch nicht im Wiki :D

Ich habe für Feldwege bisher immer nur 4x4 bzw. Private Roads verwendet :ugeek:

Ich hatte es zwar schon einige Male vorgeschlagen, aber ich bin da hartnäckig und probiere es nochmal:

4x4 generell für alle nicht offiziell befahrbaren Wege. (Egal ob Schotterpiste oder per Verbotsschild ausgeschlossene) Wer da unbedingt durch will, kann sich damit Willentlich der StVO widersetzen und wir sind rechtlich aus dem Schneider ;)
Private Roads habe ich nur für Zufahrten zu Gehöften, Kläranlagen etc. verwendet. (Meine hier natürlich nur die Nutzung Außerorts!)

Grüßle
Ralf


+1 für die 4x4s und privates
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6464
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 813 times
Been thanked: 1042 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby argus-cronos » Mon Nov 05, 2012 8:21 pm

Nochmals + 1000 :-)
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6464
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 813 times
Been thanked: 1042 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby argus-cronos » Wed Nov 07, 2012 4:04 pm

GGraf wrote:
TSWA wrote:...
Vielleicht hilft dir DAS hier weiter. :) ...

Das hilft tatsächlich, aber ich habe dazu noch Fragen: http://www.waze.com/wiki/index.php/Talk ... kalkuliert

Antworten sind hinzugefügt.

Meine Ansicht zu dem Thema.

Feldwege = 4x4 ohne Unterschied Beton oder nicht.
- Unterscheidung Fahrbar oder nicht. Fahrbar = verbunden
- Nicht fahrbar, abgetrennt entweder physisch oder durch turnrestrictions und Unknown. allf. Locks an sensiblen Segmenten.

Privatstraßen = Privatstraßen

Service Roads müssen Routbar sein - Siehe Definition Service road/Frontage Road.

Öhm, Parkplätze und Privatstraßen werden immer noch angezeigt.

Gruss
Argus
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6464
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 813 times
Been thanked: 1042 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby argus-cronos » Wed Nov 07, 2012 10:53 pm

Also Service Roads sind generell Parallelstraßen zu Highways, Frontage road ist in etwa dasselbe.
In der Regel führen sie in Quartiere oder Fress-Straßen an Fernverbindungen, sprich Highways oder Freeways. Siehe hier: http://en.wikipedia.org/wiki/Frontage_road. Oft sind auch Werkstätten oder Tankstellen dadurch zu erreichen, Spanien zum Beispiel. Daher müssen sie Routbar sein.

*lol* Runway/Taxiway... sind Landebahnen für Flugplätze und komplett unnütz für Waze! sollte m.E entfernt werden.

Wenns eine Straße ist, die nur von Bussen befahren wird sollte sie "Private Road" sein.
Service roads werden angezeigt und die Hofstasttstraße auch siehe hier.
screenshot4.png
screenshot4.png (137.47 KiB) Viewed 65 times


Nun was ist mit der, ist sie befahrbar oder nicht? Wenn nicht Private oder Walkingtrail oder so
Ferner mach alle nicht befahrbaren Straßen "Unknown". Eine Straße, die nicht befahren wird braucht keine Richtung.

Das D-Wiki wurde eigenwillig definiert, ich habe schon vor einiger Zeit gesagt, dass man das ändern sollte, wollte nur niemand, und mir wurde gesagt, was das mit der Übersetzung immer soll und man sei nicht in Amerika und son Zeugs... nun....

Gruss
Argus
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6464
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 813 times
Been thanked: 1042 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby argus-cronos » Wed Nov 07, 2012 11:35 pm

Camou893 wrote:Ich habe bisher noch keine Feldwege editiert, hatte aber vorher den ersten UR, bei dem Waze einen Fahrer querfeldein einen Haken schlagen lassen wollte (Umweg). Da habe ich die geteerten Feldwege/Landwirtschaftswege auf 4x4 gesetzt, Turnrestrictions gesetzt und danach die Fahrtrichtung auf unbekannt gestellt. Daß ich jetzt gegen das Wiki editiert habe weiß ich auch... ;-) Ich wäre somit dafür das mit den Service-Roads anders im Wiki zu lösen.

Wazetechnisch korrekt, Turnrestrictions und keine Richtung sind schon mal nicht schlecht. Wenn man sichergehen will, dass Waze nicht irgendwo reinroutet, ist das einzige das nützt, die Straße physisch abzutrennen. Aber wenn es andere Routing-Möglichkeiten gibt reichet auch die obere Methode.

Ich sehe es auch so, Sevice Road hat definitiv nichts mit Feldwegen und Bauernstraßen zu tun.

Und ich denke auch, es gibt viel wichtigeres zu tun, als das ganze Wald-und Feldgedöns zu mappen.

Gruss
Argus
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6464
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 813 times
Been thanked: 1042 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby argus-cronos » Thu Nov 08, 2012 2:53 pm

Das ist korrekt, so werden sie vom Routing ausgeschlossen.
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6464
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 813 times
Been thanked: 1042 times

Next

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users