Projekt Europa-Straßen

Moderators: top_gun_de, popel22, omba_de

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby TSWA » Tue Nov 20, 2012 11:42 pm

Mynios wrote:Seit ich das WME Colour Highlight Script aktualisiert habe kommt mir das aktualisieren von Kreuzungen auch wie Arbeit vor. :roll:

Das Editieren ist auch Arbeit ... und diese auch unbezahlt, da Freizeit. (Ich weiß, nicht bei allen ;) )
Du kannst auch den Highlighter deaktivieren, wirst aber früher oder später als schlechter Editor beschimpft werden.
Ich denke, das Skript wird sich bald als Standard durchsetzten und dann Teil des Editors werden.
Und 2013 kannst du dann den Newcomern erklären, warum du diesen oder jenen "Fehler" übersehen hast. *g*

GangMan wrote:Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Editoren unwissentlich mehr Softturns erzeugen als die Wissenden mit QW in der selben Zeit wieder entfernen können. :roll:

Hängt davon ab, wie schnell man QW tippen kann.... ich ca. 2 mal in einer Sekunde ;)
TSWA
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 1784
Joined: Sun Dec 19, 2010 6:21 pm
Location: Vienna, Austria
Has thanked: 262 times
Been thanked: 252 times

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby argus-cronos » Tue Nov 20, 2012 10:22 pm

Naja, seit ich alle entferne, die mir in die Quere kommen, achte ich auch mehr darauf. Ich habe Gebiete mit ein paar Hundert Straßen gefunden ohne End-Node und nur Softturns.
WME produziert beim anbinden an Kreuzungen eine ganze Menge an Fehlern.
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1102 times

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby Mynios » Tue Nov 20, 2012 9:10 pm

Bis zum letzten Wochenende zählte ich mich zur zweiten Kategorie. :mrgreen:
Mynios
300K edits
300K  edits
 
Posts: 5926
Joined: Fri Oct 14, 2011 11:00 pm
Location: Hamburg, Germany
Has thanked: 1782 times
Been thanked: 2010 times

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby GangMan » Tue Nov 20, 2012 9:08 pm

Mynios wrote:Seit ich das WME Colour Highlight Script aktualisiert habe kommt mir das aktualisieren von Kreuzungen auch wie Arbeit vor. :roll:

Jup, schon bitter, dass der Editor nicht von selbst softturn-freie Elemente erstellen kann. Wäre sicher der einfachere Weg. Ich möchte gar nicht wissen, wie viele Editoren unwissentlich mehr Softturns erzeugen als die Wissenden mit QW in der selben Zeit wieder entfernen können. :roll:
GangMan
Waze Local Champs
Waze Local Champs
 
Posts: 1031
Joined: Sat Oct 30, 2010 6:53 am
Location: Pregarten, Austria
Has thanked: 128 times
Been thanked: 274 times

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby Mynios » Tue Nov 20, 2012 9:05 pm

Seit ich das WME Colour Highlight Script aktualisiert habe kommt mir das aktualisieren von Kreuzungen auch wie Arbeit vor. :roll:
Mynios
300K edits
300K  edits
 
Posts: 5926
Joined: Fri Oct 14, 2011 11:00 pm
Location: Hamburg, Germany
Has thanked: 1782 times
Been thanked: 2010 times

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby argus-cronos » Tue Nov 20, 2012 9:02 pm

Ja es gibt solche die nur durch Trennen des Segments verschwinden. Die hartnäckigen :-)

Wenn du ein Segment in der Richtung änderst oder eine Kreuzung dazwischen löschst, wird meist die rückliegende Node wieder Soft, da sich der Status der Straße geändert hat.
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1102 times

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby Mychaela17 » Tue Nov 20, 2012 8:15 pm

Okay.
Aber mit Q gehen sie oft nicht komplett weg. Meist bleibt noch eine übrig, die dann nur durch Trennen und Wiederverbinden des Verursacher-Segments zu eliminieren ist. Und dann halt wieder die Abbiegungen setzen ... doch dann bleiben oft noch Softturns erhalten, auch wenn ich denke, ich hätte sie alle hart gesetzt. :?
Mychaela17
 
Posts: 429
Joined: Tue Feb 21, 2012 7:22 pm
Has thanked: 12 times
Been thanked: 6 times

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby argus-cronos » Tue Nov 20, 2012 6:11 pm

Klar sie sind für vielerlei Routing Probleme verantwortlich:
Reverseconnectivity für Routing entgegen einer Einbahnstraße.
Selfconnectivity für Routing in eine Straße und aus der selben wieder heraus, sozusagen als U-Turn in einer Straße, statt durch die Straße hindurch.
Softturns für Routing entgegen der roten Pfeile oder im Kreisverkehr in die falsche Richtung etc.

Früher mit der Cartouche wurde an einer Node alle Abbiegungen zugelassen mit "enable all turns", eben auch entgegen der Fahrrichtung und machte diese routbar. WME macht das nicht mehr sondern fragt den Status der Straßen ab an einer Node.

Hab gehofft, dass dieses Thema mit WME gegessen sei, aber scheinbar passiert es immer wieder. Daher ist ein "Q" sehr wichtig an einer Node.
argus-cronos
 
Posts: 6483
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1102 times

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby Mychaela17 » Tue Nov 20, 2012 5:31 pm

Woher kommen denn die vielen Reverse-Connections (ohne daß ich nachvollziehen kann, wie sie entstehen), die man mit dem "Colour-Script" sehen kann - es sind ja in der Tat ziemlich viele.
Behindern die das Routing?

Gruß, Gerald
Mychaela17
 
Posts: 429
Joined: Tue Feb 21, 2012 7:22 pm
Has thanked: 12 times
Been thanked: 6 times

Re: Projekt Europa-Straßen

Postby svx-biker » Sun Nov 18, 2012 11:48 am

Die A28 - E22 wird gerade von mir überarbeitet. Neben der E-Nummer gibts noch viele unnötige Knoten, soft turns und reverse connections.
svx-biker
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 2706
Joined: Sat Oct 01, 2011 5:43 am
Location: Germany, Austria and Switzerland (DACH)
Has thanked: 472 times
Been thanked: 423 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users