Über uns

Unser Ziel: weniger Stress im Straßenverkehr

2009 haben wir eine Navigations-App auf den Weg gebracht, die auf Crowdsourcing basiert, damit jegliche Verkehrsbehinderungen einfacher umfahren werden können. Unser Schlüssel zum Erfolg? Zusammenarbeit!

Zukünftig mehr als 140 Millionen Wazers

Genau das machen wir weiterhin. Die Karteneditoren, Betatester, Übersetzer, Partner, Nutzer und Fahrgemeinschaften unserer Community tragen dazu bei, dass jede Fahrt ein bisschen besser wird. Schlaglöcher? Festzüge? Wegbeschreibung gewünscht? Mitfahrgelegenheit gesucht? Zusammen schaffen wir das.

Karten sind nie aktuell

Berühmte Kartografen wie Mercator haben zu ihren Lebzeiten viel geleistet. Doch auf statischen Karten sehen wir nicht, was uns an einem bestimmten Tag auf der Straße alles erwartet – das bemerken wir erst, wenn wir unterwegs sind. Deshalb aktualisieren wir unsere Karten fortlaufend, berechnen Routen neu, holen uns gegenseitig ab und hören dabei gute Musik oder lassen uns vom Terminator persönlich den Weg beschreiben. So kommen wir plötzlich viel einfacher von A nach B.

Wir helfen Fahrern und lernen dabei

Durch unsere Partnerschaften mit Städten, Verkehrsbehörden, Sendern, Unternehmen und ersten Beitragenden kommen die Daten aus der Community möglichst vielen Menschen zugute. Das spart vielen täglich Zeit und hilft sogar, Leben zu retten.

Waze-Blog

Unterwegs haben die meisten von uns oft die besten Einfälle. Im Waze-Blog tauschen wir uns darüber aus.

Unvorhergesehenen Verkehrssituationen vorbeugen