Feldwege (service road vs dirt road)

Moderators: top_gun_de, popel22, omba_de

Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby Mynios » Thu Nov 01, 2012 10:37 pm

Grüß Gott!

Möglichkeit 1: Früher stand es anders im Wiki als heute.

Möglichkeit 2: Der/Die/Das Editor(en) haben gar nicht erst in's Wiki geschaut.

Möglichkeit 3-unendlich: Kann jeder selbst eintragen.

VG
Mynios
Mynios
300K edits
300K  edits
 
Posts: 5987
Joined: Fri Oct 14, 2011 11:00 pm
Location: Hamburg, Germany
Has thanked: 1819 times
Been thanked: 2031 times

Re: AW: Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby aeytom » Wed Nov 07, 2012 9:06 am

Mynios wrote:
TSWA wrote:Mit "non-drivalbe" meint Waze nur, dass diese nicht routbar editiert sein sollten, gibt dem Editor aber freie Hand, es trotzdem zu übersteuern, wenn er es für richtig hält.

Das hört sich nach totalen Bullshit an, also muss es wahr sein. :-[

Irgendwas mit Tapatalk


Vermutlich gibt es bei Waze niemanden mehr, der sich traut die entscheidenden 5-Zeilen Quellcode im Routingalgo. zu ändern, die für die Auswahl der routbaren Segmente zuständig sind. Daher werden Railroads bestimmt auch aus der Livemap weggelassen, damit sie das Routing gar nicht erst finden kann. :cry:

tom
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times

Feldwege (service road vs dirt road)

Postby top_gun_de » Sun Nov 25, 2012 9:49 am

Wenn die Strecke zerbombt ist -> Dirt Road...
top_gun_de
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 8161
Joined: Sun Dec 25, 2011 12:16 pm
Location: Wunstorf, Germany
Has thanked: 2845 times
Been thanked: 5037 times

Feldwege (service road vs dirt road)

Postby top_gun_de » Sun Nov 25, 2012 9:20 am

Julie_Munday wrote:Jetzt muss ich mich doch noch mal reinhängen.
Ich habe in meinem Kaff alles schön brav so versucht, wie ihr es beschrieben habt.
Aber das passt nicht so recht.

argus-cronos schrieb:
Service Road
Dieser Straßentyp wird in Deutschland nicht verwendet.

Aber robin1979 schrieb:
Pretty much, but sometimes it's useful to have road type below street in cities

Und genau so wie robin sehe ich das auch. Warum weglassen? Es passt wunderbar.
In unserer Gegend gibt es viele normale Sträßchen, die zu Friedhöfen, Sportplätzen, Höfen, Kompostierungen, Modellflugplätze, Kirchen, oder von einem Ort zum anderen führen. Keine Sackgassen etc.
Dirt road/4x4 passt da nicht. Eine normale Straße? Ja, aber nicht gerade für den Durchgangsverkehr. Eine service road hat eine höhere penalty, wie eine normale Straße, also wird Waze versuchen, dieses Sträßchen zu meiden. Klasse, genau das brauch ich!

Ich denke, das Waze Team hat sich das schon richtig ausgedacht. Das würde wunderbar passen.
Darf ich service roads benutzen? ;) Bitte bitte. Ich geb auch ein Duplo aus.

Julie


Waze wird die Straßen wegen ihrer vermutlich geringeren Durchschnittsgeschwindigkeit schnell meiden, nachdem ein paar Autos drübergefahren sind. Du wirst da gar keinen speziellen Straßentyp brauchen. Wenn Du dem System helfen willst prüfe ob die allg. Durchfahrt durch den Ort ein Spiegelei hat, dann setze sie auf Primary. Waze wird sie dann bevorzugen weil der Server hier eine höhere Durchschnittsgeschwindigkeit vermutet.

Ciao,

Detlev
top_gun_de
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 8161
Joined: Sun Dec 25, 2011 12:16 pm
Location: Wunstorf, Germany
Has thanked: 2845 times
Been thanked: 5037 times

Feldwege (service road vs dirt road)

Postby Julie_Munday » Sat Nov 10, 2012 2:44 pm

Gut, dann mach ich das jetzt mal so um mein Kaff herum. Zum dritten mal. Wehe, ihr entscheidet euch wieder anders!
grummel...
Julie
Julie_Munday
 
Posts: 10
Joined: Mon Jun 18, 2012 8:37 pm
Location: Gründau plus Gelnhausen Vogelsberg Hanau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Feldwege (service road vs dirt road)

Postby top_gun_de » Tue Nov 06, 2012 6:00 am

Mal zum Vertändnis: Mit der Basemap haben wir ja ein Spinnennetz von kleinen Feldwegen, die meist im Nirvana enden weil sie einem einzelnen Bauern dienen um zu seinem Weizenfeld zu kommen ohne durch die Kartoffeln zu fahren. Diese toten Strecken habe ich schon öfter gelöscht, da ich im Forum öfter las dass Waze der Allgemeinheit dient und nicht einer einzelnen Person. Ich bin auch sicher dass besagter Bauer kein Navi braucht um zum Weizen zu fahren.

War das falsch?

Ciao,

Detlev
top_gun_de
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 8161
Joined: Sun Dec 25, 2011 12:16 pm
Location: Wunstorf, Germany
Has thanked: 2845 times
Been thanked: 5037 times

Feldwege (service road vs dirt road)

Postby Julie_Munday » Mon Nov 05, 2012 9:00 pm

Also wie das robin1979 schreibt, klingt es für mich sehr logisch.

Wenn 4x4 roads als nicht öffentliche Verkehrswege gelten sollen, wie DatRalf schreibt, dann wäre halb Australien gesperrt.
Albanien könnte man dann auch dicht machen.

Wie soll ich's denn jetzt machen?
Darf ich's so machen, wie Robin1979 es geschrieben hat?
Ich habe jetzt schon 2mal umgemodelt, machs aber gerne nochmal.

Nervig finde ich das nicht, wie manche schreiben. Ich finds lustig, mir machts Spaß.
Ich bin nicht aufs Punkte sammeln aus, ich wills nur schön haben... :-)

Bin jedes Jahr mehrere Monate in West-Australien.
Owaja, da gibts noch nicht mal ne Basemap.
Werde da viele dust roads (4x4, gravel...) erzeugen :-)

Cheers
Julie_Munday
 
Posts: 10
Joined: Mon Jun 18, 2012 8:37 pm
Location: Gründau plus Gelnhausen Vogelsberg Hanau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

Feldwege (service road vs dirt road)

Postby Julie_Munday » Thu Nov 01, 2012 8:16 pm

Mates!

Feldwege: das haben bestimmt schon viele User gefragt... hab aber nix dazu gefunden...

In der Anleitung steht folgendes:
4x4 Trails : Schotter- und Feldwege
Private Road : Haus- und Grundstückseinfahrten, "Anlieger frei"
Service Road : Straßen und Wege die dem landwirtschaftlichen Verkehr vorbehalten sind

Deutsche Feldwege:
Also nehme ich "4x4 Trails" für Feldwege, die man offiziell befahren darf (kein Schild davor) und "Service Road" für Wege, vor denen ein Schild steht, dass nur Landwirtschaftlicher Verkehr zugelassen ist. Ist ein Feldweg geteert und offiziell befahrbar, nehme ich die einfache Straße dafür. Klingt alles logisch.

Warum sind aber meist "4x4 Trails" eingetragen, bei dem nur landwirtschaftlicher Verkehr zugelassen ist?

Cheers, Julie
Julie_Munday
 
Posts: 10
Joined: Mon Jun 18, 2012 8:37 pm
Location: Gründau plus Gelnhausen Vogelsberg Hanau
Has thanked: 0 time
Been thanked: 0 time

AW: Re: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby Mynios » Wed Nov 07, 2012 6:45 am

TSWA wrote:Mit "non-drivalbe" meint Waze nur, dass diese nicht routbar editiert sein sollten, gibt dem Editor aber freie Hand, es trotzdem zu übersteuern, wenn er es für richtig hält.

Das hört sich nach totalen Bullshit an, also muss es wahr sein. :-[

Irgendwas mit Tapatalk
Mynios
300K edits
300K  edits
 
Posts: 5987
Joined: Fri Oct 14, 2011 11:00 pm
Location: Hamburg, Germany
Has thanked: 1819 times
Been thanked: 2031 times

AW: Feldwege (service road vs dirt road)

Postby aeytom » Sat Nov 10, 2012 10:01 pm

Yupp
aeytom
 
Posts: 284
Joined: Sat Nov 27, 2010 8:14 am
Location: Berlin/Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 4 times

Previous

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users