Feldwege (service road vs dirt road)

Moderators: top_gun_de, omba_de, popel22

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby LegoM » Sun Nov 25, 2012 8:30 am

Nein, er meint, glaube ich, dass diese Straßen zwar erlaubt sind, aber aufgrund ihrer Schmalheit, des einen oder anderen Schlaglochs sowie der zu geringen Zeitersparnis dennoch kaum benutzt werden.

Möchte ich aber trotzdem dort fahren, soll ich es dürfen, also nix Private Road. Service Road ist es aber wohl auch keine (obwohl ich persönlich auch stark dafür wäre).

Meiner Meinung nach dürfte man aber den Status "Primary Street" etwas häufiger vergeben, damit nicht 90% aller Straßen einfach nur "Streets" sind. Dann wäre das Problem auch gelöst, dass man für viele Straßen eigentlich noch einen kleineren Rang als "Street" benötigt. Waze macht zwar angeblich keinen Unterschied zwischen Primary Streets und Streets, aber mir sind auch optisch sinnvolle Karten wichtig (zumal alle anderen Kartenhersteller auch intensiv an der Optik arbeiten).
LegoM
 
Posts: 1025
Joined: Wed Jan 26, 2011 11:06 pm
Has thanked: 11 times
Been thanked: 6 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby DatRalf » Sun Nov 25, 2012 7:39 am

Julie_Munday wrote: Eine normale Straße? Ja, aber nicht gerade für den Durchgangsverkehr.

Also sind diese Straßen nichts anderes als Private Roads. Ganz einfach.

Grüßle
Ralf
DatRalf
 
Posts: 764
Joined: Fri Jun 10, 2011 4:05 pm
Location: Franconia, Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 7 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby Julie_Munday » Sat Nov 24, 2012 11:26 pm

Jetzt muss ich mich doch noch mal reinhängen.
Ich habe in meinem Kaff alles schön brav so versucht, wie ihr es beschrieben habt.
Aber das passt nicht so recht.

argus-cronos schrieb:
Service Road
Dieser Straßentyp wird in Deutschland nicht verwendet.

Aber robin1979 schrieb:
Pretty much, but sometimes it's useful to have road type below street in cities

Und genau so wie robin sehe ich das auch. Warum weglassen? Es passt wunderbar.
In unserer Gegend gibt es viele normale Sträßchen, die zu Friedhöfen, Sportplätzen, Höfen, Kompostierungen, Modellflugplätze, Kirchen, oder von einem Ort zum anderen führen. Keine Sackgassen etc.
Dirt road/4x4 passt da nicht. Eine normale Straße? Ja, aber nicht gerade für den Durchgangsverkehr. Eine service road hat eine höhere penalty, wie eine normale Straße, also wird Waze versuchen, dieses Sträßchen zu meiden. Klasse, genau das brauch ich!

Ich denke, das Waze Team hat sich das schon richtig ausgedacht. Das würde wunderbar passen.
Darf ich service roads benutzen? ;) Bitte bitte. Ich geb auch ein Duplo aus.

Julie
Julie_Munday
 
Posts: 10
Joined: Mon Jun 18, 2012 8:37 pm
Location: Gründau plus Gelnhausen Vogelsberg Hanau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby loeffelbaer » Sun Nov 11, 2012 10:42 pm

Spitze 8-)
loeffelbaer
 
Posts: 472
Joined: Sun Jul 15, 2012 8:22 pm
Location: Germany
Has thanked: 29 times
Been thanked: 9 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby DatRalf » Sun Nov 11, 2012 8:17 pm

Wiki wrote:Privatstraßen werden für alle Segmente verwendet, die nicht für den allgemeinen Verkehr freigegeben sind. Dazu gehören beispielsweise Haus- und Grundstückseinfahrten, Anliegerstraßen und Privatwege. Außerdem werden Privatstraßen verwendet, um zu verhindern, dass beispielsweise Busspuren zur Routenberechnung verwendet werden. Ebenso fallen Feldwege, die der Land- oder Forstwirtschaft vorbehalten sind, ebenso in diese Kategorie.


So besser? :)
DatRalf
 
Posts: 764
Joined: Fri Jun 10, 2011 4:05 pm
Location: Franconia, Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 7 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby argus-cronos » Sun Nov 11, 2012 7:04 pm

Sieht gut aus Ralf vllt. noch Geralds Vorschlag einbeziehen

Service Road
Dieser Straßentyp wird in Deutschland nicht verwendet.
...
Schotter- und Feldwege (Dirt Roads, 4x4 trails)
Feldwege (Befestigte sowie Unbefestigte), die für den öffentlichen Verkehr freigegeben sind.
...
Privatstraße (Private-Road)
Haus- und Grundstückseinfahrten, "Anlieger frei" und Privatwege. Außerdem werden Privatstraßen verwendet um zu verhindern, das beispielsweise Busspuren zur Routenberechnung verwendet werden. Feldwege, die der Land- oder Forstwirtschaft vorbehalten sind, fallen ebenso in diese Kategorie.

Alles was nicht durch jedermann Befahrbar ist.
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1104 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby loeffelbaer » Sun Nov 11, 2012 12:54 am

@Ralf:

Würde bei Private Road noch hinschreiben: Alle Straßen, die nur für bestimmte Gruppen* freigegeben sind.

* Gruppen kann auch durch bessere Wörter ersetzt werden
loeffelbaer
 
Posts: 472
Joined: Sun Jul 15, 2012 8:22 pm
Location: Germany
Has thanked: 29 times
Been thanked: 9 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby Mychaela17 » Sat Nov 10, 2012 9:01 pm

DatRalf wrote:
Loeffelbaer wrote:Noch hat keiner gesagt, dass es so gemacht wird. :P

Wieso sollte man es anders machen? Steht doch schon seit Ewigkeiten so im Wiki :lol:
Kann mal bitte noch jemand gegenlesen? Nicht das ich doch irgendwo einen Bock geschossen habe :roll:

Grüßle
Ralf

Gerne.
Auszug aus dem Wiki:
...
Service Road
Dieser Straßentyp wird in Deutschland nicht verwendet.
...
Schotter- und Feldwege (Dirt Roads, 4x4 trails)
Feldwege (Befestigte sowie Unbefestigte), die für den öffentlichen Verkehr freigegeben sind.
...
Privatstraße (Private-Road)
Haus- und Grundstückseinfahrten, "Anlieger frei" und Privatwege. Außerdem werden Privatstraßen verwendet um zu verhindern, das beispielsweise Busspuren zur Routenberechnung verwendet werden. Feldwege, die der Land- oder Forstwirtschaft vorbehalten sind, fallen ebenso in diese Kategorie.

Ich finde das gut so. Können wir alle damit klarkommen?

Gruß, Gerald
Mychaela17
 
Posts: 431
Joined: Tue Feb 21, 2012 7:22 pm
Has thanked: 12 times
Been thanked: 6 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby DatRalf » Sat Nov 10, 2012 7:14 pm

Loeffelbaer wrote:Noch hat keiner gesagt, dass es so gemacht wird. :P


Wieso sollte man es anders machen? Steht doch schon seit Ewigkeiten so im Wiki :lol:

Kann mal bitte noch jemand gegenlesen? Nicht das ich doch irgendwo einen Bock geschossen habe :roll:

Grüßle
Ralf
DatRalf
 
Posts: 764
Joined: Fri Jun 10, 2011 4:05 pm
Location: Franconia, Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 7 times

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby loeffelbaer » Sat Nov 10, 2012 2:53 pm

Noch hat keiner gesagt, dass es so gemacht wird. :P
loeffelbaer
 
Posts: 472
Joined: Sun Jul 15, 2012 8:22 pm
Location: Germany
Has thanked: 29 times
Been thanked: 9 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users