Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Moderators: Error79, argus-cronos

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby ccdmas » Tue Mar 26, 2013 2:45 pm

Sebastijan73 wrote:
ccdmas wrote:Ich hab's mal überflogen. Er hat einfach die Regeln von Italien (die ich auch da für falsch halte, und die ganz leicht mit Beispielen von miesem Routing angreifbar sind) übernommen. Das ist aber so oder so quatsch. Italien und Kroatien sind absolut *nicht* vergleichbar, was das Straßennetz angeht. Und was er zum Thema Railroads z.B. schreibt ist auch, naja...

Genau hier sehe ich auch das Problem und streube mich ein unvollkommenes und falsches System zu übernehmen.


Hab' mir Kroatien gerade mal angesehen. Sieht doch aktuell richtig gut aus.. Solange jetzt keiner hingeht, und seine "Anweisungen" umsetzt.... ;) Da müsste man ja das halbe Land umeditieren. Wer macht das schon?

Aber Ihr solltet einfach zusehen, eure eigenen CMs zu organisieren. Da scheint es mir doch einige Kandidaten zu geben, Dich eingeschlossen.

P.S: Ich seh' schon, ich werde im Juni vermutlich eine ganze Menge Kilometer die Du kürzlich angelegt hast "bestätigen". ;)

Gruß,
Massimo
Area Manager Köln/Ratingen
ccdmas
Beta tester
Beta tester
 
Posts: 1351
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 157 times
Been thanked: 237 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby ccdmas » Tue Mar 26, 2013 2:47 pm

Sebastijan73 wrote:
ccdmas wrote:
Wer soll bitteschön definieren wie wichtig eine Straße ist.

Na die, die sich vor Ort auskennen. So schwer ist das auch wieder nicht.


Nun ja, es gibt Wazer, die haben ihre Waldweg-Route nach Hause als Autobahn ausgelegt... ;)
....eine klare Regelung wäre für den Anfang zumindestens hilfreich. Später kann man ja gemäß der Verkehrs-Frequenz (GPS-Tracks) die Strassen anpassen.


Sowas hat man immer, und hat nicht so viel mit den "offiziellen" Regeln zu tun. Vandalen kann man bei Waze leider nur sehr schwer verhindern. Hier gab's schon den umgekehrten Fall: Leute haben "Ihre" Straße unroutbar gemacht, vermutlich als verzweifelten Versuch den Verkehr zu reduzieren. :shock:

CU,
Massimo
Area Manager Köln/Ratingen
ccdmas
Beta tester
Beta tester
 
Posts: 1351
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 157 times
Been thanked: 237 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby ccdmas » Tue Mar 26, 2013 3:04 pm

argus-cronos wrote:Hallo Sebastijan73

Asterix hat schon genügend Erfahrung was das Thema anbelangt, die Typisierung in Italien ist Sache der Italiener und keineswegs falsch.


Richtig ist, es ist allein Ihre Sache. Ob es falsch ist... Lass ich mal dahingestellt. Nur soviel: Da ich kürzlich in Bologna war, hab' ich mir die Gegend mal angesehen. Ich habe da nicht mal 5 Minuten gebraucht, um eine Route zu finden auf der Waze völlig suboptimal routet (25 Kilometer Umweg über die Autobahn rund um Bologna rum, auf einer Strecke die "korrekt" nur 22km lang ist), weil es schlicht zwischen Start und Ziel (laut Waze, und nur laut Waze) keinerlei nutzbare Straßen (also bei Waze Highways) gibt. Kurzer quercheck mit Google und Navigon: Die Waze route ist nicht nur mehr als doppelt so lang, sie ist auch langsamer.

In meinen Augen ist das ziemlich falsch, aber das liegt im Auge des Betrachters. ;)

CU,
Massimo
Area Manager Köln/Ratingen
ccdmas
Beta tester
Beta tester
 
Posts: 1351
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 157 times
Been thanked: 237 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby ccdmas » Tue Mar 26, 2013 10:42 pm

argus-cronos wrote:Um das genauer anzuschauen müsste man Start und Zielpunkt der Route kennen.



Nee, echt nicht ich hab' hier mehr als genug zu tun, und hab' mir die Stelle nciht gemerkt. Wie gesagt, 5 Minuten. Man kann's auf der Karte gut sehen, südlich von Bologna gibt's keine durchgehenden Highways von Ost nach West.

https://world.waze.com/editor/?lon=6.54 ... TTTFTTTFTT

Das Waze die für Strecken jenseits von 20 Kilometer zwingend braucht, ist ja nun wirklich kein Geheimnis. Von daher ist mein Ergebnis nur folgerichtig. Die Route war irgendwo ein Stück weiter südlich zwischen Pulce und Borgunouvo, beide Routen die Waze angeboten hat gingen einmal schön um Bologna rum über die Autobahn.

Aber wie gesagt: Deren Problem, nicht meins. Die gleichen Regeln in Kroatien sind aber nochmal mehrere Faktoren schlimmer, weil die Autobahndichte in Kroatien im Vergleich zu Italien lächerlich ist, und es nach diesen Regeln faktisch überhaupt keine durchgängigen Highways geben dürfte. Denn *alle* Überlandstraßen in Kroatien gehen absolut regelmäßig mitten durch Orte.

CU,
Massimo
Area Manager Köln/Ratingen
ccdmas
Beta tester
Beta tester
 
Posts: 1351
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 157 times
Been thanked: 237 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby GangMan » Tue Mar 26, 2013 12:36 pm

Sebastijan73, habt ihr auch einen einheimischen Country Manager für Kroatien? Wenn nicht, wäre es vielleicht an der Zeit zu schauen, dass sich da 1-2 Leute finden, um einfach Richtlinien festzulegen. Waze ist natürlich ein internationales Projekt und die Hilfe von außen ist gut und auch oft nötig, aber gerade, wenn es um Klassifizierungen und Konventionen geht, ist eine lokale Meinung sehr wichtig. Wenn es aber keine Kroatischen CMs gibt, dann könnt ihr eigentlich nicht auf Augenhöhe diskutieren.
Wenn es also Leute gibt (du selbst vielleicht?) die das machen wollen, würde ich zunächst mal mit dem italienischen Kollegen sprechen, ob es nicht möglich wäre, ein "Team Croatia" aufzustellen, das sich dann in aller Ruhe diesem doch recht richtungsweisenden Thema widmet, bevor hier was entschieden wird, womit nachher keiner glücklich ist.

Vielleicht können die Champs hier in der Runde dabei behilflich sein?

Wolfgang

Edit: Peinlichen das/dass Fehler beseitigt. :mrgreen:
Last edited by GangMan on Tue Mar 26, 2013 1:32 pm, edited 2 times in total.
Image
Country Manager: Österreich / Austria
Wiki Portal Österreich: Image | Waze Austria auf: Image Image Image
GangMan
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 894
Joined: Sat Oct 30, 2010 6:53 am
Location: Pregarten, Austria
Has thanked: 81 times
Been thanked: 167 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby gordonski » Tue Mar 26, 2013 6:28 am

Hi Sebastijan,

mit dieser Kategorisierung hätte ich so meine Probleme. Was ist z.B. mit Straßen deren Speed Limit sich im Verlauf ändert. In D ist es üblich, dass auf Bundesstraßen, wo das Speed Limit 100km/h beträgt, das Limit um Einmündungen herum auf 70km/h herabgesetzt wird. (Das habe ich auch in Italien vielfach so gesehen...)
Laut der von dir zitierten Kategorisierung des italienischen Kollegen müsste sich die Straße dann immer vom Minor in Primary ändern und nach der Einmündung zurück auf Minor. Außerdem haben wir hier gelegentlich mehrspurige Straßen innerhalb von Städten mit einem Limit zwischen 50 und 70km/h. Die alle als Primary zu bezeichnen und somit pauschal aus dem Fernstreckennetz auszuschließen halte ich nicht unbedingt für sinnvoll.
Was genau ist mit "main roads in any town" gemeint? Kann eine "Town" auch mehrere "Main Roads" haben, oder soll z.B. in Zagreb nur die Slavonska avenija als einzige Primary haben? Oder darf man dort schneller als 70 fahren?
Die Einstufung der Straßentypen nach Anzahl der Spuren und Speed Limit finde ich generell nicht einfach, weil es da zu viele Kombinationen und Sonderfälle gibt. Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich noch nie in Kroatien war und keine Ahnung habe wie gut das Schema zu Euren Straßentypen passt.

Gordonski
ImageNo stop signs, speed limitImageNobody's gonna slow me down!Image
Country Manager for Germany, Area Manager in DN/BM/AC (NRW)
Wiki | Liste aller Gemeinden/Städte
gordonski
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 782
Joined: Mon Jul 18, 2011 4:34 pm
Location: Elsdorf, NW, Germany
Has thanked: 132 times
Been thanked: 208 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby GPSRitter » Tue Mar 26, 2013 8:48 am

Hallo Sebastijan,

Wenn ihr das so aufteilt, dann sieht es so am Client aus (Beispiel aus Mexiko).

Wie hat es einer der Champs genannt: Client mit Morsezeichen ... dot dot dash dot dot dot dash dash dot dot ... ;)

Aber mal Spaß beiseite, ich hätte da auch so meine Probleme wenn ich Hauptrouten nur nach Speedlimits editiert hätte. Der routing-Unterschied zwischen Major und Minor ist generell nur Minimal, somit kann man es gleich auf Major lassen. Außerdem wenn man entlang der Küste in Kroatien fährt ändern sich ja aufgrund von Straßengegebenheiten ja immer wieder mal die Geschwindigkeiten auf bzw. unter 70 km/h. Wollt ihr da jedes mal auf primary runtersetzen und unnnötig viele extra-Nodes erzeugen beim ein- und ausfahren in die entsprechende Zone?

Also kann ich Gorodonski nur zustimmen.

Grüße und Happy Wazing
GPSRitter
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1946
Joined: Thu May 24, 2012 1:32 am
Location: Vienna and Sierndorf
Has thanked: 208 times
Been thanked: 322 times

Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby Sebastijan73 » Tue Mar 26, 2013 3:30 am

Servus und beste Wazer Grüße aus Kroatien!

Ich wollte hiermit die deutsche Community mal um ihre Meinung bitten.

In Kroatien führen wir gerade eine hitzige Debatte über die Definition und Auslegung der verschiedenen Strassentypen. Im Prinzip erachte ich ein System, welches dem deutschen System sehr ähnelt als sinnvoll und praktikabel für Kroatien, d.h. Unterscheidung von Straßentypen in Autobahnen, Bundes-, Land-, und Kreisstraßen, etc.

Nun wurde aber unsere Diskussion geschlossen und der Country-Manager für Kroatien, welcher aus Italien ist und zudem vollkommen ortsfremd ist, schreibt uns folgendes vor:

Hi All,
I would like to keep you informed about road types to be used during your editings :

Freeways - All Highways
Ramps - only segments connecting Freeways, Major Roads, Minor Roads
Major roads - roads with 3 carriage lanes per driving directions; speed limit 110 km/h ; no
traffic lights ; no connection to any side road
Minor roads - roads with 1 -2 carriage lanes per driving directions, speed limit 90 km/h

Primary roads - roads with 70 km/h limit and main roads in any town.

Street - all other roads

In a Town- main roads are setted as Prymary

......
It is important to edit in such a way because the type of roads has effect on the routing time calculation.


Wie ist eure Meinung zu dem Thema?

Hier geht's zu unserer Diskussion:
http://world.waze.com/forum/viewtopic.php?f=590&t=44182

Es würde mich freuen, wenn Sich jemand mit stichhaltigen Argumenten an der Diskussion beteiligen würde. Letztendlich geht es mir nur darum eine praktikable und sinnvolle Lösung zu finden.

Beste Grüße aus Zagreb
S73
Waze Croatia
Area Manager for
Zagreb-West (Zagreb, Samobor, Sv. Nedelja), Split, Međimurje
Sebastijan73
 
Posts: 27
Joined: Thu May 03, 2012 6:53 am
Location: Frankfurt - Zagreb - Split
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby Sebastijan73 » Tue Mar 26, 2013 12:05 pm

gordonski wrote:mit dieser Kategorisierung hätte ich so meine Probleme. Was ist z.B. mit Straßen deren Speed Limit sich im Verlauf ändert.
....
Die alle als Primary zu bezeichnen und somit pauschal aus dem Fernstreckennetz auszuschließen halte ich nicht unbedingt für sinnvoll.

Das sehe ich genauso, daher streube ich mich auch gegen die Vorgaben des italienischen Kollegen.

Was genau ist mit "main roads in any town" gemeint? Kann eine "Town" auch mehrere "Main Roads" haben, oder soll z.B. in Zagreb nur die Slavonska avenija als einzige Primary haben? Oder darf man dort schneller als 70 fahren?

Main Road ist in diesen Sinne wohl eine Hauptstrasse. Meines Erachtens haben wir mehrere, bzw. etliche davon in Zagreb. Für mich sind ein Großteil der Vorfahrtsstraßen Primary Streets. Nach der Diktatur des italienischen Country Managers wäre es so, dass wir in Zagreb nur Streets und Primary Streets haben. Das wäre sehr unübersichtlich!

Die Einstufung der Straßentypen nach Anzahl der Spuren und Speed Limit finde ich generell nicht einfach, weil es da zu viele Kombinationen und Sonderfälle gibt.

Das sehe ich ebenso!

Ich muss aber auch dazu sagen, dass ich noch nie in Kroatien war und keine Ahnung habe wie gut das Schema zu Euren Straßentypen passt.

Wir haben ein ziemlich eindeutiges Strassennetz bestehend aus Autobahnen, Staatsstraßen, Gespannschafts-(Landes!)Straßen und Lokal-(Kreis-)Straßen
Hier ein Beispiel der Gespannschaft Zagreb:
http://www.zuczg.hr/images/karta%201.jpg
Waze Croatia
Area Manager for
Zagreb-West (Zagreb, Samobor, Sv. Nedelja), Split, Međimurje
Sebastijan73
 
Posts: 27
Joined: Thu May 03, 2012 6:53 am
Location: Frankfurt - Zagreb - Split
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times

Re: Def. der Strassentypen BRD vs. Kroatien vs. Italien

Postby Sebastijan73 » Tue Mar 26, 2013 12:09 pm

GPSRitter wrote:Hallo Sebastijan,

Wenn ihr das so aufteilt, dann sieht es so am Client aus (Beispiel aus Mexiko).
Wie hat es einer der Champs genannt: Client mit Morsezeichen ... dot dot dash dot dot dot dash dash dot dot ... ;)


Leider kann ich dein Beispiel nicht öffnen
Information
You are not authorised to download this attachment.


Aber mal Spaß beiseite, ich hätte da auch so meine Probleme wenn ich Hauptrouten nur nach Speedlimits editiert hätte.

Die habe ich auch!

Der routing-Unterschied zwischen Major und Minor ist generell nur Minimal, somit kann man es gleich auf Major lassen. Außerdem wenn man entlang der Küste in Kroatien fährt ändern sich ja aufgrund von Straßengegebenheiten ja immer wieder mal die Geschwindigkeiten auf bzw. unter 70 km/h.Wollt ihr da jedes mal auf primary runtersetzen und unnnötig viele extra-Nodes erzeugen beim ein- und ausfahren in die entsprechende Zone?
Also kann ich Gorodonski nur zustimmen.

Grüße und Happy Wazing

Das sehe ich genauso! Danke für die Bestärkung in meiner Meinung
Waze Croatia
Area Manager for
Zagreb-West (Zagreb, Samobor, Sv. Nedelja), Split, Međimurje
Sebastijan73
 
Posts: 27
Joined: Thu May 03, 2012 6:53 am
Location: Frankfurt - Zagreb - Split
Has thanked: 8 times
Been thanked: 5 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users