Über Waze

Bei Waze geht es darum etwas zum "Gemeinwohl" da draußen auf der Straße beizutragen.

Durch die Verbindung der Fahrer helfen wir den Leuten lokale Fahrer-Gemeinschaften zu bilden. Diese arbeiten zusammen, um die Qualität der täglichen Fahrzeit für alle zu verbessern. Das bedeutet ihnen zu helfen die Frustration im Stau zu ersparen, vor Polizeikontrollen zu warnen oder die tägliche Pendelfahrt um 5 Minuten zu verkürzen, indem wir ihnen neue Wege aufzeigen, die sie vorher nicht kannten.

Wie funktioniert das genau?

Nach der Eingabe ihrer Zieladresse fahren die Benutzer mit der Waze-App herum und teilen passiv Verkehrs- und andere Straßendaten mit anderen. Aber sie können auch aktiv werden, indem sie Meldungen über Unfälle, Polizeikontrollen oder sonstige Gefahren auf ihrem Weg absetzen. Damit informieren sie andere Benutzer in der Umgebung, was auf sie zukommt.

Zusätzlich zu den lokalen Communities der Fahrer, welche die App nutzen, ist Waze auch die Heimat einer aktiven Gemeinschaft von Online-Karten-Editoren, die sicherstellen, dass die Daten in ihrem Gebiet aktuell sind.