"Für ein grünes Waze"

Moderators: top_gun_de, argus-cronos, Error79

Re: "Für ein grünes Waze"

Postby svx-biker » Tue Jan 01, 2013 1:28 pm

Dibbelabbes wrote:Hier mal ein Beispiel für so einen Flickenteppich. Was soll sowas? https://world.waze.com/editor/?zoom=1&l ... TTTTTTTTFT


Da erschließt sich mir auf den ersten Blick auch kein Sinn. Allerdings - schaut man sich das Datum an, so wurde das wohl noch mit Cartouche gezeichnet. Gab es da mal eine Beschränkung der Größe? Ich habe selbst nur noch kurz mit Cartouche gearbeitet aber vielleicht weiss ein alter Hase, was solche Schnittmuster für Gründe hatten.

Erstellt im März 2011 ist für waze ja schon fast "Steinzeit" :lol: Die Tools von damals - insbesondere Cartouche - sind überhaupt nicht mit WME und all den kleinen Helferlein Scripts von Heute zu vergleichen.
svx-biker
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 2706
Joined: Sat Oct 01, 2011 5:43 am
Location: Germany, Austria and Switzerland (DACH)
Has thanked: 472 times
Been thanked: 418 times

Re: "Für ein grünes Waze"

Postby Mynios » Tue Jan 01, 2013 1:29 pm

*LOL* Und gleich daneben... Ein eindeutiges Zeichen für Langeweile.
Will be back after the next points update and if tiles update is up to date.
Image
Mynios
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 5171
Joined: Fri Oct 14, 2011 11:00 pm
Location: Hamburg, Germany
Has thanked: 1364 times
Been thanked: 1676 times

Re: "Für ein grünes Waze"

Postby Byron2701 » Tue Jan 01, 2013 1:30 pm

Dibbelabbes wrote:Hier mal ein Beispiel für so einen Flickenteppich. Was soll sowas? https://world.waze.com/editor/?zoom=1&l ... TTTTTTTTFT


Wenn Du die ADMIN-Straßen meinst: das sind die sooo tollen basemaps, die von irgendwoher vom System übernommen wurden.

Das Problem haben wir in Österreich auch, da hat die basemap sogar Straßen als Eingrenzungen von Maisfeldern und Waldgrenzen eingetragen (und zum Teil sogar mit falscher Länderkennung im Grenzbereich zu Deutschland)
Byron2701
 
Posts: 96
Joined: Sun Mar 04, 2012 12:29 pm
Has thanked: 37 times
Been thanked: 30 times

Re: "Für ein grünes Waze"

Postby svx-biker » Tue Jan 01, 2013 1:38 pm

Mynios wrote:*LOL* Und gleich daneben... Ein eindeutiges Zeichen für Langeweile.


Aus der Zeit gibts ein Thema zu Problemen mit Landmarks, welches gelockt wurde. Ich sehe allerdings nicht, weshalb der Lock und was damals die Probleme waren. Vielleicht wurden aber deshalb Landmarks eher kleiner gezeichnet?

Heute schmunzeln wir darüber aber gab und gibt immer wieder Leute, welche die Landmarks pflegen. In beiden Fällen erschließt sich mir einfach nicht, weshalb die so ineinander verschachtelt bzw. überlappend angelegt wurden.

@Byron
Ich glaube nicht, dass es um die Admin-Straßen geht. Die Landmarks sieht mal allerdings nur, wenn im WME oben rechts der entsprechende Layer an ist bzw. mit shift-L.
svx-biker
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 2706
Joined: Sat Oct 01, 2011 5:43 am
Location: Germany, Austria and Switzerland (DACH)
Has thanked: 472 times
Been thanked: 418 times

Re: "Für ein grünes Waze"

Postby Tilonius » Tue Jan 01, 2013 5:31 pm

Meiner Meinung nach sieht Waze mit Flüssen, Seen und Wäldern erst nach Landkarte aus. Ich male daher sehr viel als Entspannung zwischendurch nach langen Straßen-Editieren, das entspannt ;)
Dabei achte ich allerdings darauf, dass ich immer genügend Abstand zu Freeways, B- und L-Straßen einhalte, da sonst in der Nachtansicht vieles schlechter zu erkennen wäre. Also setze ich vor und hinter Straßen neu an und bügel z.B. den Wald nicht einfach darüber.
ImageImage
Tilonius
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 1037
Joined: Fri Mar 09, 2012 6:33 am
Location: Dueren, NRW, Germany
Has thanked: 332 times
Been thanked: 435 times

Re: "Für ein grünes Waze"

Postby LegoM » Tue Jan 01, 2013 7:39 pm

scg1176 wrote:
LegoM wrote:Und du meinst beurteilen zu können, welche Straßen die anderen User brauchen können?
Hast du da mal ein Beispiel von Straßen, die du gelöscht hast?

Wege, nicht Straßen! Feldwege, die nur in Felder erschließen. Und keinerlei Benennung haben, noch irgendwelche Adressdaten.

Ich würde trotzdem keine Wege und Straßen löschen, die irgendwer liebevoll angelegt hat.

Eventuell muss doch einmal jemand dorthin, obwohl du kein Ziel und keine Adresse meinst(!) zu sehen. In Deutschland sind beispielsweise über eine Million Geocaches "vergraben", was meinst du, was diese am Land für einen Traffic verursachen. Auch wenn die letzten paar hundert Meter Fahrverbot sind, möchte man als Autofahrer doch zumindest wissen, welche Wege hinführen "würden" und wie weit man noch gehen muss.
LegoM
 
Posts: 1025
Joined: Wed Jan 26, 2011 11:06 pm
Has thanked: 11 times
Been thanked: 6 times

AW: Re: "Für ein grünes Waze"

Postby Teneflip » Tue Jan 01, 2013 8:44 pm

LegoM wrote:
scg1176 wrote:
LegoM wrote:Und du meinst beurteilen zu können, welche Straßen die anderen User brauchen können?
Hast du da mal ein Beispiel von Straßen, die du gelöscht hast?

Wege, nicht Straßen! Feldwege, die nur in Felder erschließen. Und keinerlei Benennung haben, noch irgendwelche Adressdaten.

Ich würde trotzdem keine Wege und Straßen löschen, die irgendwer liebevoll angelegt hat.

Eventuell muss doch einmal jemand dorthin, obwohl du kein Ziel und keine Adresse meinst(!) zu sehen. In Deutschland sind beispielsweise über eine Million Geocaches "vergraben", was meinst du, was diese am Land für einen Traffic verursachen. Auch wenn die letzten paar hundert Meter Fahrverbot sind, möchte man als Autofahrer doch zumindest wissen, welche Wege hinführen "würden" und wie weit man noch gehen muss.


Weil Waze keine geocaching app ist!!! Dafür gibt es schon ausgereifte Anwendungen.

Gesendet von meinem GT-N8010 mit Tapatalk 2
Teneflip
 
Posts: 109
Joined: Fri Jun 10, 2011 7:17 am
Location: Tenerife, España
Has thanked: 7 times
Been thanked: 1 time

Re: "Für ein grünes Waze"

Postby LegoM » Wed Jan 02, 2013 6:29 am

Trotzdem dienen auch Straßen mit Fahrverbot der Orientierung. Wenn sogar Eisenbahnlinien und Wälder erlaubt sind...
LegoM
 
Posts: 1025
Joined: Wed Jan 26, 2011 11:06 pm
Has thanked: 11 times
Been thanked: 6 times

Re: "Für ein grünes Waze"

Postby GPSRitter » Wed Jan 02, 2013 2:53 pm

LegoM wrote:Trotzdem dienen auch Straßen mit Fahrverbot der Orientierung. Wenn sogar Eisenbahnlinien und Wälder erlaubt sind...


Genau so is es.
Im Notfall eben mit Abbiegeverboten versehen.

Der Flickenteppich an Wäldern macht dagegen keinen Sinn.
Wenn das ein Waldgebiet ist, dann sollte das nur ein Landmark sein.
GPSRitter
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1982
Joined: Thu May 24, 2012 1:32 am
Location: Vienna and Sierndorf
Has thanked: 252 times
Been thanked: 334 times

Re: "Für ein grünes Waze"

Postby argus-cronos » Wed Jan 02, 2013 3:20 pm

svx-biker wrote:
Mynios wrote:*LOL* Und gleich daneben... Ein eindeutiges Zeichen für Langeweile.


Aus der Zeit gibts ein Thema zu Problemen mit Landmarks, welches gelockt wurde. Ich sehe allerdings nicht, weshalb der Lock und was damals die Probleme waren. Vielleicht wurden aber deshalb Landmarks eher kleiner gezeichnet?

Hehe März 2011 nennen wir mal Bronzezeit, Steinzeit war im 09 :-)

Der Thread liegt im Cartouche Forum und ist auch ohne Lock wertlos, war wahrscheinlich nicht sehr interessant und wurde daher gelockt. Das Problem mit den Landmarks in Cartouche war, dass die Map nicht gepannt werden konnte während dem Einzeichnen, daher war wohl jemand zu faul eine Landmark zu erweitern und hat einfach eine neue gemalt.

Ach ja: Wege zu löschen macht, wenn überhaupt nur Sinn wenn es wirklich Probleme mit dem Routing gibt. Planlos Basemap Wege zu entfernen ist nicht erwünscht.

Gruss
Argus
argus-cronos
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 6518
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1092 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users