Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Moderators: top_gun_de, argus-cronos, Error79

Re: Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Postby GPSRitter » Tue Mar 12, 2013 7:52 am

ccdmas wrote:... Es gibt keine einheitliche "offizielle" Lösung dafür. ....


{Sarkasmus an}
Und das in einem Land in dem sogar die Schneeräumbreite genormt und geregelt ist ?!?
{Sarkasmus aus}
GPSRitter
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1982
Joined: Thu May 24, 2012 1:32 am
Location: Vienna and Sierndorf
Has thanked: 252 times
Been thanked: 334 times

Re: Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Postby Durango48 » Tue Mar 12, 2013 8:00 am

mal eine Detailfrage:

ich sehe öfters den Ort und dann noch die "Zusätze", also z.B. den Kreis.

Da ist aber oftmals ein Detail anders als z.B. in der PLZ Zuordnung:

Statt Kr Beispiel steht in waze Kr. Beispiel (also hier der Punkt hinter Kr)

Statt Kr Beispiel steht in waze Kr. (Beispiel) (hier steht der Kreis in Klammern)

Beim Bundesland steht statt Westf ebend Westf. (mit Punkt)

Ist das zu korrigieren?

Gruss
Mopar or no car.

Image
GC, LC, CM, AM, L6, FTW
Durango48
Map Editor - Level 6
Map Editor - Level 6
 
Posts: 4828
Joined: Sun Nov 18, 2012 4:24 pm
Location: Germany
Has thanked: 875 times
Been thanked: 2051 times

Re: Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Postby TSWA » Tue Mar 12, 2013 10:15 pm

Durango48 wrote:mal eine Detailfrage:
... Ist das zu korrigieren?


Sagen wir es mal so ... Es gibt eine Richtlinie, wie zu editieren ist, die aber durchaus auch Freiräume (auch für DE) zu lassen würde.
Leider wird im DE-Raum immer wieder alles in Frage gestellt, so dass es etwas schwer ist, überhaupt mal eine Richtlinie zu fixieren, auf die man aufbauen kann und die Freiräume damit bisher nie zu tragen gekommen sind.

Die INTL-Richtlinie ist Gemeindename für das City-Feld, unabhängig ob man das nun versteht oder verstehen will.

Statt Kr Beispiel steht in waze Kr. Beispiel (also hier der Punkt hinter Kr)
Statt Kr Beispiel steht in waze Kr. (Beispiel) (hier steht der Kreis in Klammern)
Beim Bundesland steht statt Westf ebend Westf. (mit Punkt)


Basis hierfür ist .. Lust & Laune, "so gehört das gemacht", "Forum & Wiki" nicht gelesen ... ein breites Sprektrum.

Ist jetzt nicht wirklich eine Lösung (aber dafür sehr provokant) ... Mittlerweile bin ich für einen eigenen DE-Cluster, wo die DE-Community weltweit machen kann, was sie will und glaubt ... DE wird dann im INTL-Cluster von CH, NL, AT & Co. editiert.
Juckt aber DE nicht weiter, da eigener Cluster, so wie NA ... was mich dann schon wieder auf eine andere bösartige Idee bringt. :mrgreen:
Image
CM DACH retired
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1783
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 250 times
Been thanked: 250 times

Re: Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Postby Mynios » Tue Mar 12, 2013 10:32 pm

Wir sind halt das kleine gallische Dorf! :roll: Und das andere sind die bereits eroberten Ländereien. Und wenn wir etwas weiter weg schauen sehen wir auch den bösen Gaius Iulius Obama der die ganze Welt erobern will. Und um mal mit einem Filmzitat zu schließen: Was haben die Römer je für uns getan?
Will be back after the next points update and if tiles update is up to date.
Image
Mynios
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 5171
Joined: Fri Oct 14, 2011 11:00 pm
Location: Hamburg, Germany
Has thanked: 1364 times
Been thanked: 1676 times

Re: Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Postby argus-cronos » Tue Mar 12, 2013 11:35 pm

Naja jetzt wird erst mal ein neuer Pabst gewählt, vielleicht segnet er uns ja für die Zukunft.
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6518
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1092 times

Re: Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Postby ccdmas » Wed Mar 13, 2013 9:46 am

TSWA wrote:
Durango48 wrote:mal eine Detailfrage:
... Ist das zu korrigieren?


Sagen wir es mal so ... Es gibt eine Richtlinie, wie zu editieren ist, die aber durchaus auch Freiräume (auch für DE) zu lassen würde.
Leider wird im DE-Raum immer wieder alles in Frage gestellt, so dass es etwas schwer ist, überhaupt mal eine Richtlinie zu fixieren, auf die man aufbauen kann und die Freiräume damit bisher nie zu tragen gekommen sind.

Die INTL-Richtlinie ist Gemeindename für das City-Feld, unabhängig ob man das nun versteht oder verstehen will.

Statt Kr Beispiel steht in waze Kr. Beispiel (also hier der Punkt hinter Kr)
Statt Kr Beispiel steht in waze Kr. (Beispiel) (hier steht der Kreis in Klammern)
Beim Bundesland steht statt Westf ebend Westf. (mit Punkt)


Basis hierfür ist .. Lust & Laune, "so gehört das gemacht", "Forum & Wiki" nicht gelesen ... ein breites Sprektrum.

Ist jetzt nicht wirklich eine Lösung (aber dafür sehr provokant) ... Mittlerweile bin ich für einen eigenen DE-Cluster, wo die DE-Community weltweit machen kann, was sie will und glaubt ... DE wird dann im INTL-Cluster von CH, NL, AT & Co. editiert.
Juckt aber DE nicht weiter, da eigener Cluster, so wie NA ... was mich dann schon wieder auf eine andere bösartige Idee bringt. :mrgreen:


Vieleicht, ganz vielleicht, liegt es aber auch einfach daran das DE mehr als fünfmal so viele Straßenkilometer wie Österreich hat, und keine Ahnung die wievielfache Anzahl an Orten. Evtl, nur ganz evtl. führt das ja an machen Sellen zu Problemen, die Ihr mit eurem Miniländchen - das nichtmal ein Drittel der Einwohner von NRW hat - schlicht nicht habt, und euch offensichtlich die Phantasie abgeht, dass Probleme die Ihr nicht habt trotzdem tatsächlich existieren können.

Aber über den Tellerand zu schauen war ja noch nie die Stärke von Bergvölkern. Was *mich* wiederum auf bösarige Ideen bringt.

Massimo
ccdmas
 
Posts: 1435
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 170 times
Been thanked: 254 times

Re: Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Postby TSWA » Fri Mar 15, 2013 10:14 pm

Ach Massimo, ach Massimo...

Tellerrand, Bergvölker, Miniländchen ... *seufz*

Versuche mal in einer anderen Richtung zu denken, und das Projekt nicht auf nationaler Ebene zu betrachten, sondern auf einer internationaler.
Die AT-Community hat sich letztes Jahr - mit viel Geburtswehen - dem INTL-Gedanken verschrieben und das wurde selbst in den nicht an Österreich angrenzenden Länder durchwegs positiv aufgenommen und hat schon zu einigen konstruktiven Aktionen geführt, die über die Ländergrenzen hinaus gehen.

Das Problem basiert nicht auf Straßenkilometer oder Bevölkerungsanzahl, sondern wie Waze tickt.
Und das ist für alle Länder in Europa nicht optimal - geschweige, wie wir es gerne auf INTL hätten.

Es bringt jedoch nichts, wenn die DE-Communtiy meint, dass sie nicht auch in den sauren Apfel beißen müssen, denn Waze wird nicht einen Finger krumm machen, solange nicht bestimmte Erwartungshaltungen ihrerseits erfüllt werden.

Ich sehe daher für uns nur dann eine Zukunft (in der wir einfordern können), wenn sich der DACH-Raum mal zusammen rauft, sprich auch DE auf der INTL-Linie liegt.
Aktuell wird das (einfordern) aber aus meiner Sicht weder der bestehende CHAT-Raum noch DE allein schaffen.

Wie Waze tickt, wird im wesentlichen von NA bestimmt ... solange DE - potentiell ein Waze-Zentrum auf INTL aber nicht mitspielen will - wird es wohl nix draus werden.
Denn in Summe ist auch DE nur ein Teil von INTL.

Ich hoffe, die Message kommt rüber.

IdS, Thomas vom südlichen Miniländchen-Bergvolk
Image
CM DACH retired
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1783
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 250 times
Been thanked: 250 times

Re: Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Postby ccdmas » Sat Mar 16, 2013 3:58 pm

TSWA wrote:Ach Massimo, ach Massimo...

Tellerrand, Bergvölker, Miniländchen ... *seufz*


Kennst Du den schönen Spruch "wie man in den Wald ruft..."?

Deine regelmäßigen, weitgehend unwitzigen "Seitenhiebe" auf Deutschland nerven kollosal. Dann wundere Dich bitte nicht über entsprechende Reaktionen.

Versuche mal in einer anderen Richtung zu denken, und das Projekt nicht auf nationaler Ebene zu betrachten, sondern auf einer internationaler.


Haha, sehr witzig. Im Gegensatz zu vielen hier tue ich *genau* das. Die Feststellung, dass das gleiche Vorgehen in unterschiedlichen Ländern schlicht nicht funktioniert, selbst nicht im Deutschsprachigen Raum ist sehr wohl international gedacht. Die Scheuklappensichtweise haben hier andere, die nicht in der Lage sind zu verstehen, dass es anderswo Probleme gibt die man selber nicht hat. Das zieht sich seit *Jahren* durch alle möglichen Diskussionen hier, wo leider aufgrund des schlichten Mangels an Deutschen Teilnehmern, Lösungen von AT und CH durchgeboxt werden, die in Deutschland gelinde gesagt "suboptimal" sind. Ich erwähne nur mal den Namen "lordsurfer". Seine Art war sicher schwer Diskussionswürdig, aber in der Sache hatte er in ganz vielen Dingen 100% Recht. Seine nicht von der Hand zu weisenden Argumente sind aber (genau wie meine jetzt) von einer ausländischen Mehrheit aus unterschiedlichen Gründen *vollkommen* ignoriert worden. In teilen eben einfach, weil es einfach nicht verstanden wurde. Das meine ich mit über den Tellerrand sehen.
Es kamen keine Gegenargumente, sondern nur die Macht der Mehrheit wurde gnadenlos durchgesetzt, was Schlußendlich den bis heute aktivsten deutschen Editor im Endeffekt erfolgreich vertrieben hat. Glückwunsch!

Die AT-Community hat sich letztes Jahr - mit viel Geburtswehen - dem INTL-Gedanken verschrieben


Ganz ehrlich: Schön für euch.
Ich bin inzwischen an einem Punkt angekommen, an dem ich *ganz stark* für eine absolut strikte Trennung von AT, DE und CH bin. Und ich *meine* strikt. D.H *keine* Länderübergreifenden Champs, CMs, und auch kein gemeinsames Wiki. Es hat schlicht so keinen Sinn.

Dann muss sich DE wenigstens nicht mehr anhören wir würden nicht funktionieren, was in großen Teilen auf Entscheidungen beruht, die "wir" gar nicht getroffen haben.

und das wurde selbst in den nicht an Österreich angrenzenden Länder durchwegs positiv aufgenommen und hat schon zu einigen konstruktiven Aktionen geführt, die über die Ländergrenzen hinaus gehen.


Die da wären?

Das Problem basiert nicht auf Straßenkilometer oder Bevölkerungsanzahl, sondern wie Waze tickt.


Das ist eine vollkommen unbewiesene Behauptung die durch Wiederholung nicht wahrer wird, genau wie die angebliche Vorgabe wie wir Orte zu benennen haben, die *nirgendwo* nachzulesen ist, sondern einfach nur von einer winzigen Zahl von Usern behauptet wird. Solange ich das nicht "from the horses mouth" irgendwo sehe, glaube ich das schlicht nicht, sorry. Vor allem nicht solange es die Mehrheit der Welt komischerweise anders macht.

Und das ist für alle Länder in Europa nicht optimal - geschweige, wie wir es gerne auf INTL hätten.


Sehr seltsam. Ich habe irgendwie den Eindruck, dass "Ihr" das sogar absolut liebt. Immerhin seit "Ihr" International die einzigen, die sich sklavisch daran halten, oder soetwas behaupten. Ich kann in *keinem* anderen Forum hier dessen Sprache ich beherrsche irgendeinen Hinweis auf eine angebliche Zentrale Vorgabe zur Benennung von Orten außerhalb von NA finden.

Es bringt jedoch nichts, wenn die DE-Communtiy meint, dass sie nicht auch in den sauren Apfel beißen müssen, denn Waze wird nicht einen Finger krumm machen, solange nicht bestimmte Erwartungshaltungen ihrerseits erfüllt werden.


Möglich, wenn auch unwahrscheinlich. Waze wird wie jeden nur der Erfolg Ihres Produktes interessieren. Wenn wir in DE es schaffen, Waze populär zu machen, dann wird es Waze schnurzpiepegal sein, *wie* wir das geschafft haben.

Mit unseren aktuellen "Regeln" ist das *UTOPISCH*, weil Waze für Normalbenutzer ungenießbar ist. So einfach ist das. Wir vertreiben neue User in Scharen, bevor die überhaupt auf die Idee kommen mithelfen zu wollen, außer sie haben eine masochistische Ader. Und ohne eine *massiv* erhöhe Userbasis kann das in DE nicht funktionieren. Stichwort Straßenkilometer. Es ist schlicht "etwas" mehr Arbeit DE ordentlich zu editieren als AT oder CH. Das ist ein *Fakt*. Dafür braucht es folgerichtig *deutlich* mehr aktive User als in AT oder CH. Die erreichen wir aber nicht, oder vertreiben sie. *DAS* ist wichtig, und vorerst *NUR* das. Es ist an diesem Punkt absolut *Scheißegal* was Waze denkt, oder von uns erwartet. Das einzige was zählt, ist die notwendige kritische Masse an Usern und Editoren zu bekommen, alles andere ist absolut Zweitrangig. Und davon sind wir Lichtjahre entfernt. Und zwar aus ganz offensichtlichen Gründen, die Ihr nicht sehen wollt, und die euch in Wirklichkeit auch nicht interessieren.

Aber selbst wenn: Was interessiert es euch? Wenn euch das Verhalten von DE nicht passt, ich habe einen Prima Vorschlag: Lasst uns einfach in Ruhe. Meinetwegen können alle die, die nicht daran interessiert sind DE vorwärts zu bringen gerne jederzeit sich auf "Ihr" Land beschränken, und uns mal alleine machen lassen. Schlagt meinetwegen sofort eine komplette Abtrennung vor, ich habe damit absolut kein Problem. Dann haltet euch dann aber auch bitte raus.

Ich sehe daher für uns nur dann eine Zukunft (in der wir einfordern können), wenn sich der DACH-Raum mal zusammen rauft, sprich auch DE auf der INTL-Linie liegt.


Das ist nicht das Problem, und das siehst Du (wie soviel andere) einfach nicht ein. Waze ist kein Luftleerer Raum. Waze funktioniert nicht nicht wegen irgendwelchen Regeln. Waze funktioniert, wenn die Userbasis ausreicht. Tut sie das nicht, dann können wir uns an ganz tolle Regeln halten wie wir wollenm es wird *nichts*, aber auch *gar nichts* ändern.

Und aktuell sind die Regeln in großen Teilen in DE ein ausschlaggebender Grund, warum wir die Userbasis nicht erreichen (werden). Ja, Waze selber hat daran eine Mitschuld. Daran werden wir aber *so oder so* nichts ändern. Ändern können wir das nur, wenn Waze uns ernst nimmt. Was nur über mehr User geht, und garantiert nicht darüber, ob wir uns an irgendwelche aktuellen Phantomregeln halten.

Aktuell wird das (einfordern) aber aus meiner Sicht weder der bestehende CHAT-Raum noch DE allein schaffen.


Ich fordere aktuell *gar nichts* von Waze, sondern von der für DE zuständigen Eigenverwaltung. Waze wird sich nicht bewegen, und Waze ist *nicht* das Kernproblem. Das Kernproblem sind "wir" (bzw. Ihr) selber. Erst danach kommt Waze.

Wie Waze tickt, wird im wesentlichen von NA bestimmt ... solange DE - potentiell ein Waze-Zentrum auf INTL aber nicht mitspielen will


Du verwechselst schon wieder wollen mit können. Auf Basis der uns aktuell überwiegend von außen aufoktroyierten Regeln und dem resultierenden Chaos hier *können* wir nicht. Punkt. Und solange Ihr das nicht einseht, wird sich daran nichts ändern.

- wird es wohl nix draus werden.
Denn in Summe ist auch DE nur ein Teil von INTL.

Ich hoffe, die Message kommt rüber.


Glasklar und deutlich. Dur verstehst das Problem nicht, und willst es auch nicht verstehen.

CU,
Massimo
ccdmas
 
Posts: 1435
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 170 times
Been thanked: 254 times

Re: Wie kann man falsch angezeigte Ortschaften korrigieren?

Postby argus-cronos » Sat Mar 16, 2013 11:25 pm

Thread offtopic, closed!

Für Grundsatzdiskussionen bitte einen neuen eröffnen. Ach ja, sachlich wenns geht!

Gruss
Argus
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6518
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1092 times

Previous

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users