Der richtige Start beim Editieren V1.4

Moderators: top_gun_de, popel22, omba_de

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby svx-biker » Wed Jan 16, 2013 7:17 am

ccdmas wrote:Einen Permalink auf einen von mir falsch gesetzten Turn habe ich aber immer noch nicht.


Hier einige Beispiele
- Dieser und dieser Knoten haben U-Turns und Soft Turns
- Dieser und dieser Knoten haben je eine Reverse Connection

Wenn man an einer Kreuzung arbeitet, hilft im Prinzip nur "QW", um die Soft Turns zu löschen. Anschliessend kann man die verbotenen Abbiegungen setzen. Alternativ kann ich das Junction Node Fixer Script empfehlen. Es bereinigt die Knoten, ohne gesetzte Hard Turns zu verändern, d.h. die "q" Taste hat dann zusätzliche Funktionen:
- Korrigiert self und reverse connection Probleme
- Korrigiert geschlossene Strassen
- Setzt fehlende End-Knoten
- Setzt Sackgassen auf two-way (nur wenn beide Enden sichtbar sind)
- Setzt beim Kreisverkehr die richtige Kategorie und Land/City wenn nötig
- Macht einen "normalen qw" (reverse connectivity löschen und Abbiegepfeile locken)
- Macht einen Refresh der Abbiegepfeile

Wählt man einen Knoten und drückt auf "Q" sieht man gleich, wo Soft Turns waren. Die anliegenden Segmente verfärben sich Orange.

Viel Erfolg!
svx-biker
EmeritusChamps
EmeritusChamps
 
Posts: 4870
Joined: Sat Oct 01, 2011 5:43 am
Location: Germany, Austria and Switzerland (DACH)
Has thanked: 476 times
Been thanked: 431 times

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby svx-biker » Mon Jan 14, 2013 8:20 am

Hallo Massimo,

Da bin ich voll mit Dir ;)

Ich habe den ersten Abschnitt mit dem Hinweis zu den Details ergänzt. Dort stehen genau die Überlegungen, wann einzelne Fahrspuren angezeigt sind. Ich möchte aber in die Kurzanleitung nicht allzu viele Details packen - sonst wird sie nicht mehr gelesen.

Wichtig für neue Editoren: Die vorhandene Karte ist (immer noch) an vielen Stellen Basemap. Da sind selbst separate Ein- und Ausfahrten beim Kreisverkehr gezeichnet und das sollte unbedingt korrigiert werden. Sollte ich den Hinweis (Wiki) zur Basemap ergänzen: Base Map 1.0 - Vereinfachen der Base-Map ?
svx-biker
EmeritusChamps
EmeritusChamps
 
Posts: 4870
Joined: Sat Oct 01, 2011 5:43 am
Location: Germany, Austria and Switzerland (DACH)
Has thanked: 476 times
Been thanked: 431 times

Der richtige Start beim Editieren V1.4

Postby svx-biker » Sun Jan 13, 2013 9:17 am

Diese Seite kann nicht abschliessend sein. Es wird empfohlen, bei Unsicherheit die Wiki Seiten im Detail zu lesen.

Da ich aber sicher bin, dass mit dem Editieren begonnen wird ohne erst viel zu Lesen hier die wichtigsten Grundregeln:

Einfachheit
Es soll nicht jede einzelne Spur auf der Karte eingezeichnet werden - insbesondere bei Kreuzungen und Kreisverkehr. Dies führt nur zu unnötiger Komplexität, unlogischen Anweisungen beim Navigieren und unübersichtlichen Verhältnissen auf der Karte. Da ein GPS nie so genau ist, riskiert man, auf der falschen Spur positioniert zu werden und bekommt falsche Anweisungen.

Details dazu siehe
- Die beste Vorgehensweise beim Bearbeiten der Karte
- Base Map 1.0 - Vereinfachen der Base-Map

Keine S-Bahn, U-Bahn und Straßenbahn zeichnen Sie erscheinen nicht auf dem Client und sorgen oft nur für Verwirrung. Waze ist nicht Openstreetmap.
Taxispuren und Fußwege sollten nur eingezeichnet werden, wenn sie der Lesbarkeit dienen. Am Besten verbindet man sie nicht mit dem Straßennetz um falsche Routings zu vermeiden.
Niemals einen Kreisverkehr ändern Wenn notwendig ist er komplett zu löschen und neu zu erstellen. Sonst kommen falsche Anweisungen für die Ausfahrt. Unechte Kreisel von der Basemap müssen immer ersetzt und vereinfacht werden - siehe Unnötige Ein- und Ausfahrten in Kreisverkehren
Vorsicht beim Benennen von Straßen Gerade die beliebten Google Karten zeigen oft noch lange den falschen Namen bzw. die falsche Kategorie, obwohl wegen Neubau eine (alte) Bundesstraße (major highway) längst zur Landesstraße (minor highway) oder Kreisstraße (primary street) abklassiert wurde. Die Basemap Karte ist da übrigens sehr oft falsch - auch deshalb editieren wir. Bessere Referenzen sind die Karten von Falk, ADAC und den Landesämtern.
Beim neu Erstellen immer einen Namen geben bzw. die Haken setzen, dass es (noch) keinen gibt. Sonst bleiben die Segmente rot um dem Editor anzuzeigen, dass sie noch nicht fertig bearbeitet sind.

Hilfsmittel (User Script)
Das Tool zur fablichen Anzeige Highlights for Segments & Landmarks - v1.6 Feb 2013 von Segmenten ist sehr zu Empfehlen. Damit findet man Probleme von Knoten und Segmenten einfacher. Die angepasste Version von Alex prüft auch die richtigen Ortsnamen: http://members.aon.at/aneumeister/scrip ... 50.user.js
Das Script Permalink to several Maps ist eine weitere Ergänzung. Damit kann man im aktuellen WME-Ausschnitt in diverse Kartenanbieter an dieselbe Position springen (osm.clapps z.B. für den Gemeindenamen).

Edit History:
- Version 1.4 Update 19. Juni 2013: Hilfsmittel Color Highlight Script mit Citynamen ergänzt
- Version 1.3 Update 24. Februar 2013: Hilfsmittel Color Highlight Script ergänzt
- Version 1.2 Update 19. Januar 2013: Unnötige Ein- und Ausfahrten in Kreisverkehren ergänzt
- Version 1.1 Update 16. Januar 2013: Base Map 1.0 - Vereinfachen der Base-Map ergänzt

Achtung: Ab hier folgen Beiträge welche diskutieren, was in diesen Kurzüberblick soll. Für den Start sind die nachfolgenden Diskussionen erst mal nicht wichtig. Das Konzentrat steht hier im ersten Beitrag.
svx-biker
EmeritusChamps
EmeritusChamps
 
Posts: 4870
Joined: Sat Oct 01, 2011 5:43 am
Location: Germany, Austria and Switzerland (DACH)
Has thanked: 476 times
Been thanked: 431 times

AW: Der richtige Start beim Editieren V1.3

Postby Raccoon_1 » Tue Feb 26, 2013 6:34 am

Allzuviel werbung würde aber ich nicht mit der Änderung machen! Klar besteht die Möglichkeit. Aber ist es sinnvoll?

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Image Gruß Raccoon1 Country Manager Germany
Raccoon_1
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 2588
Joined: Thu Jan 12, 2012 9:24 am
Location: Berlin (Germany)
Has thanked: 122 times
Been thanked: 420 times

AW: Der richtige Start beim Editieren

Postby Mynios » Mon Jan 14, 2013 9:02 am

Ein eindeutiges JA von meiner Seite.

Irgendwas mit Tapatalk
Mynios
300K edits
300K  edits
 
Posts: 12872
Joined: Fri Oct 14, 2011 11:00 pm
Location: Hamburg, Germany
Has thanked: 2055 times
Been thanked: 2246 times

Re: Der richtige Start beim Editieren V1.4

Postby Karla_Kolumna » Wed Jun 24, 2015 8:45 am

Hallo,

ich habe als Newbie-Editor noch eine Ergänzung.

Ich fände eine Priorisierung der ToDo's sinnvoll - also was mache ich als neuer Editor zuerst. Denn darüber gibt es - zumindest nachdem ich jetzt ein paar Tage im Forum gelesen habe - keine Zusammenfassung und teils unterschiedliche Meinungen, die sich aber über die Zeit geändert haben (was man früher alles modelliert hat, kommt heute nicht mehr rein...).

Ich finde eine Prioritätenliste in der Art sinnvoll:
    1. sind alle dir bekannten Straßen richtig angelegt?
    2. sind alle Abbiegungen/Verbote richtig?
    3. sind alle dir bekannten Straßensperrungen/Beschränkungen aktuell?
    4. ist die Map einfach genug gehalten (unnötige Zwischenpunkte oder komplexe Geoemtrien von Segmenten, unnötige Fußwege, Privatwege, etc.)?
    5. sind die Orte vorhanden (Wie weit sollen Orte erfasst werden? Jedes öffentliche Geschäft?)
    6. sind die Hausnummern vorhanden?

Wie seht ihr das?

Viele Grüße

Stefan
Karla_Kolumna
 
Posts: 60
Joined: Fri Jun 12, 2015 12:04 pm
Has thanked: 22 times
Been thanked: 2 times

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby GPSRitter » Wed Jan 16, 2013 9:03 am

Also das pendelt meiner Erfahrung nach zwischen extrem wichtig und unverzichtbar ... je nach Komplexität der Kreuzung ... je komplexer desto unverzichtbarer :)

JNF ist sicher ein klasse Hilfetool, sollte man, meiner Meinung nach, aber verwenden wenn die Straße schon ein paar Wochen im Client ist, da man erst dann sieht ob es an der Kreuzung Probleme gibt und sich irgendwelche fehlconnections / Fehlroutings ergeben.
GPSRitter
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 3964
Joined: Thu May 24, 2012 1:32 am
Location: Vienna and Sierndorf
Has thanked: 258 times
Been thanked: 335 times

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby gordonski » Wed Jan 16, 2013 9:09 am

ghost012 wrote:Eine Frage hätte ich, die sicher schon x-mal beantortet wurde, bitte nochmal :oops:

Wie wichtig ist die Bereinigung, bzw das gar nicht entstehenlassen von
U-Turns und Soft Turns und Reverse Connections

:arrow: wichtig
:arrow: sehr wichtig
:arrow: extrem wichtig
:arrow: unverzichtbar

Um die Prioritäten für mich beim editieren nochmal zu festigen.

Danke an alle die immer wieder alles erklären :!: :!:
Gruß


Hmm, ich würde sagen "ziemlich wichtig". ;)
Das Problem ist halt, dass Waze automatisch versucht unbearbeitete Kartenstücke (Also die ursprünglich generierte BaseMap) anhand der Userdaten zu verbessern. Wenn die User immer nur in einer Richtung durch eine Straße fahren, geht Waze irgendwann davon aus, dass das eine Einbahnstraße ist und passt die Richtung in de Karte an. Mit Abbiegungen verhält sich das ähnlich.
Dies kann man nur unterbinden, indem man all Daten wie Abbiegerichtung und Fahrrichtung "hart" setzt. Alles was Soft ist, kann von Waze verändert werden. Reverse Connections sind ja im Prinzip Abbiegeerlaubnisse (ist das ein deutsches Wort?) gegen die Fahrtrichtung einer Einbahnstraße. Da kommt Waze nun in einen Gewissenskonflikt. was stimmt jetzt? Die Abbiegung oder die Fahrrichtung? Also entscheidet der Algorithmus auch hier wieder nach den GPS Daten der User. Und wenn da mal einer falsch durch die Einbahstraße gewazet ist (vielleicht auch zu Fuß???), denkt er sich: "Hm dann war wohl die Abbiegung richtig und macht die Einbahnstraße weg.
U-Turns: Kennst Du die Situation, dass man nicht der vorgeschlagen Route gefolgt ist und das Navi einem den Rat gibt mitten auf der Bundesstraße zu wenden, und man schon die Hand an der Handbremse hat, bereit das Lenkrad herumzureißen, während man feststellt, dass das vielleicht nicht die beste Idee ist? Sowas entsteht durch U-Turns in der Karte, also Segmente, die an einem Ende eine Abbiegeerlaubnis auf sich selbst haben.

Jetzt kann man ja für sich selber überlegen, wie störend diese Phänomene sind und ob eventuell gröbere Kartenprobleme zuerst behoben werden müssen. :)

Viel Erfolg dabei!
Gruß
Gordonski
No stop signs, speed limitImageNobody's gonna slow me down!Image
Area Manager in DN/BM/AC (NRW)
Wiki | Liste aller Gemeinden/Städte
gordonski
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 1974
Joined: Mon Jul 18, 2011 4:34 pm
Location: Elsdorf, NW, Germany
Has thanked: 287 times
Been thanked: 345 times

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby gordonski » Mon Jan 14, 2013 10:50 am

Hallo Massimo,
achte aber bitte darauf nicht zu viel auseinanderzureißen. Die Aufsplittung der Einfahrt von Kreisverkehren wie z.B. hier ist wenig sinnvoll. Bei der Ansage "nehmen sie x. Ausfahrt" bei Kreiseln zählt Waze auch wirklich nur die Ausfahrten, also ändert das nichts, wenn man aus 4 zweispurigen Ein-/Ausfahrten 8 einspurige macht.
Die Stelle zeigt auch schön, warum es beim Editieren kompliziert ist so viele Einbahn-Elemente einzuzeichenen: Da wimmelt es von SoftTurns und ReverseConnections. Zumindest die ReverseConections treten bei "Zweibahnen" nicht auf.

Grüße
Gordon
No stop signs, speed limitImageNobody's gonna slow me down!Image
Area Manager in DN/BM/AC (NRW)
Wiki | Liste aller Gemeinden/Städte
gordonski
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 1974
Joined: Mon Jul 18, 2011 4:34 pm
Location: Elsdorf, NW, Germany
Has thanked: 287 times
Been thanked: 345 times

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby ghost012 » Wed Jan 16, 2013 7:44 am

Eine Frage hätte ich, die sicher schon x-mal beantortet wurde, bitte nochmal :oops:

Wie wichtig ist die Bereinigung, bzw das gar nicht entstehenlassen von
U-Turns und Soft Turns und Reverse Connections

:arrow: wichtig
:arrow: sehr wichtig
:arrow: extrem wichtig
:arrow: unverzichtbar

Um die Prioritäten für mich beim editieren nochmal zu festigen.

Danke an alle die immer wieder alles erklären :!: :!:
Gruß
ghost012
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 852
Joined: Mon Aug 06, 2012 6:20 am
Location: Upper Austria
Has thanked: 335 times
Been thanked: 59 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users