Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Moderators: top_gun_de, argus-cronos, Error79

Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby Sebastijan73 » Tue Mar 26, 2013 3:30 am

Servus und beste Wazer Grüße aus Kroatien!

Ich wollte hiermit die deutsche Community mal um ihre Meinung bitten.

In Kroatien führen wir gerade eine hitzige Debatte über die Definition und Auslegung der verschiedenen Strassentypen. Im Prinzip erachte ich ein System, welches dem deutschen System sehr ähnelt als sinnvoll und praktikabel für Kroatien, d.h. Unterscheidung von Straßentypen in Autobahnen, Bundes-, Land-, und Kreisstraßen, etc.

Nun wurde aber unsere Diskussion geschlossen und der Country-Manager für Kroatien, welcher aus Italien ist und zudem vollkommen ortsfremd ist, schreibt uns folgendes vor:

Hi All,
I would like to keep you informed about road types to be used during your editings :

Freeways - All Highways
Ramps - only segments connecting Freeways, Major Roads, Minor Roads
Major roads - roads with 3 carriage lanes per driving directions; speed limit 110 km/h ; no
traffic lights ; no connection to any side road
Minor roads - roads with 1 -2 carriage lanes per driving directions, speed limit 90 km/h

Primary roads - roads with 70 km/h limit and main roads in any town.

Street - all other roads

In a Town- main roads are setted as Prymary

......
It is important to edit in such a way because the type of roads has effect on the routing time calculation.


Wie ist eure Meinung zu dem Thema?

Hier geht's zu unserer Diskussion:
http://world.waze.com/forum/viewtopic.php?f=590&t=44182

Es würde mich freuen, wenn Sich jemand mit stichhaltigen Argumenten an der Diskussion beteiligen würde. Letztendlich geht es mir nur darum eine praktikable und sinnvolle Lösung zu finden.

Beste Grüße aus Zagreb
S73
Waze Croatia
Area Manager for
Zagreb-West (Zagreb, Samobor, Sv. Nedelja), Split, Međimurje
Sebastijan73
 
Posts: 27
Joined: Thu May 03, 2012 6:53 am
Location: Frankfurt - Zagreb - Split
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby gordonski » Tue Mar 26, 2013 6:28 am

Hi Sebastijan,

mit dieser Kategorisierung hätte ich so meine Probleme. Was ist z.B. mit Straßen deren Speed Limit sich im Verlauf ändert. In D ist es üblich, dass auf Bundesstraßen, wo das Speed Limit 100km/h beträgt, das Limit um Einmündungen herum auf 70km/h herabgesetzt wird. (Das habe ich auch in Italien vielfach so gesehen...)
Laut der von dir zitierten Kategorisierung des italienischen Kollegen müsste sich die Straße dann immer vom Minor in Primary ändern und nach der Einmündung zurück auf Minor. Außerdem haben wir hier gelegentlich mehrspurige Straßen innerhalb von Städten mit einem Limit zwischen 50 und 70km/h. Die alle als Primary zu bezeichnen und somit pauschal aus dem Fernstreckennetz auszuschließen halte ich nicht unbedingt für sinnvoll.
Was genau ist mit "main roads in any town" gemeint? Kann eine "Town" auch mehrere "Main Roads" haben, oder soll z.B. in Zagreb nur die Slavonska avenija als einzige Primary haben? Oder darf man dort schneller als 70 fahren?
Die Einstufung der Straßentypen nach Anzahl der Spuren und Speed Limit finde ich generell nicht einfach, weil es da zu viele Kombinationen und Sonderfälle gibt. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich noch nie in Kroatien war und keine Ahnung habe wie gut das Schema zu Euren Straßentypen passt.

Gordonski
ImageNo stop signs, speed limitImageNobody's gonna slow me down!Image
Country Manager for Germany, Area Manager in DN/BM/AC (NRW)
Wiki | Liste aller Gemeinden/Städte
gordonski
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 972
Joined: Mon Jul 18, 2011 4:34 pm
Location: Elsdorf, NW, Germany
Has thanked: 274 times
Been thanked: 329 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby GPSRitter » Tue Mar 26, 2013 8:48 am

Hallo Sebastijan,

Wenn ihr das so aufteilt, dann sieht es so am Client aus (Beispiel aus Mexiko).

Wie hat es einer der Champs genannt: Client mit Morsezeichen ... dot dot dash dot dot dot dash dash dot dot ... ;)

Aber mal Spaß beiseite, ich hätte da auch so meine Probleme wenn ich Hauptrouten nur nach Speedlimits editiert hätte. Der routing-Unterschied zwischen Major und Minor ist generell nur Minimal, somit kann man es gleich auf Major lassen. Außerdem wenn man entlang der Küste in Kroatien fährt ändern sich ja aufgrund von Straßengegebenheiten ja immer wieder mal die Geschwindigkeiten auf bzw. unter 70 km/h. Wollt ihr da jedes mal auf primary runtersetzen und unnnötig viele extra-Nodes erzeugen beim ein- und ausfahren in die entsprechende Zone?

Also kann ich Gorodonski nur zustimmen.

Grüße und Happy Wazing
GPSRitter
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1983
Joined: Thu May 24, 2012 1:32 am
Location: Vienna and Sierndorf
Has thanked: 253 times
Been thanked: 335 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby ccdmas » Tue Mar 26, 2013 9:30 am

Ohne jetzt euren Thread gelesen zu haben, also ohne die Alternativvorschläge genau zu kennen, gebe ich *im Kern* eurem CM recht und verstehe worauf er hinauswill, in der Art der Ausführung aber ganz und gar nicht. Nach Tempolimits zu editieren ist natürlich ganz großer Blödsinn. Weiterhin (und ich kenne Kroatien ganz gut), sind seine Angaben völlig Realitätsfremd. Erstens gibt es schon diese Geschwindigkeitsbeschränkungen in Kroatien so nicht (aber in Italien ;)), zweitens muss man Dreispurige Straßen je Fahrtrichtung mit der Lupe suchen.

Nur ein Beispiel: Die Jadranska Magistrale ist von vorne bis hinten, also von Rijeka bis Dubrovnik, ohne jede Unterbrechung, ganz ohne jeden hauch eines Zweifels ein Major Highway. In aller Regel, außer in der Nähe von den großen Städten, ist die aber absolut einspurig, und auf vielen Strecken massiv Geschwindigkeitsbegrenzt.

Ich halte wenig von unserem System *für uns in DE*, weil hier einfach die starre Zuordnung Bundesstraße = Major Highway sehr oft nicht stimmt. In Kroatien ist die Situation aber eine sehr andere. Das Straßennetz ist generell schonmal gar nicht zu vergleichen, weil viel dünner. Und zweitens stimmt bei euch diese Zuordnung *sehr* viel häufiger als hier.

Wichtig ist eben das Routing, *gerade* in Kroatien wo längere Überlandfahrten häufiger vorkommen (ich sach nur Touristen). Es ist *ganz* wichtig, dass Waze da noch außerhalb der Autobahn ein alternatives Streckennetz findet, dass es zum Routen überhaupt in Erwägung zieht. Also Highways. Ansonsten wird Waze (so wie es an vielen Stellen hier in DE aktuell noch passiert), gewaltige Umwege routen, weil es verzweifelt versucht auf die Autobahn zu kommen, da ihm die Alternativen abgehen.

Ich werde das im Juni live und in Farbe sehen, wie sich Waze bei euch verhält. ;)

Gruß,
Massimo
ccdmas
 
Posts: 1435
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 170 times
Been thanked: 254 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby Sebastijan73 » Tue Mar 26, 2013 12:05 pm

gordonski wrote:mit dieser Kategorisierung hätte ich so meine Probleme. Was ist z.B. mit Straßen deren Speed Limit sich im Verlauf ändert.
....
Die alle als Primary zu bezeichnen und somit pauschal aus dem Fernstreckennetz auszuschließen halte ich nicht unbedingt für sinnvoll.

Das sehe ich genauso, daher streube ich mich auch gegen die Vorgaben des italienischen Kollegen.

Was genau ist mit "main roads in any town" gemeint? Kann eine "Town" auch mehrere "Main Roads" haben, oder soll z.B. in Zagreb nur die Slavonska avenija als einzige Primary haben? Oder darf man dort schneller als 70 fahren?

Main Road ist in diesen Sinne wohl eine Hauptstrasse. Meines Erachtens haben wir mehrere, bzw. etliche davon in Zagreb. Für mich sind ein Großteil der Vorfahrtsstraßen Primary Streets. Nach der Diktatur des italienischen Country Managers wäre es so, dass wir in Zagreb nur Streets und Primary Streets haben. Das wäre sehr unübersichtlich!

Die Einstufung der Straßentypen nach Anzahl der Spuren und Speed Limit finde ich generell nicht einfach, weil es da zu viele Kombinationen und Sonderfälle gibt.

Das sehe ich ebenso!

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich noch nie in Kroatien war und keine Ahnung habe wie gut das Schema zu Euren Straßentypen passt.

Wir haben ein ziemlich eindeutiges Strassennetz bestehend aus Autobahnen, Staatsstraßen, Gespannschafts-(Landes!)Straßen und Lokal-(Kreis-)Straßen
Hier ein Beispiel der Gespannschaft Zagreb:
http://www.zuczg.hr/images/karta%201.jpg
Waze Croatia
Area Manager for
Zagreb-West (Zagreb, Samobor, Sv. Nedelja), Split, Međimurje
Sebastijan73
 
Posts: 27
Joined: Thu May 03, 2012 6:53 am
Location: Frankfurt - Zagreb - Split
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby Sebastijan73 » Tue Mar 26, 2013 12:09 pm

GPSRitter wrote:Hallo Sebastijan,

Wenn ihr das so aufteilt, dann sieht es so am Client aus (Beispiel aus Mexiko).
Wie hat es einer der Champs genannt: Client mit Morsezeichen ... dot dot dash dot dot dot dash dash dot dot ... ;)


Leider kann ich dein Beispiel nicht öffnen
Information
You are not authorised to download this attachment.


Aber mal Spaß beiseite, ich hätte da auch so meine Probleme wenn ich Hauptrouten nur nach Speedlimits editiert hätte.

Die habe ich auch!

Der routing-Unterschied zwischen Major und Minor ist generell nur Minimal, somit kann man es gleich auf Major lassen. Außerdem wenn man entlang der Küste in Kroatien fährt ändern sich ja aufgrund von Straßengegebenheiten ja immer wieder mal die Geschwindigkeiten auf bzw. unter 70 km/h.Wollt ihr da jedes mal auf primary runtersetzen und unnnötig viele extra-Nodes erzeugen beim ein- und ausfahren in die entsprechende Zone?
Also kann ich Gorodonski nur zustimmen.

Grüße und Happy Wazing

Das sehe ich genauso! Danke für die Bestärkung in meiner Meinung
Waze Croatia
Area Manager for
Zagreb-West (Zagreb, Samobor, Sv. Nedelja), Split, Međimurje
Sebastijan73
 
Posts: 27
Joined: Thu May 03, 2012 6:53 am
Location: Frankfurt - Zagreb - Split
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby Sebastijan73 » Tue Mar 26, 2013 12:30 pm

ccdmas wrote:Ohne jetzt euren Thread gelesen zu haben, also ohne die Alternativvorschläge genau zu kennen, gebe ich *im Kern* eurem CM recht und verstehe worauf er hinauswill, in der Art der Ausführung aber ganz und gar nicht.

Du widersprichst Dir selbst, oder inwiefern gibst Du unserem italienischen(!) CM Recht?
Das die Straßenzuordnung eindeutig geregelt werden muss ist unstrittig. Recht gebe ich Dir, dass die vorgegebene Art und Ausführung unsinnig ist. Falls Du Zeit und Muse hast, solltest Du vielleicht unseren Thread mal lesen.

Der Aufgrund der Vorgaben des CM geschlossene Ursprungs-Thread ist hier:
Seite 1
http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=hr&tl=de&u=http%3A%2F%2Fworld.waze.com%2Fforum%2Fviewtopic.php%3Ff%3D593%26t%3D42139
Seite 2
http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=hr&tl=de&u=http%3A%2F%2Fworld.waze.com%2Fforum%2Fviewtopic.php%3Ff%3D593%26t%3D42139%26start%3D10
(In der Google-Translate-Übersetzung!)

Nach Tempolimits zu editieren ist natürlich ganz großer Blödsinn. Weiterhin (und ich kenne Kroatien ganz gut), sind seine Angaben völlig Realitätsfremd. Erstens gibt es schon diese Geschwindigkeitsbeschränkungen in Kroatien so nicht (aber in Italien ;))

Danke, Du sprichst mir aus dem Herzen!

, zweitens muss man Dreispurige Straßen je Fahrtrichtung mit der Lupe suchen.

In Zagreb und Split haben wir einige davon....jedoch keine einzige mit der Vorgabe 110km/h!

Nur ein Beispiel: Die Jadranska Magistrale ist von vorne bis hinten, also von Rijeka bis Dubrovnik, ohne jede Unterbrechung, ganz ohne jeden hauch eines Zweifels ein Major Highway. In aller Regel, außer in der Nähe von den großen Städten, ist die aber absolut einspurig, und auf vielen Strecken massiv Geschwindigkeitsbegrenzt.

Nach den Vorgaben des ital. CM wäre dies eine Primary Street, zum Teil sogar nur eine übliche Street!
Hier liegt u.a. ja auch das Problem meines Protestes.

Ich halte wenig von unserem System *für uns in DE*, weil hier einfach die starre Zuordnung Bundesstraße = Major Highway sehr oft nicht stimmt. In Kroatien ist die Situation aber eine sehr andere. Das Straßennetz ist generell schonmal gar nicht zu vergleichen, weil viel dünner. Und zweitens stimmt bei euch diese Zuordnung *sehr* viel häufiger als hier.

Vollkommen Richtig erkannt!

Wichtig ist eben das Routing, *gerade* in Kroatien wo längere Überlandfahrten häufiger vorkommen (ich sach nur Touristen). Es ist *ganz* wichtig, dass Waze da noch außerhalb der Autobahn ein alternatives Streckennetz findet, dass es zum Routen überhaupt in Erwägung zieht. Also Highways. Ansonsten wird Waze (so wie es an vielen Stellen hier in DE aktuell noch passiert), gewaltige Umwege routen, weil es verzweifelt versucht auf die Autobahn zu kommen, da ihm die Alternativen abgehen.

Bingo! Denke auch nur an die Umgehung der Autobahnmaut in Slowenien. Ohne ein gescheites Routing über Landstrassen wird man ständig auf die mautpflichtige (sehr teure) Strecke geleitet.
Für ein paar Kilometer Autobahn möchte nicht jeder eine Vignette kaufen. Das gleiche gilt für Kroatien. Hier sind wunderbar ausgebaute Landstrassen als alternative zur Autobahn in Richtung Meer vorhanden.

Ich werde das im Juni live und in Farbe sehen, wie sich Waze bei euch verhält. ;)

Gruß,
Massimo


Ich hoffe wir regeln das bis dahin! Würde mich freuen, wenn ihr Eure Meinung in unserem Thread kundtut.
http://world.waze.com/forum/viewtopic.php?f=590&t=44182
Wir haben derzeit leider nur wenige aktive Wazer im Forum, so dass jede zusätzliche Meinung äusserst hilfreich wäre, damit wir eine einheitliche Straßendefinition auf die Beine stellen und Du im Sommer fröhlich durch Kroatien Wazen kannst ;-)
Waze Croatia
Area Manager for
Zagreb-West (Zagreb, Samobor, Sv. Nedelja), Split, Međimurje
Sebastijan73
 
Posts: 27
Joined: Thu May 03, 2012 6:53 am
Location: Frankfurt - Zagreb - Split
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby GangMan » Tue Mar 26, 2013 12:36 pm

Sebastijan73, habt ihr auch einen einheimischen Country Manager für Kroatien? Wenn nicht, wäre es vielleicht an der Zeit zu schauen, dass sich da 1-2 Leute finden, um einfach Richtlinien festzulegen. Waze ist natürlich ein internationales Projekt und die Hilfe von außen ist gut und auch oft nötig, aber gerade, wenn es um Klassifizierungen und Konventionen geht, ist eine lokale Meinung sehr wichtig. Wenn es aber keine Kroatischen CMs gibt, dann könnt ihr eigentlich nicht auf Augenhöhe diskutieren.
Wenn es also Leute gibt (du selbst vielleicht?) die das machen wollen, würde ich zunächst mal mit dem italienischen Kollegen sprechen, ob es nicht möglich wäre, ein "Team Croatia" aufzustellen, das sich dann in aller Ruhe diesem doch recht richtungsweisenden Thema widmet, bevor hier was entschieden wird, womit nachher keiner glücklich ist.

Vielleicht können die Champs hier in der Runde dabei behilflich sein?

Wolfgang

Edit: Peinlichen das/dass Fehler beseitigt. :mrgreen:
Last edited by GangMan on Tue Mar 26, 2013 1:32 pm, edited 2 times in total.
Image
Country Manager: Österreich / Austria
Wiki Portal Österreich: Image | Waze Austria auf: Image Image Image
GangMan
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 1030
Joined: Sat Oct 30, 2010 6:53 am
Location: Pregarten, Austria
Has thanked: 124 times
Been thanked: 274 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby ccdmas » Tue Mar 26, 2013 1:03 pm

Sebastijan73 wrote:
ccdmas wrote:Ohne jetzt euren Thread gelesen zu haben, also ohne die Alternativvorschläge genau zu kennen, gebe ich *im Kern* eurem CM recht und verstehe worauf er hinauswill, in der Art der Ausführung aber ganz und gar nicht.

Du widersprichst Dir selbst, oder inwiefern gibst Du unserem italienischen(!) CM Recht?


Nur insofern, dass man sich nicht außschließlich auf den Status der Straße als Bundesstraße o.ä. verlassen sollte, sondern sich danach richten soll, wie wichtig die Straße tatsächlich ist. Das *kann* übereinstimmen, *muss* es aber nicht. Ist aber eben von Land zu Land unterschiedlich, und er scheint sich in Kroatien tatsächlich nicht auszukennen... ;)

, zweitens muss man Dreispurige Straßen je Fahrtrichtung mit der Lupe suchen.

In Zagreb und Split haben wir einige davon....jedoch keine einzige mit der Vorgabe 110km/h!


Ja, ich weiß dass es die in Städten als große Ausfallstraßen durchaus gibt. Aber außerorts so gut wie nie, und er scheint das eher Außerorts gemeint haben. Wegen der 110km/h. ;)

Ich schau' mir euren Thread mal an, aber von außen ist es sehr schwierig da "einzugreifen". Ihr müsstet schon versuchen, euren Protest und Konflikt intern zu lösen. Wenn er Threads einfach schließt, macht neue auf wenn Ihr euch einig seit. Schickt ihm freundliche PMs, und wenn das alles nicht hilft...

CU,
Massimo
ccdmas
 
Posts: 1435
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 170 times
Been thanked: 254 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby Sebastijan73 » Tue Mar 26, 2013 1:45 pm

Nur insofern, dass man sich nicht außschließlich auf den Status der Straße als Bundesstraße o.ä. verlassen sollte, sondern sich danach richten soll, wie wichtig die Straße tatsächlich ist. Das *kann* übereinstimmen, *muss* es aber nicht. Ist aber eben von Land zu Land unterschiedlich, und er scheint sich in Kroatien tatsächlich nicht auszukennen... ;)


Ich finde es wichtig zunächst allgemein-gültige und für jeden nachvollziehbare Regeln auf zu stellen. Wer soll bitteschön definieren wie wichtig eine Straße ist. Da hat jeder eine eigene Meinung, und alles endet im Chaos.

Ich schau' mir euren Thread mal an, aber von außen ist es sehr schwierig da "einzugreifen". Ihr müsstet schon versuchen, euren Protest und Konflikt intern zu lösen.

Das werden wir auch machen. Da sich derzeit jedoch nur wenige bei der Diskussion beteiligen, ist ein wenig Hilfe von Euch jedoch eine willkommene Bereicherung!

Wenn er Threads einfach schließt, macht neue auf wenn Ihr euch einig seit. Schickt ihm freundliche PMs, und wenn das alles nicht hilft...
CU,
Massimo


Geschlossen wurde der Thread von unserem lokalen Forum Manager.
Waze Croatia
Area Manager for
Zagreb-West (Zagreb, Samobor, Sv. Nedelja), Split, Međimurje
Sebastijan73
 
Posts: 27
Joined: Thu May 03, 2012 6:53 am
Location: Frankfurt - Zagreb - Split
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times

Next

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users