Map-Prozess meckert über Zugfahrten

Moderators: Error79, argus-cronos

Re: Map-Prozess meckert über Zugfahrten

Postby argus-cronos » Sun Dec 02, 2012 7:05 pm

Naja früher gabs mal die Meinung - auch im D Wiki, dass die Bahnen navigierbar wären oder in Zukunft würden. War natürlich ein völliger Witz. Habs dann auch immer wieder mal probiert. Bis ich zum Schluss gekommen bin, dass Eisenbahnen für mich keine Bedeutung haben. Daher habe ich einige auch nicht wieder auf Unknown gesetzt in meinen Gegenden. Es war noch nie eine Navigation nur rein auf Railroads möglich und ich hoffe auch, dass das nie ein Thema wird.

Ist im Prinzip aber eher zweitrangig, solange sie nicht mit Straßen verbunden sind. Von mir aus könnte man auch alle auf freiem Feld wieder löschen. Bringen sowieso nichts.
Aber die Unknown Sache macht dann wiederum Sinn, wenn mal wieder ein fleissiger "paver" unterwegs ist.

In der Schweiz tragen sie auch nur den Namen der Gesellschaft also SBB dreisprachig z.B., analog wäre wohl DB für mich die Wahl in Deutschland, aber ist euer Ding auf der Schiene :-)

Der Schrott mit den Navigationsutopien der Eisembahnen habe ich schon vor längerer Zeit aus dem wiki entfernt, der Rest müsste man mal anschauen.
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6464
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 813 times
Been thanked: 1042 times

Re: Map-Prozess meckert über Zugfahrten

Postby DatRalf » Sun Dec 02, 2012 11:52 am

Ganz einfach,

Bahnstrecke einzeichnen. Level -5 und auf Two Way setzen. Name einfach "Bahnstrecke". Mehr brauchen wir für die Navigation nicht.
Danach wirst du da nie wieder eine Fehlermeldung sehen ;)

Grüßle
Ralf
Image
Kartenschrauber für Franken und den Rest der Republik
Was ist ein [Permalink]? | Waze-Status-Meldungen | Forum Deutschland | Waze Routenkalkulation
Du bist AM? Hast du dich auch schon in die Areamanagerliste eingetragen?
DatRalf
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 764
Joined: Fri Jun 10, 2011 4:05 pm
Location: Franconia, Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 6 times

Re: Map-Prozess meckert über Zugfahrten

Postby DatRalf » Sun Dec 02, 2012 1:09 pm

Da haste mich erwischt,

das stammt wohl noch aus Museumszeiten. :shock:
Sollte man dringend ändern, sobald das Login wieder geht.

...oder hab ich das irgendwas verpasst?

Grüßle
Ralf
Image
Kartenschrauber für Franken und den Rest der Republik
Was ist ein [Permalink]? | Waze-Status-Meldungen | Forum Deutschland | Waze Routenkalkulation
Du bist AM? Hast du dich auch schon in die Areamanagerliste eingetragen?
DatRalf
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 764
Joined: Fri Jun 10, 2011 4:05 pm
Location: Franconia, Germany
Has thanked: 2 times
Been thanked: 6 times

Re: Map-Prozess meckert über Zugfahrten

Postby Loeffelbaer » Sun Dec 02, 2012 2:11 pm

Argus hatte mal in irgendeinem anderen Thread geschrieben, dass alles, was nicht mit dem Auto befahrbar ist (Pedestrians, Walking trails etc.) mit der Richtung "unknown" getaggt wird. Eisenbahnschienen werden auch nicht mit dem Auto befahren, wer ist nun darauf gekommen, diese als "Two way" zu kennzeichnen? Ist mir jetzt auch schon einige Male im WME aufgefallen..
Gruß
Marco

Samsung Galaxy S4
Loeffelbaer
 
Posts: 472
Joined: Sun Jul 15, 2012 8:22 pm
Location: Germany
Has thanked: 29 times
Been thanked: 9 times

Map-Prozess meckert über Zugfahrten

Postby top_gun_de » Sun Dec 02, 2012 11:29 am

Hi,

beim letzten Kartenerstellungsbatch sind viele "The roads are too far apart"-Meldungen entstanden, bei denen offensichtlich Leute mit Waze im Zug gesessen haben. Kommt man dabei in die Nähe einer Straße, entsteht ein "The roads are too far apart, draw..."-Fehler.

Mir erschließen sich jetzt drei Möglichkeiten:
a) Bahnlinien einzeichnen. Habe ich eigentlich mangels Sinn wenig Lust zu, vor allem weil mir Doku fehlt um die korrekte Bezeichnung der Strecken einzutragen. Ginge aber auch, notfalls erstmal "no name"
b) "Not found" klicken, wie es die Doku sagt. So wie man im internationalen Bereich liest, ist es dann aber wahrscheinlich dass die IGNs losziehen und irgendwas tun um die Fehler zu lösen.
c) "Solved" klicken, obwohl ich nichts getan habe.

Wie haltet Ihr das?

Ich habe heute erstmal "Solved" geklickt, denke aber drüber nach die Bahnlinien doch einzuzeichnen, damit die Fehler nicht beim nächsten Batchlauf wieder auftreten.

Ciao,

Detlev
Image
AM Region Hannover, CM Deutschland (Germany), Coordinator Germany, Global Champ

Wiki Deutschland | Straßen und Orte benennen D | Karte bearbeiten | Editorbedienung
top_gun_de
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 3517
Joined: Sun Dec 25, 2011 12:16 pm
Location: Hannover, Germany
Has thanked: 1052 times
Been thanked: 1317 times

Re: Map-Prozess meckert über Zugfahrten

Postby top_gun_de » Sun Dec 02, 2012 1:05 pm

Liest sich im Wiki aber komplexer:

---
Eisenbahnstrecken

Namen von Eisenbahnstrecken

Als Straßentyp von Eisenbahnstrecken wird "Railroad" ausgewählt.
Bei Eisenbahnstrecken soll als "Street" der Name der Eisenbahnstrecke laut folgendem Wikipedia-Link eingegeben werden:
Liste von Eisenbahnstrecken in Deutschland
Als City wird die Stadtbzw. Gemeinde in der gleichen Art wie bei Straßen eingegeben, das heißt, es dürfen keine Stadt- oder Ortsteile verwendet werden, welche nicht über eine eigene Postleitzahl verfügen.
---

Mit "No City, Bahnstrecke" finde ich das persönlich ausreichend :D
Image
AM Region Hannover, CM Deutschland (Germany), Coordinator Germany, Global Champ

Wiki Deutschland | Straßen und Orte benennen D | Karte bearbeiten | Editorbedienung
top_gun_de
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 3517
Joined: Sun Dec 25, 2011 12:16 pm
Location: Hannover, Germany
Has thanked: 1052 times
Been thanked: 1317 times


Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users