Der richtige Start beim Editieren V1.4

Moderators: top_gun_de, argus-cronos, Error79

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby ccdmas » Wed Jan 16, 2013 1:08 pm

Durango48 wrote:Im übrigen bin ich auch der Meinung die argus-cronus beschreibt: alles einfach halten und weg mit den komplizierten Einbahnstraßen wo nicht nötig.


Da sind wir uns alle einig. Die Frage ist "wo ist nötig, und warum".

Ich zitiere mal aus dem englischen Wiki, da ist es nämlich klarer formuliert und geregelt.

"Some formal guidelines -
A road should be split if:
GPS tracks show a clearly definable gap (blank area) between the color-by-azimuth arrows at the 100m zoom level.
U-Turns are required to properly make turns that are blocked by a median.
It is an Interstate Highway (USA) or other Limited Access Highway using the "Freeway" road type.
A road should not be split when:
There is a curb or non-drivable median less than 5m wide between lanes of travel (see exceptions above).
The non-drivable median is interrupted by a cross segment at most intersections.
There is a center turn lane (any width) between directions of travel. Splitting this type of road created problems when people turn from the middle lane because there is no road for the navigation to follow.
(Just because) Google Maps or other mapping source show it as a split road."

Im Falle der Bonner Straße, die ich schon gemacht habe sowie der B51 am Rheinufer die ich noch machen werde treffen die ersten beiden Regeln absolut *glasklar* zu. Besonders wichtig ist IMHO "U-Turns are required to properly make turns that are blocked by a median." Das ist *genau* das was ich meine. Wenn zwei Straßenrichtungen derart getrennt sind, dass man nur an definierten Kreuzungen oder gar extra dafür eingerichteten U-Turns wenden kann, dann gehören die auch so in die Karte. Das ist auch meiner Meinung nach ganz und gar nicht kompliziert, sondern ganz genau das Gegenteil. Kompliziert ist eine nicht der Realität entsprechende, zweispurige Straße so an allen Kreuzungen korrekt einzurichten, dass sie sich so verhält wie zwei physikalisch getrennte Einbahnstraßen. Die *MASSENHAFTEN* Fehler die an nahezu jeder Kreuzung bei solchen Straßen zu finden sind, bestätigen mich da. Ich kann alleine in Köln ohne jedes Problem dutzende von solchen Fehlern präsentieren, und zwar an Stellen die von Level5 Editoren erstellt wurden.
An sehr sehr vielen Abbiegern bei solchen Straßen sind zum Beispiel U-Turns entweder explizit erlaubt oder explizit verboten. Das ist mit einer normalen zweispurigen Straße schlicht gar nicht darzustellen, und damit absolut Routingrelevant. Und das Argument "Gehirn einschalten" gilt ganz generell in einer Diskussion über Navis nicht. Damit kann man das ganze Navi komplett negieren. Ein vernünftiges Navigationssystem schlägt wenden genau da vor wo es auch geht und erlaubt ist.

Nur eingezeichnete Sperrflächen, einfache Verkehrsinseln o.ä sollen *natürlich* nicht getrennt werden, außer sie sind so groß, dass sie eindeutig im Client komisch oder falsch aussehen. Dazu das Beispiel der Koblenzer Straße an dem Kreisel weiter oben. Die Ein- und Ausfahrt in den Kreisverkehr sind mit einer wirklich fetten Verkehrsinsel abgetrennt, und deutlich über 10 Meter voneinander entfernt. Das kann und sollte man IMHO problemlos der Ordnung halber trennnen, ohne dass man sich darüber echauffieren muß. Wenn die einspurige Koblenzer Straße wenigstens mittig zwischen den beiden Spuren gelegen hätte, hätte ich es vermutlich so gelassen. Da aber der ganze Kreisverkehr zudem deutlich daneben lag und auch noch viel zu klein war, hab' ich's halt neu gemacht.
So oder so gibt es aber unendliche Mengen an *weit* wichtigeren Problemen, über die man diskutieren kann, oder die es abzuarbeiten gilt.

Gruß,
Massimo
ccdmas
 
Posts: 1435
Joined: Tue Dec 11, 2012 10:13 pm
Location: Cologne, Germany
Has thanked: 170 times
Been thanked: 254 times

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby svx-biker » Sat Jan 19, 2013 7:58 am

ccdmas wrote:Die Ein- und Ausfahrt in den Kreisverkehr sind mit einer wirklich fetten Verkehrsinsel abgetrennt, und deutlich über 10 Meter voneinander entfernt. Das kann und sollte man IMHO problemlos der Ordnung halber trennnen

Wenn die Fahrspuren vorher schon getrennt sind ja, sonst ganz klar nein. Eine two-way Straße für 50, 100 oder auch 200m auftrennen, nur weil die Ein- und Ausfahrt baulich getrennt ist macht keinen Sinn. Da wo es von der Basemap noch so ist, vereinfachen es die erfahrenen AMs. Für ein schönes Beispiel eines großen (und einfachen) Kreisverkehrs siehe hier.

Man sieht übrigens am Erstellungsdatum (created by), ob die Segmente von der Basemap stammen, nachträglich angelegt wurden und von wem.

ccdmas wrote:So oder so gibt es aber unendliche Mengen an *weit* wichtigeren Problemen, über die man diskutieren kann, oder die es abzuarbeiten gilt.


JA
svx-biker
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 2707
Joined: Sat Oct 01, 2011 5:43 am
Location: Germany, Austria and Switzerland (DACH)
Has thanked: 472 times
Been thanked: 422 times

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby argus-cronos » Sat Jan 19, 2013 4:13 pm

svx-biker wrote:
Man sieht übrigens am Erstellungsdatum (created by), ob die Segmente von der Basemap stammen, nachträglich angelegt wurden und von wem.


Hehe, den hab ich auch schon mal erstellt ;)
argus-cronos
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 6518
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1099 times

Re: Der richtige Start beim Editieren

Postby svx-biker » Sun Feb 24, 2013 12:38 pm

argus-cronos wrote: Es gibt ein Script das sich Color Highlights nennt. Dieses hilft Dir, die Fehler aufzustöbern.


Weil immer wieder erwähnt habe ich das Script im ersten Beitrag ergänzt.
svx-biker
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 2707
Joined: Sat Oct 01, 2011 5:43 am
Location: Germany, Austria and Switzerland (DACH)
Has thanked: 472 times
Been thanked: 422 times

Re: Der richtige Start beim Editieren V1.3

Postby argus-cronos » Sun Feb 24, 2013 6:53 pm

Passt
argus-cronos
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 6518
Joined: Sat Apr 03, 2010 3:00 pm
Location: Basel, Switzerland
Has thanked: 884 times
Been thanked: 1099 times

Re: Der richtige Start beim Editieren V1.3

Postby Tabby666 » Mon Feb 25, 2013 6:01 pm

Mahlzeit, die Damen! ;)

Ich möchte mich auch mal die laufende Diskussion einklinken:

Seit ca. 2 Wochen bin ich nun aktiv dabei, die Map zu editieren, habe nach einigen blutigen Anfängerfehlern sehr hilfreiche Tipps von svx-biker bekommen (Danke nochmals dafür!).

Mittlerweile habe ich auch folgende Scripts am Start:
- Highlight Script
- WME Addon
- JNF
Im Großen und Ganzen sind mir die Funktionen und Aufgaben dieser Tools auch klar, allerdings gibts da ein paar Punkte, bei denen ich noch mal nachhaken muss:

Ist das richtig, dass ich als Lvl1-Editor im Hightlighter keine Anzeige bekomme über U-Turns, RevCons etc. oder mache ich da was falsch?

Falls das so richtig ist, wäre mein weiteres Vorgehen:
- mit Shift-Z Pfeile einblenden lassen
- Knoten mit Pfeilen markierern
- "Q" drücken, damit JNF alles richtig setzt
- falls angrenzende Segemente dadurch orange markiert werden, Anbiegepfeile noch mal kontrollieren (2x Shift-Z) und ggf. Hard turns setzen, wenn erforderlich
- speichern, fertig!

Wäre das so richtig oder habe ich da einen Denkfehler drin?

Thx für euer Feedback.

Gruß

Tabby
Hebe die Haare!

Tabby
Image
AM für Raum HMü (Südniedersachsen)
Wiki DE
Tabby666
 
Posts: 22
Joined: Thu Jun 23, 2011 5:56 pm
Location: Hann. Münden
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time

Re: Der richtige Start beim Editieren V1.3

Postby svx-biker » Mon Feb 25, 2013 7:22 pm

Deine Überlegungen sind richtig.

Du kannst das Highlight Script natürlich auch für Dich anpassen, und den Level >=3 auf Level >=1 ändern.
;)
svx-biker
Waze Global Champs
Waze Global Champs
 
Posts: 2707
Joined: Sat Oct 01, 2011 5:43 am
Location: Germany, Austria and Switzerland (DACH)
Has thanked: 472 times
Been thanked: 422 times

AW: Der richtige Start beim Editieren V1.3

Postby Raccoon_1 » Tue Feb 26, 2013 6:34 am

Allzuviel werbung würde aber ich nicht mit der Änderung machen! Klar besteht die Möglichkeit. Aber ist es sinnvoll?

Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
Image Gruß Raccoon1 Country Manager Germany
Raccoon_1
Country Manager
Country Manager
 
Posts: 1293
Joined: Thu Jan 12, 2012 9:24 am
Location: Berlin (Germany)
Has thanked: 122 times
Been thanked: 415 times

Re: Der richtige Start beim Editieren V1.3

Postby Tabby666 » Tue Feb 26, 2013 7:36 pm

Ok, vielen Dank für die Rückmeldung.

Dann kann ich ja beruhigt weiter machen.

Gruß

Kai
Hebe die Haare!

Tabby
Image
AM für Raum HMü (Südniedersachsen)
Wiki DE
Tabby666
 
Posts: 22
Joined: Thu Jun 23, 2011 5:56 pm
Location: Hann. Münden
Has thanked: 3 times
Been thanked: 0 time

Re: Der richtige Start beim Editieren V1.3

Postby beffl » Wed Jun 19, 2013 8:04 am

SVX kannst Du bitte des DACh highlither Script von Alex in die Beschreibung einbauen?

THX, Stefan
Cheers,
Beffl - CM AT + DE
Image
Wiki Portal Österreich: Image | Waze Austria auf: Image Image Image
Wie Waze Routen kalkuliert | KISS | Der richtige Start beim Editieren
Waze iOS 3.7 | iPhone4s | iPad4
beffl
Global Champs Localizers
Global Champs Localizers
 
Posts: 2571
Joined: Tue Jun 19, 2012 3:00 pm
Location: Perchtoldsdorf (bei Wien), Austria
Has thanked: 372 times
Been thanked: 613 times

PreviousNext

Return to Map-Editor (WME)

Who is online

Users browsing this forum: No registered users